SCHLAGWORTE: Türkei

Weltweit sind Raffinade-Zink-Läger voller geworden

| Die Lagerbestände an Raffinade-Zink sind in den ersten zehn Monaten 2012 um 266.000 Tonnen voller geworden. Das teilt die International Lead and Zinc Study Group (ILZSG) mit. Die weltweite Produktion habe gleichzeitig den Bedarf um 157.000 Tonnen überstiegen.

Uneinheitliches Bild bei Rohstahl-Produktion

| Die Entwicklung der Rohstahl-Produktion im Oktober ist in den einzelnen Regionen völlig uneinheitlich gewesen. Alle Ups und Downs zusammengenommen, haben die 62 an die World Steel Association (worldsteel) berichtenden Staaten aber ein Produktionswachstum von 1,3 Prozent gegenüber Oktober 2011 erzielt.

Deutscher Gemeinschaftsstand bei REW Instanbul

| Auf der größten und wichtigsten Umweltmesse in der Türkei, der REW Istanbul, wird es erstmals einen deutschen Gemeinschaftsstand geben. „Jetzt endlich kommt es zu einem gemeinsamen deutschen Auftritt unter dem Logo 'Made in Germany'." Mit diesen Worten begrüßt der VDMA diese Entwicklung.

Besorgnis bei Eisen- und Stahlschrott-Recyclern

| Europas Eisen- und Stahlschrott-Recycler sind beunruhigt über die Entwicklungen in der europäischen Stahlindustrie. Besorgnis herrsche wegen des Rückgangs des Stahlverbrauchs und infolgedessen der Rückgänge bei der Rohstahl-Produktion und der Stahlschrott-Nachfrage. Das teilt der Recyclingverband für Eisen und Stahl EFR mit.

Globale Rohstahl-Produktion im August gesunken

| Die Rohstahl-Produktion im August dieses Jahres lag um 1 Prozent unter dem Vorjahresmonat. Die 62 an die World Steel Association (worldsteel) berichtenden Staaten haben im August 2012 zusammen 124 Million Tonnen Rohstahl hergestellt.

Mehr Fein-Zink produziert als nachgefragt

| Fein-Zink-Metall war von Januar bis Juli 2012 reichlich vorhanden. Hat doch die globale Produktion die Nachfrage um 135.000 Tonnen überstiegen. Das geht aus den vorläufigen Zahlen hervor, die die International Lead and Zinc Study Group (ILZSG) publiziert hat

Wichtigste Absatzmärkte für Energie- und Umwelttechnik

| Großbritannien, Polen und die Türkei sind die wichtigsten Auslandsmärkte für die Aussteller des Messe-Duos "waste to energy+recycling" und Clean Gas and Coal. Über die Geschäftsmöglichkeiten in diesen Absatzmärkten will das Messe-Duo vom 19. bis 20. Februar 2013 in Bremen informieren.

Zwei neue Aufbereitungsanlagen für Stahlstäube in der Türkei

| Der spanische Mischkonzern Abengoa investiert 120 Millionen US-Dollar (etwa 98 Millionen Euro) in zwei Anlagen zur Aufbereitung von Stahlstäuben in der Türkei. Die Recyclinganlagen werden über die Tochtergesellschaft Befesa betrieben. Das teilt das Unternehmen für Umwelttechnik mit.

EU27 überholen USA beim Export von Stahlschrott

| Im ersten Quartal dieses Jahres hat die EU27 die USA beim Stahlschrott-Export in Drittländer überholt. Das geht aus den Marktzahlen hervor, die Rolf Willeke, BIR Statistics Advisor, im neuen „World Mirror Ferrous Metals“ des Bureau of International Recycling (BIR) präsentiert hat.

Premiere für Erdgas-Müllfahrzeuge in der Türkei

| Die Stadt Bolu ist Vorreiter im türkischen Entsorgungssektor: Neun erdgasbetriebene Iveco-Stralis-Müllfahrzeuge mit Allison-Vollautomatikgetrieben seien an die Stadt im Nordwesten der Türkei ausgeliefert worden, wie Allison Transmission mitteilt.

Weltweite Rohstahlproduktion gestiegen

| Im Feburar lag die weltweite Produktion von Rohstahl bei 119 Millionen Tonnen. Das berichtet die World Steel Association (worldsteel). Das entspreche einem Plus von 1,9 Prozent gegenüber Februar 2011. Das Bild in der EU fällt für diesen Monat gemischt aus. Während Deutschland und Spanien weniger Rohstahl als noch im Februar 2011 produzierten, konnte Frankreich einen Anstieg verbuchen.

2011 neues Rekordjahr bei Rohstahl-Produktion

| Noch nie wurde so viel Rohstahl produziert wie im vergangenen Jahr. Laut aktuellen Daten des Welt-Branchenverbands der Stahlindustrie Worldsteel wurden 2011 weltweit 1.527 Millionen Tonnen Rohstahl hergestellt. Das entspreche einem Anstieg von 6,8 Prozent gegenüber 2010. Bis auf Japan und Spanien konnten alle wichtigen Stahl produzierenden Länder im vergangenen Jahr zulegen. Vor allem in der Türkei, Südkorea und Italien sei das Wachstum außerordentlich robust gewesen.

Spürbarer Preisdruck auf Stahlschrottmärkten

| Der seit August zu beobachtende Abwärtstrend bei den Stahlschrottpreisen hat sich auch im Oktober fortgesetzt. Auf dem deutschen Stahlschrottmarkt kam es je nach Sorte, Region und Werksstandort zu Preisrückgängen von etwa 5 bis 25 Euro je Tonne. Diese Zahlen hat die Wirtschaftsvereinigung Stahl in ihrem aktuellen „Bericht zur Lage auf dem Stahlschrottmarkt“ veröffentlicht. In Marktkreisen werde allgemein von deutlichen Überversorgungstendenzen gesprochen, die insbesondere im Neuschrottbereich zu einem spürbaren Preisdruck geführt hätten.

Kupfergusslegierungs-Hersteller im deutlichen Aufschwung

| Die europäischen Kupfergusslegierungshersteller haben nach dem starken Einbruch im Jahr 2009 einen deutlichen Aufschwung im Jahr 2010 erreicht. Dies erklärte Anton Bauer, Präsident der Organisation Europäischer Hersteller von Kupfergusslegierungen (OECAM) im Rahmen der Mitgliederversammlung in Berlin. Demnach habe die Produktion im vergangenen Jahr um circa 13 Prozent gegenüber 2009 gesteigert werden können.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link