| Die Zentrale Stelle Verpackungsregister hat im Einvernehmen mit dem Bundeskartellamt ein Konzept zur Marktanteilsberechnung für die dualen Systeme, inklusive einer Prüfleitlinie vorgelegt.

Recycling von Elektroaltgeräten und Altfahrzeugen

| Die Deutsche Gesellschaft für Abfallwirtschaft und das Fraunhofer-Institut für Umwelt, Sicherheits- und Energietechnik Umsicht luden am 15. November an den Institutsstandort ins Bayerische Sulzbach-Rosenberg ein. Rund 40 Teilnehmer waren der Einladung gefolgt.

Hessen: Im- und Export von Abfällen

| Aus dem Ausland nahmen die hessischen Abfallentsorgungsanlagen in den Jahren 2008 bis 2016 hauptsächlich Bau- und Abbruchabfälle und vorbehandelte Abfälle aus anderen Entsorgungsanlagen, aber auch Katalysatoren und Batterien an.
Thorben Wengert, pixelio.de

Nespresso setzt auf nachhaltiges Aluminium

| Nespresso ist nach eigenen Angaben das erste Unternehmen, das sich dazu verpflichtet, ausschließlich Aluminium aus nachhaltiger Beschaffung zu verwenden.
Zertifizierung

Hersteller mehr in die Verantwortung für Recyclingerfolg nehmen

| Design for Recycling ist nach Ansicht des bvse-Fachverbandsvorsitzenden Bernhard Jehle der erste Meilenstein, um Qualitäts- und Recyclingziele entlang der Elektroaltgerätekette zu optimieren.

Klärschlamm: Bessere Wertstoffrückgewinnung durch neues Verfahren

| Klärschlamm enthält viele wichtige Wertstoffe, die bislang nicht optimal verwertet werden. Ein neuartiges Ultraschallverfahren soll es ermöglichen, die Inhaltsstoffe des Klärschlamms besser aufzuschließen und anschließend voneinander abzutrennen.

BMU: Elektrogeräte und Batterien sind Rohstofflager

| Elektrogeräte und Batterien werden im Alltag immer wichtiger. Umso entscheiden-der ist die richtige Entsorgung. Einerseits enthalten Elektrogeräte wie Batterien zahlreiche Metalle, die wieder verwendet werden können. Andererseits kann die falsche Entsorgung zu gefährlicher Umweltverschmutzung führen.