SCHLAGWORTE: Aluminium

Interseroh Pfand-System knackt 400-Millionen-Grenze

| Diese Woche durchlief das 400-millionste Pfandgebinde das vollautomatische Pfandzählzentrum der Interseroh Pfand-System GmbH. „Mit 400 Millionen gezählten Gebinden in knapp sieben Jahren haben wir einen Rekord aufgestellt“, sagt Uwe Lauf, Betriebsleiter des Standortes in Oberhausen.

GDA erwartet stabile Aluminiumproduktion für 2013

| Die Stimmung der deutschen Aluminiumproduzenten und -verarbeiter hat sich zu Beginn des Jahres 2013 leicht verbessert. Nach den rückläufigen Produktionszahlen zu Ende des vergangenen Jahres schaue die Branche zuversichtlicher auf dieses Jahr und hoffe auf einen stabilen Konjunkturverlauf. Das sagt der Gesamtverband der Aluminiumindustrie (GDA).

Verbände legen 10-Punkte-Papier zur Wertstofferfassung vor

| Acht deutsche Wirtschaftsverbände haben in einem 10-Punkte-Papier ihre Forderungen an die Politik im Rahmen einer künftigen Wertstofferfassung präsentiert. Dabei geht es den Spitzenverbänden insbesondere um eine Weiterentwicklung des Erfolges der Verpackungsverordnung im Sinne einer nachhaltigen Ressourcennutzung.

Hydro erzielt im 4. Quartal 2012 besseres Ergebnis

| Norsk Hydro weist im vierten Quartal 2012 ein bereinigtes Ergebnis vor Finanzposten und Steuern (EBIT) in Höhe von 138 Millionen Norwegische Kronen (18,69 Millionen Euro) aus. Das sei ein Anstieg gegenüber dem vorigen Quartal, als ein Verlust von 19 Millionen NOK (2,57 Millionen Euro) verbucht worden war, wie der norwegische Aluminiumproduzent mitteilt.

Novelis erzielt Nettogewinn im 3. Quartal

| Novelis hat im dritten Quartal seines laufenden Geschäftsjahrs 2013 einen Reingewinn (ohne Restrukturierungsaufwendungen) von 8 Millionen US-Dollar (5,93 Millionen Euro) erzielt. Im Vorjahresvergleichszeitraum hatte der Hersteller von gerollten Aluminiumprodukten noch einen Nettoverlust von 11 Millionen US-Dollar (8,15 Millionen Euro) verzeichnet.

HWWI-Rohstoffpreisindex steigt kontinuierlich

| Zu Beginn des Jahres ist der HWWI-Rohstoffpreisindex gestiegen. Dieser lag, bewertet in US-Dollar, im Januardurchschnitt um 3,5 Prozent über dem Wert vom Vormonat. In Euro berechnet war der Anstieg wegen der stärkeren EU-Gemeinschaftswährung mit 2,2 Prozent weniger ausgeprägt, teilt das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) mit.

Hydro lässt Kathodenauskleidung durch Rockwool aufbereiten

| Hydro hat mit Rockwool International einen Vertrag über die Aufarbeitung ausgedienter Kathodenauskleidungen abgeschlossen. Das teilt der norwegische Aluminiumproduzent mit. Damit sei sichergestellt, dass die Kathodenauskleidungen gleichzeitig umweltschonend und für Hydro profitabel wiederverwertet werden würden.

Aleris strukturiert Spitze seines Recycling-Bereichs neu

| Der Aluminiumproduzent und –recycler Aleris strukturiert die Führungsspitze seines weltweiten Recyclinggeschäfts um. Wie Aleris bekannt gibt, verlässt K. Alan Dick, Executive Vice President and Chief Executive Officer das Unternehmen. Seine Aufgaben werden nun auf mehrere Schultern verteilt.

Aldel-Aluminiumhütte meldet Insovenz an

| Die niederländische Aluminiumhütte Delfzijl B.V. hat Ende Dezember Insolvenzangemeldet. Als Grund werden niedrige deutscher Industriestrompreise genannt.

Deutsche Aluminiumindustrie produziert weniger

| Die deutschen Aluminiumproduzenten und -verarbeiter haben von Januar bis September 2012 leichte Rückgänge zu verzeichnen. Von dieser Entwicklung waren laut Gesamtverband der Aluminiumindustrie (GDA) nahezu alle Produktionsbereiche betroffen.

Nespresso Österreich baut Recycling aus

| Mittlerweile gibt es in Österreich 1.080 Sammelstellen für gebrauchte Nespresso-Kapseln. 84 Prozent davon werden einem Recycling zugeführt. Das berichtet Nespresso Österrreich. Eine neue Recyclinganlage hebe dabei die Aluminium- und Kaffeeverwertung auf eine neue Stufe.

Recyclite verwertet 500.000 Kilo Lampen-Materialien

| Die britische Recyclingfirma PHS Recyclite hat im vergangenen Jahr 500.000 Kilogramm Materialien aus lichttechnischen Komponenten recycelt. Durch sein kombiniertes Nass- und Trockenverfahren kann der Lampenrecycler eigenen Angaben zufolge 97 Prozent der Lampen und Glühbirnen recyceln.

Hertwich Engineering liefert Schrott-Schmelzofen nach Serbien

| Das slowenische Unternehmen Impol hat Hertwich Engineering den Auftrag zur Lieferung und Montage eines Schrottschmelzofens erteilt. Das teilt Hertwich Engineering mit. Die Inbetriebnahme des Schmelzofens ist für Juli 2013 geplant.

Identifizieren und sortieren mit hoher Geschwindigkeit

| Die Firma Alumetal setzt in ihrem neuen Werk im polnischen Nowa Sól drei sensorbasierte Sortiersysteme von ­Tomra Sorting ein. Die Hochgeschwindigkeitsmaschinen sollen eine Kapazität von bis zu 30 Tonnen pro Stunde erreichen.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link