Umsatzsteuer

Europa sagt Nein zu Bargeldeinschränkungen

| Nein zur Einschränkung des Bargeldverkehrs in Europa – zu diesem Ergebnis kommt jetzt eine Konsultation der Europäischen Kommission, die im März 2017 startete.
Zertifizierung

bvse sieht mittelständische Branchenstruktur bedroht

| Zur Jahresmitte sieht der bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung den Mittelstand in einer schwierigen Konkurrenzsituation. Die Sorgen des Verbandes werden nicht weniger. Im Gegenteil, immer neue Nachrichten über Zusammenschlüsse und Unternehmensaufkäufe belegen, so der bvse, dass der Markt enger werde.

Mit „zero waste solutions“ gegen Ressourcenverschwendung

| Die Interseroh Dienstleistungs GmbH berichtet in zwei Publikationen über ihr Engagement im Bereich Nachhaltigkeit. Unter dem Motto "zero waste solutions" möchte der Umweltdienstleister der Verschwendung von Produkten und Materialien entgegenwirken.
Rainer Sturm, pixelio.de

Mehr Wachstum

| Der bvse berichtet, dass sich das Wachstum der Sekundärrohstoff- und Recyclingbranche hat 2016 auf 3 Prozent (2015: 2 Prozent) erhöht hat. Dabei hat sich die Situation in den verschiedenen Segmenten durchaus unterschiedlich entwickelt.

BGRB warnt vor unabsehbaren Folgen der Mantelverordnung

| Die Mantelverordnung soll noch in dieser Legislaturperiode verabschiedet werden. Die BGRB begrüßt zwar grundsätzlich eine bundeseinheitliche Regelung für den Umgang mit mineralischen Bau- und Abbruchabfällen, warnt jedoch vor einer Verschiebung der Stoffströme in Richtung Deponie

Kramer-Expertentage 2017 – positive Bilanz

| Am 29. und 30. Mai fanden im Kramer Werk in Pfullendorf die Kramer Expertentage statt. Mehrere Hundert Besucher waren der Einladung gefolgt, um das Maschinensortiment des mittelständischen Baumaschinenherstellers zu erleben.
Mantelverordnung

BauKarussell schafft neue Arbeitsplätze am Bau mit Re-Use

| Das Projektkonsortum BauKarussell aus Wien hat von Anfang des Jahres bis Mai den Rückbau des Coca-Cola-Geländes in Wien Favoriten betreut. Schwerpunkt war die ökologische und soziale Nachhaltgkeit in der Bauabwicklung. So wurde der Rückbau in erster Linie von am Arbeitsmarkt Benachteiligten ausgeführt.

Neue Marktanalysen für Exporte in der Kreislauf- und Wasserwirtschaft

| Im Rahmen der BMUB-Exportinitiative Umwelttechnologien erhalten deutsche Unternehmen weitere Unterstützung durch detaillierte Länderprofile für Ukraine, Serbien, Jordanien, Vereinigte Arabische Emirate, Saudi-Arabien und Kuba.
Kreislaufwirtschaft

bvse erwartet gutes Jahr für die Recycling- und Sekundärrohstoffbranche

| Nach der Branchenumfrage des bvse erwartet der Verband in diesem Jahr ein Umsatzwachstum von rund 4 Prozent.

Hohe Umweltbelastungen in globalen Lieferketten von deutschen Unternehmen

| Der neue „Umweltatlas Lieferketten“ von adelphi und Systain beschreibt, wie sich die Produktion von deutschen Unternehmen im Ausland auf die Umwelt auswirkt. Untersucht wurden acht ausgewählte Branchen entlang der Wertschöpfungsketten.

Baugewerbe begrüßt HBCD-Regelung

| Der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) begrüßt die vom Bundeskabinett beschlossene POP-Abfall-Überwachungs-Verordnung zu HBCD-haltigen Abfällen. ZDB-Hauptgeschäftsführer Felix Pakleppa: „Damit ist eine einheitliche und praktikable Regelung für die Entsorgung von HBCD-haltigen Dämmstoffen sicher gestellt.“

WEEE-Vollzug: Niederlande fahnden nach Trittbrettfahrern

| Nach Angaben von WEEE Nederland, einem Partnerunternehmen von take-e-way, geht das niederländische Ministerium für Infrastruktur und Umwelt gegen WEEE-Trittbrettfahrer vor.

Pilotanlage zur Rückgewinnung von Phosphor aus Klärschlamm

| Nach knapp eineinhalbjähriger Bau- und gut dreijähriger Planungsphase ist die ExtraPhos-Pilotanlage von Chemiespezialist Budenheim am Dienstag auf dem Gelände des Wirtschaftsbetriebs Mainz-Mombach durch Umweltministerin Ulrike Höfken und Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) Dr. Heinrich Bottermann eingeweiht worden.
Kreislaufwirtschaft

BDE kritisiert ungenutzte Recyclingpotenziale

| Auch wenn die Verwertungsquoten des deutschen Abfallaufkommens seit Jahren bei knapp 80 Prozent liegen, wäre durch besseren Vollzug, praxisnahe Regeln und deren Beachtung mehr möglich, so der Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V.