SCHLAGWORTE: Stahlschrott

Rohstoffpreise Andreas Hermsdorf, pixelio.de

Starker Jahresendspurt für Rohstoffpreise

| Nach Angaben der Deutschen Industriebank (IKB) sind die Rohstoffpreise zum Ende des Jahres 2016 noch einmal deutlich angestiegen. Auch für das kommende Jahr rechnet die IKB mit einem Anstieg.
Türkei Stahlschrott Export

Nachfrage nach Stahlschrott wächst in der Türkei

| Wie der bvse meldet, hätten günstige Schrotteinkaufspreis und ungünstige Knüppelimportpreise den Schrottverbrauch des weltweit größten Schrottimporteurs und drittgrößten Stahlproduzenten Türkei 2016 positiv beeinflusst.
Stahlschrott

EU: Maßnahmen gegen Metalldiebstahl

| Im Rahmen einer Sitzung der "Law Enforcement Working Party" hat die Präsidentschaft des Rates der Europäischen Union ein umfangreiches Maßnahmenpaket zur Verhinderung von Metalldiebstahl vorgestellt.
Rainer Sturm, pixelio.de

Rohstoffpreisindex steigt auch im April

| Nachdem der HWWI-Rohstoffpreisindex im März sein stärkstes Monatsplus seit Juni 2009 verzeichnet hatte, setzte sich der Preisanstieg bei den Rohstoffen auch im April fort.

EU-Industrie protestiert in Brüssel

| Aus 17 europäischen Ländern sind heute über 5.000 Arbeiter und Unternehmensvertreter nach Brüssel gereist, um gegen chinesisches Dumping zu demonstrieren. Der Protest richtet sich vor allem gegen das Vorhaben der Europäischen Kommission, China den sogenannten Marktwirtschaftsstatus zu gewähren ("MES - Market Economy Status") und damit wirksame Antidumpingmaßnahmen zukünftig unmöglich zu machen. Das Industriebündnis AEGIS Europe, das 30 europäische Industrieverbände vertritt, hatte zur Demonstration aufgerufen.

Euric ruft die Vorteile von Stahlschrott ins Gedächtnis

| Die European Recycling Industries Confederation (EuRIC) hat den Standpunkt der europäischen Stahlrecycler im Rahmen der Klimakonferenz in Paris zu Gehör gebracht.

Schrottwirtschaft muss sich bietende Chancen nutzen

| Die Schrottbranche lebt mit und von den typischen Schwankungen des Schrottmarktes. Mittlerweile stellen aber unzählige Gesetze, Novellen, neue Verordnungen und Vorschriften die vorwiegend mittelständisch geprägten Schrott- und Stahlrecycler immer wieder vor neue Herausforderungen. Darin waren sich die Teilnehmer des bvse-Forums Schrott und des 14. Elektro(nik)-Altgerätetags einig.

Optimiertes Schrottrecycling durch Querstromzerspaner

| Die Vogel & Sohn GmbH & Co. KG aus dem fränkischen Ansbach beliefert Gießereien mit einsatzfähigen Vormaterialien wie Metallpresslingen. Der 12-Mann-Betrieb hat sich auf die Aufbereitung von Schrott- und NE-Metallen aller Art spezialisiert.

Andreas Schwenter ist neuer BDSV-Präsident

| Die Mitglieder wählten den 49-Jährigen in ihrer heutigen Versammlung für die Zeit von drei Jahren mit 100% der Stimmen. Schwenter folgt damit auf den schwäbischen Unternehmer Heiner Gröger, der sich nach zwei vollen Amtsperioden aus unternehmerischen Gründen nicht mehr um das Amt beworben hatte

Weißblech meistrecycelter Verpackungswerkstoff in Deutschland

| Mit 93,3 Prozent stofflicher Verwertung der in Deutschland verbrauchten Verpackungen aus Weißblech hat der Werkstoff Verpackungsstahl seine Spitzenposition auch 2014 beibehalten.

Europäische Stahlrecycler fordern Wiederherstellung fairen Wettbewerbs in der EU

| BDSV initiiert Statement des europäischen Dachverbandes für fairen Wettbewerb und gegen Preisdumping

Stahlschrott leidet unter China

| Der europäische Stahlschrott-Markt stand in den letzten Monaten vor besonderen Herausforderungen, erklärte Tom Bird, Präsidiumsmitglied der Stahlschrott-Sparte im BIR im Rahmen der Herbsttagung des Verbandes in Prag. Der Grund dafür sei im Wesentlichen die Menge von Exporte aus China.

Forum Schrott: Wege aus der Krise

| Mit dem Forum Schrott startet am Mittwoch, 18. November in Köln das 2-tägige bvse-Branchenforum 2015.

Neue Führung für die BDSV

| BDSV-Präsident Heiner Gröger zieht sich zum regulären Ablauf seiner Amtszeit zurück, meldet die Vereinigung. Das Präsidium hat einstimmig den 49-jährigen Andreas Schwenter als neuen Kandidaten nominiert.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link