SCHLAGWORTE: Börse

Automobilzulieferer gut gerüstet für den Abschwung

| Die deutschen Automobilzulieferer stellen sich auf ein Ende des aktuellen Booms in der Branche ein. Für 2012 werde bestenfalls damit gerechnet, dass das Umsatz- und Ertragsniveau von 2011 gehalten werden kann. 2011 werde dagegen für die meisten Unternehmen ein Jahr, in dem Umsatz und Ertrag neue Spitzenniveaus erreichen. Dies zeigt die IKB-Auswertung der Zwischenergebnisse ihrer Kunden. Im Schnitt erzielten die Zulieferer laut IKB Deutsche Industriebank AG von Januar bis September im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Umsatzwachstum von 17 Prozent und ein Vorsteuerergebnis von 4,8 Prozent der Gesamtleistung.

Londoner Metallbörse: 1,5 Millionen Stahl-Futures gehandelt

| Die London Metall Exchange (LME) hat vor einem Jahr die Stahl-Futures eingeführt. Zum Jubiläum gab sie bekannt, dass seitdem 1,5 Million dieser Kontrakte gehandelt wurden. Und dass die Preistransparenz in Zeiten der Rezession besonders wichtig ist.

Erste Erholung an den Aktienmärkten: Dow Jones steigt wieder

| US-Notenbankchef Ben Bernankes beruhigende Worte haben augenscheinlich Wirkung gezeigt: Der Dow Jones konnte am Dienstag die zuvor erlittenen Verluste nahezu ausgleichen. Er stieg um 3,3 Prozent nach oben. Auch der deutsche Aktienmarkt zeigte sich am Mittwoch freundlicher, konnte die Gewinne allerdings nicht ausbauen. Ebenfalls vorsichtig optimistich fiel der ifo Geschäftsklima-Index aus.

LME erwägt Einführung von Stahl-Amerikafutures

| Die Metallbörse London Metal Exchange (LME) erwägt weiterhin die Einführung eines Stahl-Terminkontrakts für den nord- und südamerikanischen Markt. Allerdings ist mit einem Start des Futures nicht im Jahr 2009 zu rechnen, erklärte der Chief Executive Officer der LME, Martin Abbott.

Interseroh: Kursabfall beruht auf Finanzkrise

| Trotz der internationalen Krise auf den Finanzmärkten sieht die Interseroh SE optimistisch auf das laufende Jahr. Der Kursabfall in der vergangenen Woche sei ausschließlich auf die Finanzmarktkrise und die daraus resultierenden Panikkäufe zurückzuführen, teilt der Vorstand des Kölner Stahlrecyclers in einer Stellungnahme mit.

Ordentlicher Start des Stahlkontrakts

| Die London Metal Exchange (LME) gibt sich zufrieden: Seit der Einführung des Stahlkontrakts im Februar sind mehr als 250 Millionen US-Dollar beziehungsweise mehr als 260.000 Tonnen Stahlfutures gehandelt worden, teilt die Metallbörse mit.

Nickel hängt am Tropf der chinesischen Edelstahlindustrie

| Nickel bleibt das Sorgenkind an der London Metal Exchange (LME). Die Notierungen bleiben auf einem enttäuschend niedrigen Niveau. Für die Nickelproduktion hänge viel von der chinesischen Edelstahlindustrie ab, lautet die Meinung der Börsenanalysten.

Zink- und Bleimarkt: Minen stehen unter Druck

| Die Preise am Zink- und Bleimarkt sinken und wecken Spekulationen. Experten hegen die Befürchtung, dass die Produzenten zu Kürzungen gezwungen sein könnten. Einige Zink- und Bleiminen bekommen die Auswirkungen bereits zu spüren und rutschen schon in die Nähe der roten Zahlen.

Vecoplan nimmt erneut Anlauf auf die Börse

| Die Max Automation will ihre Tochter Vecoplan an die Börse bringen. Auf den genauen Zeitpunkt legt sich die Düsseldorfer Beteiligungsgruppe noch nicht fest. Nur so viel steht den Angaben zufolge fest: Der Börsengang des Spezialmaschinenbauer, der in der Recyclingwirtschaft tätig ist, wird innerhalb der nächsten zwölf Monate durchgeführt.

Rohstoffe: Bullenmarkt oder Ende des Booms?

| Der Run auf Rohstoffe hat in den vergangenen Wochen nachgelassen. Das hat eine Debatte ausgelöst, ob dies das Ende des Booms einläutet oder nur die Korrektur eines Superzyklus darstellt, der noch etliche Jahre vor sich hat.

Suez Environnement geht an die Börse

| Angesichts neuer Umweltauflagen und -verordnungen verspricht sich die Geschäftsführung des französischen Energie- und Entsorgungsunternehmens einen Boom im Bereich Abfallentsorgung und Wasser. Diese Argumentation hat einige Anleger überzeugen können, denn der Kursverlauf gestaltete sich recht vielversprechend.

LME-Basismetallpreise geraten in Abwärtssog

| Die Metallpreise an der London Metal Exchange (LME) gerieten am gestrigen Dienstag unter Druck.

Börsenexperten raten von A-Tec-Aktien ab

| Weil sich die Zahlen des österreichischen Kupferproduzenten A-Tec nicht wie erwartet entwickelt haben, raten Börsenexperten von einem Kauf von Unternehemensaktien ab.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link