SCHLAGWORTE: Raffinade-Blei

Defizit auf den weltweiten Raffinade-Blei-Märkten

| Auf dem globalen Markt für Raffinade-Blei-Metalle herrschte in den ersten fünf Monaten dieses Jahres ein Defizit. Das berichtet die International Lead and Zinc Study Group (ILZSG) auf Basis vorläufiger Daten. Demnach betrug das Defizit 37.000 Tonnen. Gleichzeitig sind auch die gemeldeten Lagerbestände gesunken, und zwar um 7.000 Tonnen.

ILZSG meldet gestiegene Lagerbestände für Raffinade-Blei

| Der globale Markt für Raffinade-Blei wies in den ersten vier Monaten 2013 in leichtes Defizit auf. Laut vorläufiger Daten der International Lead and Zinc Study Group (ILZSG) lag dieses bei 31.000 Tonnen. Im selben Zeitraum seien die gemeldeten Lagerbestände um 29.000 Tonnen gewachsen.

2012 mehr Raffinade-Blei produziert als nachgefragt wurde

| Der Markt für Raffinade-Blei war 2012 im Ungleichgewicht. Wie aus vorläufigen Zahlen der International Lead and Zinc Study Group (ILZSG) hervorgeht, hat die Produktion den Verbrauch um 64.000 Tonnen überstiegen.

Überschuss von 60.000 Tonnen auf Raffinade-Blei-Markt

| Im Zeitraum von Januar bis November 2012 war auf dem globalen Markt für Raffinade-Blei ein Überschuss festzustellen. Das geht aus den vorläufigen Daten hervor, die die Lead and Zinc Study Group (ILZSG) vorgestellt hat. Demnach belief sich der Überschuss auf 60.000 Tonnen. Gleichzeitig seien die Läger um 44.000 Tonnen größer geworden.

Überschuss auf Raffinade-Blei-Markt

| Die International Lead and Zinc Study Group (ILZSG) hat für den Zeitraum von Januar bis Oktober 2012 einen Überschuss auf dem globalen Markt für Raffinade-Blei festgestellt. Dieser beläuft sich vorläufigen Zahlen zufolge auf 67.000 Tonnen. Gleichzeitig sind die Läger etwas leerer geworden.

Raffinade-Blei-Läger schrumpfen

| Die Lagerbestände an Raffinade-Blei sind in den ersten neun Monaten 2012 weltweit um 86.000 Tonnen leerer geworden. Das berichtet die International Lead and Zinc Study Group (ILZSG). Auf Basis vorläufiger Daten haben die Analysten ermittelt, dass in diesem Zeitraum das Angebot an Raffinade-Blei die Nachfrage übertroffen hat. Und zwar um 80.000 Tonnen.

Wachsender Bedarf an Raffinade-Blei

| Der Bedarf an Raffinade-Blei wird in diesem und kommendem Jahr weltweit steigen. Das erwartet die International Lead and Zinc Study Group (ILZSG). In Europa werde das Nachfragewachstum aber relativ schwach ausfallen, erwarten die ILZSG-Marktanalysten.

Raffinade-Blei-Läger sind leerer geworden

| Auf dem Weltmarkt für Raffinade-Blei ist für die ersten sieben Monate dieses Jahres ein Überschuss von 49.000 Tonnen festzustellen. Im selben Zeitraum sind die Läger um 32.000 Tonnen leerer geworden. Das berichtet die International Lead and Zinc Study Group (ILZSG) auf Basis vorläufiger Zahlen.

Global weniger Raffinade-Blei nachgefragt

| Die globale Nachfrage nach Raffinade-Blei ist in den ersten fünf Monaten 2012 um 3,8 Prozent zurückgegangen. Das führen die Analysten der International Lead and Zinc Study Group (ILZSG) hauptsächlich auf den um fast 11,7 Prozent gefallenen sichtbaren Verbrauchs Chinas zurück.

China fragt weniger Raffinade-Blei nach

| Der Bedarf Chinas an Raffinade-Blei ist im ersten Quartal 2012 um 13,8 Prozent zurückgegangen. Das sei auch der Hauptgrund für die global gesunkene Nachfrage um 4,3 Prozent, wie die International Lead and Zinc Study Group (ILZSG) mitteilt.

Globale Nachfrage nach Raffinade-Blei gesunken

| In den ersten drei Monaten dieses Jahres überstieg das Angebot an Raffinade-Blei die Nachfrage. Das geht aus den vorläufigen Daten hervor, die die International Lead and Zinc Study Group (ILZSG) heute herausgegeben hat. Genauer gesagt, lag die Produktion von Raffinade-Blei 37.000 Tonnen über dem Verbrauch, der um über 6 Prozent niedriger ausgefallen sei.

ILZSG erwartet weltweit steigenden Bedarf an Raffinade-Blei

| Global wird der Bedarf an Raffinade-Bleimetall in diesem Jahr um 4,8 Prozent anwachsen. Das verkündete der ständige Ausschuss der International Lead and Zinc Study Group (ILZSG) bei seiner Frühjahrstagung in Lissabon. Somit werde 2012 die Nachfrage auf 10,78 Millionen Tonnen steigen. Besonders groß wird die Steigerung wohl bei China ausfallen.

Bedarf an Raffinade-Blei wird größer und größer

| Die globale Raffinade-Blei-Nachfrage wird in diesem und im kommenden Jahr steigen. Das erwartet die International Lead and Zinc Study Group (ILZSG). Wie die Experten beim ILZSG-Treffen in Lissabon sagten, werde die Nachfrage in diesem Jahr um 6,1 Prozent auf 10,15 Millionen Tonnen anwachsen. 2012 werde die Nachfrage um weitere 4 Prozent auf 10,56 Millionen Tonnen zulegen.

Produktionsüberschuss im ersten Quartal bei Raffinade-Blei

| Im ersten Quartal 2011 gab es auf dem Weltmarkt für Raffinade-Blei ein Produktionsüberschuss. Wie aus den vorläufigen Zahlen der International Lead and Zinc Study Group (ILZSG) hervorgeht, überstieg das Angebot die Nachfrage um 74.000 Tonnen. Die insgesamt gemeldeten Lagervorräte hätten sich um 126.000 Tonnen erhöht.

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link