SCHLAGWORTE: EBS

Neuer Einwellenzerkleinerer von Lindner

| Polaris 2200 und 2800 sind zwei neue Einwellenzerkleinerer von Lindner, die für das kosteneffiziente Schreddern von nicht vorbehandeltem Haus-, Industrie- und Gewerbemüll in nur einer Stufe optimiert sind. Ihr typischer Einsatzbereich ist die Aufbereitung von Ersatzbrennstoff (EBS).

Deutlicher Anstieg gütegesicherter Sekundärbrennstoffmengen

| Laut der Gütegemeinschaft Sekundärbrennstoffe und Recyclingholz sei für 2016 und die folgenden Jahre mit einem Anstieg auf über 550.000 Mg/a zu erwarten.

2015 gute Versorgungslage für EBS-Aufbereiter

| Hohe Verbrennungspreise und der abnehmende Export nach China haben sich laut bvse positiv auf die Branche ausgewirkt.

Zementindustrie: Verminderte Emissionen dank alternativer Roh- und Brennstoffe

| Die „Umweltdaten der deutschen Zementindustrie 2014“ belegen laut des Vereins Deutscher Zementwerke e.V. (VDZ) für das vergangene Jahr die Anstrengungen der deutschen Zementindustrie zur möglichst ressourceneffizienten Produktion und weiteren Reduzierung umwelt- und klimarelevanter Emissionen.

Alternative zur Kohle

| N+P Group stellt mit Subcoal Pellets einen alternativen Brennstoff mit einem hohen Heizwert vor, der nach Unternehmensangaben ohne Umrüstungen in Anlagen eingesetzt werden kann, die Kohle verfeuern. Die Pellets haben mit Steinkohle vergleichbare chemische Eigenschaften und können physikalisch genauso behandelt werden wie Steinkohle.

Vecoplan FuelTrack konzentriert sich weiterhin auf den EBS-Markt

| Die Partner des Joint Ventures Vecoplan FuelTrack, Vecoplan und ThyssenKrupp Industrial Solutions, haben sich strategisch und strukturell neu aufgestellt. Das Gemeinschaftsunternehmen will sich verstärkt auf den Markt für Ersatzbrennstoffe konzentrieren. Dabei wollen sich beide Partner aber vermehrt auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren.

EBS-Aufbereiter arbeiten unter großem Preisdruck

| Das Inputaufkommen für die Herstellung von Ersatzbrennstoffen (EBS) war 2012 gut – dank der stabilen konjunkturellen Lage. So lautet die Bilanz von Matthias Einsele, Vorsitzender des bvse-Ausschusses Altholz und Ersatzbrennstoffe. Allerdings würden vor allem die Aufbereiter unter einem immensen Preisdruck leiden.

Automatische EBS-Qualitätsbestimmung

| Die Qualität von Zementklinker hängt stark vom Brennwert des bei der Herstellung eingesetzten Brennstoffs ab. Regelmäßige Probenahmen des EBS sind daher unerlässlich.

Neuer bvse-Landesvorsitzender in Schleswig-Holstein

| Hartmut Schön ist neuer bvse-Landesvorsitzender in Schleswig-Holstein. Das hat der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse) mitgeteilt. Schön ist auf der diesjährigen Landesversammlung im Amt des Landesvorsitzenden zum Nachfolger von Hans-Jürgen Friedeheim bestimmt worden, der nicht mehr kandidierte

Metso liefert neueste Shreddertechnologie nach England

| Metso Recycling stattet das britische Unternehmen Stonegrave Aggregates mit neuer Shredder-Technologie aus. So werde der kürzlich auf den Markt gebrachte M&J fine- und der M&J pre-Shredder die bestehende Aufbereitungsanlage zur Herstellung von Ersatzbrennstoffen ergänzen, sagt der Produzent von Recyclinganlagen und –maschinen.

bvse: Thermisches Recycling gibt es nicht

| Gegen eine Babylonische Begriffsverwirrung spricht sich der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse) aus. Damit wendet sich der bvse gegen die Formulierung „thermisches Recycling“, die jüngst die ITAD (Interessengemeinschaft der Thermischen Abfallbehandlungsanlagen Deutschland) verwendet hat.

Sita UK liefert 200.000 Tonnen EBS nach Alkmaar

| Sita UK wird weitere 200.000 Tonnen Ersatzbrennstoffe (EBS) in die Niederlande exportieren. Wie der britische Abfallentsorger mitteilt, hat er dazu die behördliche Genehmigung bekommen. Die EBS werden an die Kraft-Wärme-Kopplungsanlage (KWK) in Alkmaar geliefert.

Großbritanniens EBS-Exporte ums Vierfache gestiegen

| Der Export von Ersatzbrennstoffen (EBS) aus Großbritannien hat sich innerhalb der vergangenen fünf Monate vervierfacht. Das zeigen aktuelle Daten der britischen Umweltagentur. Allein zwischen dem 1. Januar und dem 24. Februar dieses Jahres seien 290.000 Tonnen EBS nach Kontinentaleuropa ausgeführt worden, teilt die Environment Agency mit

MBA Neumünster übernimmt Betriebsführung der MEISH

| Zum 1. Januar hat die MBA Neumünster GmbH die Betriebsführung der Mittelständischen Entsorgungsinitiative Schleswig-Holstein GmbH (MEISH) in Flensburg übernommen. Das hat die MBA Neumünster bekannt gegeben. Bislang lieferte die MBA ihren Ersatzbrennstoff (EBS) in erster Linie an die Thermische Ersatzbrennstoff-Verwertungsanlage am Heizkraftwerk ihrer Hauptgesellschafterin, der Stadtwerke Neumünster GmbH. Durch die neue Kooperation versorge sie nun auch das Flensburger Kraftwerk, das in drei Steinkohle-Wirbelschichtkesseln EBS und Holz mitverwerte.

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link