Newsarchiv

Wertstoffe aus dem Laserdrucker

| Leere Tonerkartuschen landen überwiegend im Hausmüll. Ein umwelttechnologisches Projekt plant ein System für fachgerechtes Recycling.
IKB: Rohstoffpreisanstieg zum Jahresbeginn

IKB: Rohstoffpreisanstieg zum Jahresbeginn

| Besonders entlastend wirkten die zuletzt stark rückläufigen Energiepreise. Die...
Anzeige
Heidelberg Materials übernimmt SER-Gruppe

Heidelberg Materials übernimmt SER-Gruppe

| Heidelberg Materials hat vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden die SER-Gruppe mit Sitz in Heilbronn übernommen.

Aluminiumproduktion im Schlussquartal 2022 mit deutlichem Rückgang

| Die deutsche Aluminiumindustrie hat im vierten Quartal 2022 Produktionsrückgänge im zweistelligen Prozentbereich verbucht.
Anzeige

ARA Recycling-Studie: Noch Potenzial für die Abfalltrennung

| ARA und Integral haben das Verhalten der österreichischen Bevölkerung im Bereich Abfalltrennung untersucht.

Ausbau der Kreislaufwirtschaft ist praktizierter Klimaschutz

| Wirksamer Klimaschutz ist die zentrale Zukunftsaufgabe.
Neues Leben für schwarze Kunststoffe

Neues Leben für schwarze Kunststoffe

| Seit 60 Jahren produziert die Graf-Gruppe Kunststoffprodukte für die nachhaltige Nutzung von Regenwasser. Aus Überzeugung verarbeitet das Unternehmen in seinen Produkten einen Rezyklat-Anteil von 70 Prozent.
Martin Jäger, pixelio.de

Konsortium entwickelt neue Konzepte zur Nutzung nachhaltiger Materialien

| Unter der Projektleitung der BMW Group entwickelt die WIPAG gemeinsam mit Forschungsinstituten und Unternehmen aus verschiedenen Branchen neue Ansätze für den Einsatz nachhaltiger Materialien, um die Wertstoffkreisläufe in der Automobilproduktion weiter zu verbessern.

Neue europäische Abfallstudie zu Fluorkunststoffen

| Fluorpolymere werden am Ende ihrer Lebensdauer vorwiegend energetisch verwertet oder thermisch von anderen Materialien getrennt (gesamt: ca. 84 Prozent).

Gutachten: Eisenhüttenschlacken sind Nebenprodukte, kein Abfall

| Das 2020 novellierte Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) legt in Paragraf 4 Kriterien fest, die Stoffe oder Gegenstände als Nebenprodukte ausweisen.

Umweltbelastung durch Batterien reduzieren

| Das 2022 gestartete Projekt Recylib untersucht neue Verfahren zur Batterieelektrodenherstellung, zu direktem Recycling und integrierten funktionalen Stoffkreisläufen. Ziel ist das funktionserhaltende Recycling von Lithium-Ionen-Batterien.

BDE und NABU unterstützen Forderung nach Verbot von Einweg-E-Zigaretten

| In den Vorstoß Bayerns für ein Verbot von Einweg-E-Zigaretten kommt Bewegung. Der BDE und der NABU fordern die Bundesländer auf, sich dem Verbotsvorstoß Bayerns anzuschließen.

BDE kritisiert Votum des EU-Parlaments zur Abfallverbringungsverordnung

| Der BDE hat mit Skepsis auf die Abstimmungsergebnisse des EU-Parlaments zur Abfallverbringungsverordnung reagiert. Besonders kritisch sieht der Verband dabei die Regelungen zur Kunststoffverbringung.

ZSVR ist Bundesbehörde im Sinne der Verwaltungsgerichtsordnung

| Mit dem am 27. Januar 2023 zugestellten Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts ist die Rechtsfrage der örtlichen Zuständigkeit für Klagen gegen Verwaltungsakte der Zentralen Stelle Verpackungsregister (ZSVR) mit Sitz in Osnabrück geklärt.