SCHLAGWORTE: Berlin

SBB erklärt neue Sonderabfallgebührenordnungen

| Nach 18-jähriger Geschäftstätigkeit hat die Sonderabfallgesellschaft Brandenburg/Berlin (SBB) ihre Gebührenerhebung neu geordnet. Die Überarbeitung war laut SBB erforderlich, um den veränderten rechtlichen Rahmenbedingungen aus dem EU-Recht und dem neuen Kreislaufwirtschaftsgesetz gerecht zu werden.

Gesucht: Berlins Trenntheld

| Die Mitmachkampagne Trenntwende sucht das beste Müllprojekt Berlins. Die Berliner können ihren Favoriten unter den 18 Preisträgern des Wettbewerbs „Trenntwende“ zu den Themen Abfallvermeidung und Mülltrennung aus den Jahren 2011 und 2012 zum „Berliner Trenntheld“ wählen

textil-ankauf.com jetzt auch mit Spendenmöglichkeit

| Die Kleiderankaufsplattform textil-ankauf.com, ein Tochterunternehmen des Entsorgungsunternehmens Zentek, bietet ab sofort auch eine Spendenmöglichkeit an. Nutzer der Plattform können den Erlös aus dem Verkauf ihrer gebrauchten, tragfähigen Kleidung dem Kinder- und Jugendhilfswerk Die Arche spenden.

Neue Sonderabfallgebührenordnungen der SBB in Vorbereitung

| Schon bald werden die Sonderabfall-Gebührenverordnungen für das Land Brandenburg und das Land Berlin geändert. Das erwartet die Sonderabfallgesellschaft Brandenburg/Berlin (SBB). Sie verspricht aber, dass sich die Kostenbelastung für die betroffene Wirtschaft sich durch die neuen Regelungen in Summe nicht ändert.

Philipp übernimmt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des BDE

| Zum 2. Januar hat Ronald Philipp die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Bundesverbands der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft (BDE) übernommen. Der 34-Jährige hat zuvor Erfahrungen als PR-Redakteur gesammelt als auch journalistisch unter anderem als Schluss- und Chefredakteur gewirkt.

Große Mehrheit gegen Einweg-Plastiktüten

| Viele Bundesbürger wollen weniger Plastiktüten. Das hat die Deutsche Umwelthilfe (DUH) in einer Internetumfrage herausgefunden. Die große Mehrheit der Teilnehmer halte Plastiktüten für ein Problem und wolle ihren Verbrauch eindämmen. Die DUH fordert eine Abgabe auf Einweg-Plastiktüten

Berlin macht aus drei Tonnen eine Wertstofftonne

| Ab Januar 2013 werden die Gelbe Tonne, die Gelbe Tonne Plus und die Orange Box zusammengeführt. „Mit der einheitlichen Wertstofftonne ist es uns gelungen, auf Basis der bestehenden Gesetze die Wertstoffsammlung zu vereinfachen“, sagte der Staatssekretär für Verkehr und Umwelt Christian Gaebler bei der Vorstellung der neuen Tonne.

Neue EU-Richtlinie gefährdet kommunale Gestaltungsfreiheit

| Die EU-Kommission trägt sich mit Plänen, durch eine Richtlinie die bisher vergaberechtsfreien Dienstleistungskonzessionen der Ausschreibung zu unterwerfen. Dagegen äußern die kommunalen Spitzenverbände und der VKU Protest. Denn diese Richtlinie gefährde die kommunale Gestaltungsfreiheit.

Berliner Hausmüll: bis zu 80 Prozent könnten recycelt werden

| In Berlin bestehen 80 Prozent des privaten Hausmülls aus noch wiederverwertbaren Wertstoffen. Das hätten die Ergebnisse der Haus- und Geschäftsmülluntersuchung gezeigt, so die Berliner Trenntwende-Kampagne. „Die Berliner können bei der Mülltrennung dafür sorgen, dass deutlich mehr Wertstoffe recycelt werden“, meint Falko Müller, Projektleiter der Kampagne.

Kunstaktion für stoffliches Recycling auch von Sonderabfall

| Mit einer Kunstaktion warben der Spezialrecycler PDR und der bvse in Berlin für die Stärkung des stofflichen Recyclings. Anlass war die Vorstellung einer Ökobilanz, die nachweist, dass die Rückgewinnung von Wertstoffen auch mit bestimmten Sonderabfällen erreicht werden könne.

Stahlindustrie veranstaltet Hürdenlauf vor Reichstag

| Mit einem Hürdenlauf vor dem Reichstag in Berlin will die Stahlbranche ihre Belastungen verdeutlichen. Anlass der Aktion ist die bevorstehende Bekanntgabe der Umlage zur Finanzierung der erneuerbaren Energien (EEG-Umlage) auf den Stromverbrauch für das Jahr 2013. Wieder sei mit einer erheblichen Kostensteigerung zu rechnen.

Berlin bekommt neues Abfall-Erfassungssystem

| Ab dem kommendem Jahr müssen die Berliner nicht mehr zwischen Verpackungen und ausgedienten stoffgleichen Produkten unterscheiden. Die Berliner Stadtreinigung (BSR) und Alba führen nämlich eine flächendeckende Wertstoffsammlung ein. Dabei werden die Gelbe Tonne und Orange Box zur einheitlichen „Wertstofftonne“.

WUB-Altpapier-Sortieranlage in Berlin gestartet

| Die Wertstoff-Union Berlin GmbH (WUB) hat in Berlin eine der eigenen Worten zufolge bundesweit modernsten Papiersortieranlagen errichtet. Die Investitionssumme für die Anlagen wird auf 8 Millionen Euro beziffert, pro Jahr sollen hier 120.000 Tonnen Altpapier sortiert werden.

Endspurt beim Bundespreis Ecodesign

| Der erstmals vom Bundesumweltministerium (BMU) und Umweltbundesamt (UBA) ausgelobte Bundespreis Ecodesign geht in die letzte Runde. Aus über 300 Einreichungen bestimmte die Jury jetzt die Nominierten und Preisträger in den Kategorien Produkt, Konzept und Nachwuchs. Das teilt das BMU mit.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link