SCHLAGWORTE: Entsorger

Noventiz kauft zwei Online-Portale

| Die Noventiz-Gruppe meldet den Kauf der Entsorgungs-Portale containerbestellung24.de und online-aktenvernichtung.de.

Investor für insolventen Entsorger BRG gesucht

| Der Entsorger und Recycler BRG mit Sitz in Bitburg hat bereits am 28. Januar einen Antrag zur Einleitung des Insolvenzverfahren gestellt. Der zuständige Insolvenzverwalter Jörg A. Wunderlich sucht nun einen Investor.

Entsorger erwarten 2013 weniger Sonderabfall

| 2012 war die von mittelständischen Entsorgern erfasste Sonderabfallmenge konstant. Das zeigt die bvse-Mitgliederumfrage. Für 2013 werde jedoch ein leichter Rückgang der Mengen um 2 Prozent erwartet. Nach der Konjunkturerholung der letzten Jahre sei die Tendenz damit erstmals seit 2010 wieder leicht rückläufig, so der bvse.

Rintsch als Präsident der BIR-Textilsparte wiedergewählt

| Olaf Rintsch, Geschäftsführer der Textil Recycling K. & A. Wenkhaus GmbH aus Hamburg, ist als Präsident der Textilsparte des Bureau of International Recycling (BIR) wiedergewählt worden. Das teilt der Entsorgerverband bvse mit. Rintsch übt das Amt bereits seit sechs Jahren aus.

Änderungen der UVP-Richtlinie gehen BDE zu weit

| Die Ergänzung der Richtlinie über die Umweltverträglichkeitsprüfung bei bestimmten öffentlichen und privaten Projekten (UVP) um Überwachungspflichten und neue Umweltfaktoren ist zu weitgehend. Das findet der Entsorgerverband BDE. Der Verband wendet sich damit gegen die Ausweitung des Anwendungsbereiches der Richtlinie

Zukunft der Deponiesteuer in UK unklar

| In Großbritannien haben Stadträte undVertreter des Abfallsektors Kritik an den Budgetplänen der Regierung geäußert. Wie letsrecycle.com berichtet, führt die Unklarheit über die Zukunft der Deponiesteuer nach 2015 zu allgemeiner Unsicherheit. Einige fordern die Deckelung der Abgaben, während andere die Abgaben begrüßen.

BMU bittet Verbände um Stellungnahme zur gewerblichen Sammlung

| Helge Wendenburg hat die großen Entsorgerverbände um ihre Stellungnahme bezüglich der gewerblichen Sammlung gebeten. In seinem Anschreiben zeigt der Leiter der BMU-Abteilung Abfallwirtschaft auch sein offenes Ohr für etwaige Probleme, die sich aus der Anwendung der neuen Regeln der Paragrafen 17 und 18 des Kreislaufwirtschaftsgesetzes (KrWG) ergeben haben.

Gleiche Bedingungen bei EU-weiter Ausschreibung von Versorgungskonzessionen

| Der Entsorgerverband BDE stellt sich gegen eine Aufweichung der Kriterien für Vergaben und Kooperationen zwischen öffentlichen Einrichtungen. Der Binnenmarktausschusses des EU Parlaments hat gestern über einen Entschließungsantrag zum Vorschlag der EU-Kommission für eine neue Richtlinie über Konzessionen abgestimmt.

Neue Studie untersucht Markt für Unterflurcontainersysteme

| In Deutschland ist die geschätzte Anzahl installierter Unterflurcontainersysteme mit rund 3.250 vergleichsweise gering. Der Hauptgrund dafür liegt, so ein wesentliches Ergebnis einer neuen trend:research-Untersuchung, vor allem im etablierten Holsystem. Der demografische Wandel und die hohen Ölpreise könnten den Trend aber beschleunigen.

Anzeigepflicht verschärt Wettbewerb unnötig

| „Mit der neuen Anzeigepflicht für gewerbliche Sammler besteht die Gefahr, dass bestehende Strukturen zerstört werden.“ Das erklärt Oliver Scholz, Vorstand der Scholz AG, angesichts der neuen Vorgaben des KrWG. „Der Wettbewerb zwischen kommunalen und privaten Unternehmen wird unnötig verschärft, statt ein Miteinander zu fördern.“

Entsorger soll Gladbach mit Klage drohen

| Die Stadtratsfraktionen in Gladbach soll einen Brief von der Schönmackers Umweltdienste GmbH & Co KG erhalten haben. Darin werde „mehr oder minder gedroht, dass man klagen werde, sollte die Stadt die Müllabfuhr nicht europaweit ausschreiben“, wie die „Westdeutsche Zeitung online“ berichtet.

ASA sieht Licht und Schatten im BMU-Thesenpapier

| Grundsätzlich befürwortet die Arbeitsgemeinschaft Stoffspezifische Abfallbehandlung (ASA) den im BMU-Thesenpapier formulierten Ansatz zu einer Reform der Wertstofferfassung. „Es ist sehr zu begrüßen, dass das BMU damit die Mängel der Verpackungsverordnung anerkennt und beheben will“, sagt Thomas Grundmann. Der ASA-Vorsitzende ist aber nicht rundum zufrieden.

Unser Planet braucht die Kreislaufwirtschaft

| „Kreislaufwirtschaft ist die Voraussetzung, um künftig 6 bis 7 Milliarden Menschen auf diesem Planeten sinnvoll bewältigen zu können.“ Das sagte der Ex-Umweltminister Klaus Töpfer im Rahmen eines Symposiums. Gleichzeitig hat der österreichische Entsorger Saubermacher auch seinen Nachhaltigkeitsbericht 2011 präsentiert.

RFID-Software für Entsorger

| Das Softwaresystemhaus Centiveo hat für den Chemieparkbetreiber Currenta ein Softwaresystem auf Basis der RFID-Technologie entwickelt. Es soll für mehr Transparenz sorgen und die Prozesszeiten wesentlich reduzieren.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link