SCHLAGWORTE: Aluminium

Aludosenrecycler mit Rekordquote

| 68 Prozent der Getränkedosen aus Aluminium wurden im Jahr 2011 in der EU plus Island, Liechtenstein,Norwegen und der Schweiz recyclet. Das sind 2,4 Prozent mehr als im Jahr zuvor. "Ein Rekord" sagt der europäische Aluminiumverband EAA

Trimet übernimmt Aluminiumwerke in Frankreich

| Der Aluminiumhersteller Trimet hat von Rio Tinto Alcan zwei Produktionswerke in Frankreich übernommen. Trimet will mit dem Kauf das Produktportfolio erweitern und den Wachstumskurs nach eigenen Angaben fortsetzen.

Scholz verkauft die ersten Standorte

| Die Recyclinggruppe Scholz hat im Zuge der Restrukturierung inzwischen die ersten Verkäufe verkündet: Das Aluminiumschmelzwerk im ungarischen Tatabanya und der Standort Velbert in Nordrhein-Westfalen wurden demnach bereits veräußert.

Trimet kehrt in Gewinnzone zurück

| Der Aluminium-Produzent Trimet ist nach eigenen Angaben in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Zwar ging der Umsatz durch die weltweit gesunkene Preise für Alumnium zurück, dafür konnten nun wirksame Maßnahmen gegen steigende Strompreise ergriffen werden.

Zweites Quartal fällt schlechter aus bei Norsk Hydro

| Norsk Hydro weist im zweiten Quartal ein bereinigtes Ergebnis vor Finanzposten und Steuern in Höhe von 518 Millionen NOK (rund 65,9 Millionen Euro) aus. Im ersten Quartal hatte es noch 1,077 Millionen NOK (rund 137 Millionen Euro) betragen. Der norwegische Aluminiumproduzent sieht als Gründe für den Rückgang unter anderen niedrigere Preise für Aluminium.

Boeing und Alcoa schließen Recycling-Abkommen

| Boeing lässt seine Aluminium-Produktionsabfälle künftig von Alcoa recyceln. Das haben der Flugzeughersteller und das Recyclingunternehmen bei der Paris Air Show in Le Bourget bekannt gegeben. Mit dem Closed-Loop-Programm soll die Recyclingquote von Alu-Legierungen, die bei der Flugzeugherstellung als Abfall anfallen, deutlich erhöht werden.

Aluminium-Industrie wieder mit robusteren Zahlen

| Im ersten Quartal hat die deutsche Aluminium-Industrie rund 268.000 Tonnen Rohaluminium erzeugt. Die Herstellung teilte sich auf 109.000 Tonnen Hütten- und 159.000 Tonnen Recyclingaluminium auf. Damit wurde laut Wirtschaftsvereinigung Metalle (WVM) wieder annähernd das Mengenniveau des guten ersten Quartals 2012 erreicht.

Novelis feiert Richtfest seines Recycling-Werks in Nachterstedt

| Novelis hat gestern das Richtfest seines weltweit größten Aluminium-Recycling-Werks in Nachterstedt gefeiert. Das neue Werk, das in unmittelbarer Nähe eines bereits bestehenden Aluminium-Walzwerks gebaut wird, kann Unternehmensangaben zufolge jährlich 400.000 Tonnen Alu-Walzbarren aus recyceltem Material produzieren.

Euler Hermes senkt Unternehmensrating der Scholz AG

| Euler Hermes Rating Deutschland senkt das Unternehmensrating der Scholz AG von BB auf BB-. Ausschlaggebend für das Rating ist laut der Ratingagentur die anhaltend schwache Entwicklung des Stahlmarktes in Europa, die die Ertragsentwicklung von Scholz im Geschäftsjahr 2012 und dem ersten Quartal 2013 belastet hat.

Novelis baut Recyclinganlage in Mailand aus

| Novelis hat eine neue Recycling- und Stranggussanlage am italienischen Standort in Mailand eröffnet. Mit der Investitionssumme von 12 Millionen Euro in den Ausbau des Werks sei das die größte Einzelinvestition, die der Aluminiumkonzern und –Recycler eigenen Worten zufolge im zurückliegenden Jahrzehnt in Italien getätigt hat.

Novelis‘ Evercan von SCS Global Services zertifiziert

| Novelis‘ „Evercan“-Aluminium-Getränkedosen-Blech ist für seinen hohen Recyclinganteil von SCS Global Services zertifiziert worden. Der sogenannte Evercan-Body-Sheet garantiere einen Recyclinganteil von mindestens 90 Prozent und sei ab sofort in Nordamerika und Europa im Handel, sagt der Aluminiumproduzent und –Recycler.

Trimet jetzt europäische SE-Gesellschaft

| Die Trimet Aluminium AG hat ihre Gesellschaftsform in die SE (Societas Europaea)-Struktur umgestaltet. Mit einer europäischen Aktiengesellschaft würden die rechtlichen Strukturen geschaffen, um eine verbesserte Basis für die langfristige Unternehmensentwicklung zu schaffen, so Trimet

EU-Kommission hat Bedenken wegen Hydro-Orkla-Joint-Venture

| Die EU-Kommission nimmt sich noch bis Mitte Mai Zeit, um das von Norsk Hydro und dem Mischkonzern Orkla geplante Gemeinschaftsunternehmen zu überprüfen. Das teilt der Aluminiumkonzern Hydro mit. Beide Konzerne hätten nun Lösungsmöglichkeiten vorgeschlagen, um die wettbewerbsrechtlichen Bedenken auszuräumen.

Norsk Hydro verbucht 2012 rückläufige Ergebnisse

| Niedrigere Aluminiumpreise und die anhaltend schwache europäische Nachfrage haben 2012 beim norwegischen Aluminiumkonzern Norsk Hydro zu rückläufigen Resultaten geführt. So ist das EBIT von 5,982 Millionen Norwegischen Kronen (0,79 Millionen Euro) im Jahr 2011 auf 1,158 Millionen NOK (0,15 Millionen Euro) gesunken.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link