SCHLAGWORTE: Großbritannien

DUH schlägt Abgabe auf Plastiktüten vor

| Deutschland muss seinen Verbrauch an Plastiktüten erheblich verringern. Das ist die Kernbotschaft der von der Deutschen Umwelthilfe (DUH) gestarteten Kampagne „Einwegplastik kommt nicht in die Tüte“. Um den Tütenverbrauch kurzfristig zu reduzieren, schlägt die DUH eine Abgabe auf Plastiktüten vor.

Briten recyclen weniger als ein Drittel aller Alttextilien

| Weniger als ein Drittel aller weggeworfenen Alttextilien werden in Großbritannien recycelt beziehungsweise wiederverwertet. Das ist ein Ergebnis einer Studie des britischen Waste & Resources Action Programme (WRAP). Allein die Haushalte werfen jährlich fast 1 Million Tonnen Alttextilien in den Müll.

Wichtigste Absatzmärkte für Energie- und Umwelttechnik

| Großbritannien, Polen und die Türkei sind die wichtigsten Auslandsmärkte für die Aussteller des Messe-Duos "waste to energy+recycling" und Clean Gas and Coal. Über die Geschäftsmöglichkeiten in diesen Absatzmärkten will das Messe-Duo vom 19. bis 20. Februar 2013 in Bremen informieren.

Air Products will weltweit größte Gasifikationsanlage bauen

| Air Products plant, mit einer neuen Vergasungsanlage in Großbritannien Energie aus Abfällen zu erzeugen. In Teesside, im Nordosten Englands, soll die weltweit größte WtE-Anlage dieser Art ab 2014 Energie für 50.000 Haushalte erzeugen, erklärt der Hersteller technischer Gase.

Großbritannien prüft Deponierungsverbot von Altholz

| Mit dem sogenannten "Call for Evidence" ruft das britische Umweltministerium Defra die Altholrecycler auf, sich zu einem möglichen Deponierungsverbot zu äußern. Vertreter der britischen Industrie haben noch bis Ende September Zeit, sich zu dem Thema zu positionieren.

Global weniger Raffinade-Blei nachgefragt

| Die globale Nachfrage nach Raffinade-Blei ist in den ersten fünf Monaten 2012 um 3,8 Prozent zurückgegangen. Das führen die Analysten der International Lead and Zinc Study Group (ILZSG) hauptsächlich auf den um fast 11,7 Prozent gefallenen sichtbaren Verbrauchs Chinas zurück.

Weltweiter Markt für „Waste to Energy“ boomt weiter

| Der weltweite Waste-to-Energy-Markt wächst auch in Zeiten der Euro-Krise kräftig weiter. Derzeit werden laut einer ecoprog-Studie weltweit jährlich rund 6,1 Milliarden Euro in Neubau, Modernisierung und Instandhaltung von Müllverbrennungsanlagen investiert. Bis 2016 werde diese Summe weiter steigen.

Digitaler Umstieg in UK wirkt sich kaum auf WEEE-Mengen aus

| Im April fand die Umstellung auf Digitalfernsehen in London und anderen Teilen Großbritanniens statt. Etwas überraschend hat sie nur wenig Auswirkungen auf die E-Schrott-Sammelmengen. Das zeigen die aktuellen Recyclingdaten zu Elektro- und Elektronikaltgeräten der Environment Agency.

Neuer Fonds zur Müllvermeidung in Großbritannien

| Die britische Regierung legt einen millionenschweren Darlehensfonds zur Müllvermeidung auf. 1,5 Millionen Britische Pfund (fast 1,8 Millionen Euro) stünden zur Verfügung, wie der britische Umweltminister Lord Taylor of Holbeach auf der Chartered Institute of Waste Management (CIWM) in London mitteilt.

MVV-Umwelt-Projekt holt Gesamtsieg bei „Partnership Awards“

| MVV Umwelt ist für sein Projekt einer thermischen Abfallbehandlungsanlage in Südengland mit dem renommierten „Partnership Awards“ ausgezeichnet worden. Neben dem Gesamtsieg hat die MVV-Energie-Tochter Auszeichnungen in weiteren drei Kategorien erhalten.

Großbritannien investiert zu viel in Abfallwirtschaft

| Großbritannien könnte zu viel in seine Siedlungsabfallwirtschaft investieren. Davor warnt Eunomia Research and Consulting in einer neuen Studie. Gehen alle Behandlungsanlagen, die bereits eine Baugenehmigung bekommen haben, in Betrieb, könnten in ein paar Jahren etliche Überkapazitäten entstehen.

GfK-Studie: Popularität der Getränkedose wächst

| Die Getränkedose wird in Deutschland immer beliebter. Das belegt eine repräsentative Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK)1. Seit 2007 habe sich der Konsum von 9 auf 20 Prozent mehr als verdoppelt. Die Getränkedose werde von Verbrauchern als moderne, kostengünstige und recycelbare Verpackung geschätzt, wie das Marktforschungsinstitut mitteilt.

ILZSG erwartet weltweit steigenden Bedarf an Raffinade-Blei

| Global wird der Bedarf an Raffinade-Bleimetall in diesem Jahr um 4,8 Prozent anwachsen. Das verkündete der ständige Ausschuss der International Lead and Zinc Study Group (ILZSG) bei seiner Frühjahrstagung in Lissabon. Somit werde 2012 die Nachfrage auf 10,78 Millionen Tonnen steigen. Besonders groß wird die Steigerung wohl bei China ausfallen.

Briten steigern Sammelquote für Plastik-Verpackungen

| Die Briten haben im Jahr 2010 über 281.000 Tonnen Kunststoffflaschen für ein Recycling gesammelt. Das seien 6,5 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Das geht aus einer neuen Untersuchung zur Sammlung von gebrauchten Haushalts-Plastik-Verpackungen von Recoup hervor. Die Recycling-Quote für Plastikflaschen liege damit bei 48,5 Prozent, wie das Netzwerk aus Mitgliedern und Organisationen der gesamten Kunststoff-Wertschöpfungskette darlegt.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link