SCHLAGWORTE: ICSG

Weiter Produktionsüberschuss auf Raffinade-Kupfer-Märkten

| Die schwächelnde Nachfrage der großen Verbraucherregionen wirkte sich auch im April auf den globalen Raffinade-Kupfer-Markt aus. Für den April notiert die International Copper Study Group (ICSG) somit wieder einen Produktionsüberschuss in Höhe von 50.000 Tonnen. Saisonal bereinigt ergibt sich ein Überschuss von 106.000 Tonnen.

Raffinade-Blei-Nachfrage schwächelt im ersten Quartal

| Im März herrschte auf dem Markt für Raffinade-Kupfer ein Überschuss von rund 100.000 Tonnen. Das teilt die International Copper Study Group (ICSG) mit. Grund für den Überschuss sei die schwache Nachfrage der großen Verbraucherregionen gewesen. Auch für die ersten drei Monate insgesamt ergibt sich ein Überschuss.

Raffinade-Kupfer war im Februar weniger gefragt

| Die Raffinade-Kupfer-Nachfrage in allen großen Verbraucherregionen schwächelte im Februar. Das spiegelt sich auch in der Marktbilanz der International Copper Study Group (ICSG) wider. Die ISCG hat für Februar einen Produktionsüberschuss in Höhe von 40.000 Tonnen festgestellt. Saisonal bereinigt belaufe sich dieser auf 46.000 Tonnen.

Schwache Raffinade-Kupfer-Nachfrage im Januar

| Im Januar schwächelte die offensichtliche Raffinade-Kupfer-Nachfrage in den großen Verbraucherregionen. Daher verzeichnet die International Copper Study Group (ICSG) für diesen Monat einen Produktionsüberschuss von 70.000 Tonnen. Saisonal bereinigt reduziert sich der Überschuss auf 25.000 Tonnen.

ICSG prognostiziert Produktionsüberschuss auf Kupfermarkt

| Im Gegensatz zum vergangenen Jahr wird es 2013 höchstwahrscheinlich einen Produktionsüberschuss geben. Die International Copper Study Group (ICSG) erwartete bei ihrer Frühjahrstagung in Lissabon Ende vergangener Woche einen Überschuss von rund 415.000 Tonnen. Auch für 2014 prognostiziert die ICSG einen Überschuss.

Chinas Raffinade-Kupfer-Importe füllen vor allem die Läger

| 2012 hat es auf dem Raffinade-Kupfer-Markt ein Produktionsdefizit von 340.000 Tonnen gegeben. Die International Copper Study Group (ICSG) sieht als Gründe dafür das verhaltene Produktionswachstum und den stark gestiegenen Bedarf Chinas. Chinas offensichtlicher Verbrauch täuscht vermutlich aber über den tatsächlichen Verbrauch hinweg.

China treibt globalen Kupferverbrauch an

| 2012 wurde weltweit wieder mehr Kupfer nachgefragt. In den ersten elf Monaten ist der Kupfer-Verbrauch um 3,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresvergleichs-Zeitraum gestiegen. Das geht aus den aktuellen Daten der International Copper Study Group (ICSG) hervor. Getrieben wurde diese Steigerung vor allem durch den stark gewachsenen Bedarf Chinas.

Globale Kupfer-Produktionskapazitäten wachsen bis 2016 an

| Die globalen Kapazitäten bei der Kupfer-Minenproduktion werden bis 2016 im Durchschnitt um 8 Prozent jährlich zunehmen. Das prognostiziert die International Copper Study Group (ICSG). Damit würden im Jahr 2016 27,7 Millionen Tonnen an Kapazitäten zur Verfügung stehen – das sind 36 Prozent mehr als 2012.

Ungleichgewicht auf Raffinade-Kupfer-Markt

| Der globale Markt für Raffinade-Kupfer war in den ersten zehn Monaten 2012 reichlich im Ungleichgewicht. Das Produktionsdefizit hat sich auf 557.000 Tonnen summiert, wie aus den vorläufigen Daten der International Copper Study Group (ICSG) hervorgeht. Saisonal bereinigt, wird das Defizit mit 456.000 Tonnen etwas kleiner.

Kleines Produktiosdefizit bei Raffinade-Kupfer im August

| Im August gab es auf dem globalen Markt für Raffinade-Kupfer ein leichtes Produktionsdefizit. Das teilt die International Copper Study Group (ICSG) mit. Das Defizit beziffert die ICSG auf Grundlage vorläufiger Daten auf 8.000 Tonnen. Saisonal bereinigt beläuft es sich auf 23.000 Tonnen.

Globaler Kupfer-Markt weiter im Ungleichgewicht

| Das Produktionsdefizit auf dem globalen Kupfermarkt wird wieder ein Stück größer. Im Juli betrug das Defizit 23.000 Tonnen, wie die International Copper Study Group (ICSG) auf Basis vorläufiger Daten mitteilt. Insgesamt beläuft sich das Produktionsdefizit in den ersten sieben Monaten dieses Jahres damit auf 524.000 Tonnen.

ICSG erwartet wieder Produktionsdefizit bei Raffinade-Kupfer

| Im dritten Jahr infolge könnte die weltweite Produktion von Raffinade-Kupfer in diesem Jahr hinter der Nachfrage hinterherhinken. Die International Copper Study Group (ICSG) geht davon aus, dass das Produktionsdefizit in diesem Jahr 400.000 Tonnen betragen wird. Im kommenden Jahr könnte sich das Blatt aber wenden.

Kupfermarkt mit deutlichem Produktionsdefizit im ersten Halbjahr 2012

| Obwohl die Produktion von Raffinade-Kupfer im ersten Halbjahr 2012 leicht angestiegen ist, vermeldet die Internationale Zink Gruppe (ICSG) ein Defizit auf dem Markt von etwa 473.000 Tonnen. Dieses kam vor allem durch den gestiegenen Verbrauch zustande. Der größte Nachfragenstieg kommt einmal mehr aus China.

Raffinade-Kupfer-Markt im Mai mit Produktionsdefizit

| Im Mai herrschte auf dem globalen Markt für raffiniertes Kupfer ein Produktionsdefizit von 21.000 Tonnen. Das geht aus den vorläufigen Daten hervor, die die International Copper Study Group (ICSG) veröffentlicht hat. Saisonal bereinigt, verzeichnet die ICSG jedoch einen Überschuss von 42.000 Tonnen.

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link