Newsarchiv

Littering von Getränkedosen auf historischem Tief

| In Deutschland werden so viele Getränkedosen am Pfandautomaten abgegeben wie niemals zuvor.

Save the date: Digitales bvse-Branchenforum 2021

| Zum ersten Mal präsentiert sich das bvse-Branchenforum 2021 mit dem Forum Schrott und dem Elektron(nik)-Altgerätetag am 17. Juni digital im Zoom-Format.
Anzeige

Erema-Gruppe bleibt auf Wachstumskurs

| Die EREMA-Gruppe hat nach eigenen Angaben im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Gesamtumsatz von 250 Mio. Euro erwirtschaftet, ein Plus von mehr als 20 Prozent gegenüber dem vorhergehenden Geschäftsjahr.

BDE: Klimaneutralität als Ziel allein nicht ausreichend

| Der BDE hat die Novelle des Klimaschutzgesetzes als wichtige Voraussetzung auf dem Weg zur Klimaneutralität begrüßt. Zugleich drängt der Verband auf geeignete Instrumente zur Reduzierung der CO2-Emissionen in Deutschland.
Anzeige

BDSV: CO2-Einsparpotential von Stahlschrott nutzen

| Anlässlich des heute im Bundeskabinett beschlossenen überarbeiteten Klimaschutzgesetzes fordert die BDSV die Bundesregierung auf, nun auch das CO2-Einsparpotenzial des Einsatzes von mehr Stahlschrott in der Stahlherstellung zu nutzen.

BDE: „Kompromiss besser als Scheitern“

| Der BDE hat den Beschluss im Bundeskabinett zur Mantelverordnung begrüßt.

Müllverbrennungsaschen für ressourcenschonende Betonherstellung

| Rückstände aus der Müllverbrennung werden bislang nicht hochwertig weiterverarbeitet und verbleiben größtenteils ungenutzt auf Deponien.

Alba Metall Nord investiert in Standort Wilhelmshaven

| Auf dem Betriebsgelände an der Emsstraße würden derzeit umfangreiche Baumaßnahmen stattfinden.

Wo landen kompostierbare Verpackungen?

| Die Unternehmen Denttabs, Rapunzel Naturkost, Samova, Sonnentor und The Nu Company haben als "Initiative Kreislaufverpackung" untersucht, wie kompostierbare Verpackungsmaterialien heute verwertet werden und wie dies verbessert werden kann.

ASA: Klimaschutzdebatte wird Wahlkampf-Hotspot

| Mit Beschluss vom 24. März 2021 hat der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts entschieden, dass „die Regelungen des Klimaschutzgesetzes vom 12. Dezember 2019 über die nationalen Klimaschutzziele und die bis zum Jahr 2030 zulässigen Jahresemissionsmengen insofern mit Grundrechten unvereinbar sind, als hinreichende Maßgaben für die weitere Emissionsreduktion ab dem Jahr 2031 fehlen.“

Urteil: Anspruch der örE auf Aufwendungsersatz gegen Duale Systeme rechtens

| Die Kanzlei Gruneberg Rechtsanwälte begrüßt die Entscheidung des LG Köln, das den Anspruch des öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgers (örE) auf Aufwendungsersatz für die Miterfassung der PPK-Fraktion bei vertragslosem Zustand nach den Grundsätzen der Geschäftsführung ohne Auftrag (GoA) bestätigt.

Veolia schließt bisher größtes Digitalisierungsprojekt ab

| Im Rahmen eines umfassenden Digitalisierungsvorhabens wurde das bisherige Portal des Geschäftsbereiches Entsorgung zu einem Shop mit integriertem Kundenportal erweitert.

Kupfer auf Allzeithoch

| Die Kupfernotierungen an der Londoner Metallbörse sind aktuell so hoch wie noch nie.

Neues Recyclingverfahren für E-Schrott

| Das EU-Projekt Adir verfolgt eine neue Methode zur Zerlegung und Verwertung von E-Schrott. Neun Projektpartner wollen innerhalb von vier Jahren ein tragfähiges Konzept entwickeln, um die Ressourcenabhängigkeit zu verringern.