Studie: Thermische Verwertung unverzichtbar in der Circular Economy

| Langfristig wird die thermische Abfallbehandlung relevante Beiträge zur Ressourcenschonung und zum Klimaschutz leisten und stoffliche Recyclingverfahren auch in einer zirkularen Wirtschaft sinnvoll ergänzen. So lautet das Ergebnis einer Studie zur Rolle der thermischen Verwertung in einer zirkularen Wirtschaft, die Fraunhofer UMSICHT im Auftrag der AGR Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet mbH erstellt hat. Die Studie wurde am 5. Dezember im Rahmen eines Expertenforums vorgestellt.

HWWI-Rohstoffpreisindex steigt deutlich

| Im November stieg der HWWI-Rohstoffpreisindex den fünften Monat in Folge und mit der höchsten Wachstumsrate dieses Jahres. Die durchschnittlichen Preise aller im Index enthaltenen Rohstoffe stiegen um 7,4 % (in Euro: 7,6 %).

Neue Abrollkipper für das Recycling

| Gleich zehn neue Meiller-Abrollkipper für den Einsatz in der Recycling-Logistik hat die Kohl Gruppe aus Bramsche bei Osnabrück übernommen.

Aufkommen der Haushaltsabfälle in Hessen weitgehend unverändert

| Im Jahr 2016 fielen in Hessen 2,9 Millionen Tonnen Abfälle aus privaten Haushalten an. Das waren 70.000 Tonnen (2,5 Prozent) mehr als ein Jahr zuvor, teilt das Hessische Statistische Landesamt mit.
Thorben Wengert, pixelio.de

Neue Fristen für Qualitäts- und Umweltmanagement

| Für Unternehmen mit einem Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 bzw. Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 gelten neue Fristen.

Aluminium setzt positive Entwicklung fort

| Bis Ende Oktober 2017 ist die weltweite Primäraluminiumproduktion laut der IKB um 2,8 Prozent gestiegen. Für das Gesamtjahr wird eine Produktionsmenge von etwa 60 Millionen Tonnen erwartet.

Hohe Nachfrage nach Metalllegierungen

| Für die Legierungsmetalle Nickel, Chrom und Molybdän rechnet die Deutsche Industriebank (IKB) weiterhin mit einer hohen Nachfrage.

Stabile Stahlschrottpreise mit Tendenz nach oben

| Die deutsche Industriebank (IKB) sieht eine positive Entwicklung sowohl bei der Stahlproduktion als auch bei den Schrottpreisen.

Geschäftsführerwechsel bei ELS

| Aus privaten Gründen hat Heiner Oepen die Geschäftsführung der ELS Europäische LizenzierungsSysteme GmbH für den Bereich Entsorgung niedergelegt. Die Position des Geschäftsführers hat Dipl.-Ing. Frank Arleth übernommen.
Thorben Wengert, pixelio.de

UBA: Umweltwirtschaft bleibt wichtiger Wirtschaftsfaktor

| Umweltschutz ist nach wie vor ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für Deutschland. Deutsche Umweltschutzgüter sind in allen Weltregionen und über alle Umweltschutzbereiche hinweg gefragt. Das zeigt ein aktueller Bericht des Umweltbundesamtes (UBA) zur Umweltwirtschaft 2015.

Zunahme bei gütegesicherten Sekundärbrennstoffen

| Die diesjährige Mitgliederversammlung der Gütegemeinschaft Sekundärbrennstoffe und Re-cyclingholz (BGS) fand am 16. November 2017 auf dem Gut Havichhorst in Münster statt.
Thorben Wengert, pixelio.de

DUH: Recyclingquote bei Getränkekartons zu niedrig

| Recherchen der Deutschen Umwelthilfe (DUH) sollen ergeben haben, dass 2014 lediglich rund 36 Prozent der in Verkehr gebrachten Getränkekartons tatsächlich recycelt wurden.

BDSV: Schrott muss man können

| In Dortmund zogen die Stahlrecycler Bilanz über das Jahr 2017 und 20 Jahre Verbandsgeschichte. Neben einem positiven Marktausblick wurden aber auch zahlreiche Herausforderungen diskutiert.

BDSV: Forderung nach „Umweltbonus“ und Kritik an DB Cargo

| Zum Abschluss der BDSV-Jahrestagung stellte sich BDSV-Präsident Andreas Schwenter im Rahmen einer „Talkrunde“ den Fragen von Moderatorin Petra Bindl.