SCHLAGWORTE: gtai

Deutsche Recyclingtechniken weltweit spitze

| Bei der Verwertung von Abfällen und seiner umweltfreundlichen Beseitigung gilt Deutschland als vorbildlich. Nicht nur dass von 1990 bis 2010 die Rohstoffproduktivität um 46,8 Prozent gestiegen ist. Am Weltmarkt von Techniken für die Abfall- und Kreislaufwirtschaft rangiert der Umsatz deutscher Unternehmen auch auf Platz eins vor US-Anbietern und japanischen Unternehmen. Das teilt Germany Trade & Invest (gtai) mit.

Tschechien saniert mit Millionenaufwand Altlasten

| Altlasten in Tschechien ein wichtiges Thema. In deren Beseitigung fließen jedes Jahr Millionenbeträge. Ausländische Anbieter könnten sich vor allem mit Spezialtechnologie und Know-how auf dem Gebiet der Schadstoffbeseitigung einbringen. Zu dieser Einschätzung kommt Germany Trade & Invest (gtai).

Malaysia will bei Abfallverwertung aufholen

| Malaysia wird im September mit der getrennten Mülleinsammlung in privaten Haushalten beginnen. Diese dürfte auch die Entsorgung und Verwertung von Abfällen erleichtern, meint Germany Trade & Invest (gtai).

Kroatien will Wende in der Abfallpolitik herbeiführen

| Kroatien will die Investitionen in die Abfallwirtschaft straffen. Statt 18 Abfallwirtschaftszentren sollen bis 2018 nur rund zehn dieser Einrichtungen landesweit gebaut werden. Geschäftsmöglichkeiten biete aber auch die Sanierung von rund 150 Deponien. Das ist die Einschätzung von Germany Trade & Invest (gtai)

Hongkong will Innovationshub für Umwelttechnik werden

| Hongkong kämpft mit großen Abfallmengen, einer geringen Energieeffizienz und gegen starke Luftverschmutzung. Das sorge für eine große Unzufriedenheit der 7 Millionen Einwohner, wie Germany Trad & Invest (gtai) berichtet. Geplant sei, Hongkong als Innovationshub für Umwelttechnik zu etablieren.

Israel plant Recycling-Gesetz für E-Schrott

| Israel plant ein Gesetz zum Recycling elektronischen Mülls. Prognosen zufolge kann das Gesetz bereits 2013 in Kraft treten. "Angesichts des hervorragenden Rufs der deutschen Umwelttechnik werden sich deutschen Firmen zahlreiche Geschäftschancen bieten." Das erwartet Germany Trade & Invest (gtai).

Mexiko-Stadt schreibt Biogas-Konzession auf Mülldeponie aus

| Die Stadtverwaltung von Mexiko-Stadt hat eine Konzession für die Biogas-Nutzung auf der weltgrößten Mülldeponie Bordo Poniente international ausgeschrieben. Das berichtet Germany Trade & Invest (gtai).

BMWi fördert Kontaktreise für deutsche Umweltfirmen nach China

| Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) und Germany Trade and Invest fördern eine Informations- und Kontaktreise nach China. Vom 5. bis 12. Mai soll es kleinen und mittelständischen deutschen Umweltfirmen in Shanghai, Chengdu und Chongqing ermöglicht werden, chinesische Geschäftspartner zu treffen.

Deutsche Exportwirtschaft wächst in BRIC-Ländern, Saudi-Arabien und der Türkei

| Es geht wieder bergauf: Für das deutsche Bruttoinlandsprodukt wird wieder Wachstum prognostiziert. Nach den weltweiten Einbrüchen in 2009 gehen Bundesregierung, Kammern und Verbände für das laufende Jahr von einem kräftigen Anstieg der Exportwirtschaft aus. Germany Trade & Invest hat untersucht, in welchen Ländern deutsche Unternehmen besonders gute Chancen haben.

Russland plant Bau von Werken für Autorecycling

| Die russische Regierung hat im September 2009 ein Programm zur Verwertung von alten Automobilen beschlossen. Neben der Einführung einer Abwrackprämie sollen vier neue Werke für Autorecycling gebaut werden.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link