International

Martin Kummer, pixelio.de

Waste-to-Energy unverzichtbar für Kreislaufwirtschaft

| Die Energiegewinnung durch Verbrennung nicht recycelbarer Abfälle sollte als umweltverträgliche wirtschaftliche Tätigkeit auch rechtlich festgeschrieben und beispielsweise in der Taxonomie berücksichtigt werden. Sie ist eine Abfallbehandlung, die das Recycling ergänzt.

UFH: 3 Millionen Kühlgeräte recycelt

| Seit 2009 werden in der Kühlgeräte-Recyclinganlage im niederösterreichischen Kematen Kühlgeräte recycelt und dem Rohstoffkreislauf rückgeführt.
Anzeige

Enge Versorgungssituation beeinflusst weiterhin die Preise

| Die Weltrohstoffpreise zogen im März 2021 auf Dollar-Basis gerechnet um 3,2 % erneut an. Infolge der leichten Abwertung des Euro zum US-Dollar fiel der Anstieg in Inlandswährung mit 4,9 % etwas höher aus.

Deutschland, Ecuador, Ghana und Vietnam wollen weltweites Abkommen gegen Meeresmüll

| Die Umweltminister Deutschlands, Ecuadors, Ghanas und Vietnams laden zu einer internationalen Ministerkonferenz gegen Meeresmüll im September ein, um ein weltweites Abkommen gegen Meeresmüll und die Verschmutzung der Umwelt mit Plastikabfällen voranzutreiben.
Anzeige

Henkel und Plastic Bank eröffnen erste Sammelcenter in Ägypten

| Um dazu beizutragen, die ökologische, soziale und wirtschaftliche Situation in Ägypten zu verbessern, haben Henkel und Plastic Bank in einem ersten Schritt drei Sammelcenter für Kunststoffabfall eröffnet.

Institut für Ozean Plastik Recycling plant Tochtergesellschaft in Afrika

| Die im November gegründete Institut für Ozean Plastik Recycling (IFOPR) gGmbH plant, demnächst mit einer Tochtergesellschaft in Afrika vertreten zu sein.

Wertstoffsammlung in Afrika mit Bremer Unterstützung

| Das Nehlsen-Tochterunternehmen Rodiek & Co. GmbH übernimmt die Projektkoordination einer Machbarkeitsstudie zur getrennten Sammlung von Wertstoffen in Angola.

Positive Auswirkungen durch Project STOP in Indonesien

| Mehr als 133.500 Menschen in drei Küstenstädten haben nun Zugang zu nachhaltigen Abfallwirtschaftssystemen.

Ökoverkehrszeichen: Bambus statt Aluminium

| In Wien läuft derzeit eine Pilotaktion mit Verkehrszeichen aus Holz und Bambus an, die auch bei harten klimatischen Bedingungen bestehen sollen. Die Idee: Bambus soll Aluminium ersetzten.

Comberplast säubert Küsten am Rand der Welt mit Lindner Micromat

| Das neue 1500-Modell der Lindner Micromat-Serie wurde Anfang des vergangenen Jahres an den chilenischen Kunststoffrecycler und Circular-Economy-Pionier Comberplast geliefert. Dort schreddert es seit einem Jahr erfolgreich alte Fischernetze und Leinen, die an den Küsten Patagoniens eingesammelt werden.

Remex erweitert Anlage in Singapur mit eigener Metallaufbereitung

| Remex meldet die erfolgreiche Fertigstellung der neuen Metallaufbereitungsanlage in Singapur nach nur 16 Wochen Bauzeit.

Förderbänder für die Recyclingindustrie

| Redwave hat sein Portfolio neben der sensorgestützten Sortiertechnik jetzt um speziell für die Recyclingindustrie optimierte Förderbänder erweitert.

H&S löst Altmatratzenproblem

| Der deutsche Anlagenbauer errichtet eine Reaktoranlage für das nachhalte Recycling von PU-Schaumstoffmatratzen in Kooperation mit RetourMatras aus den Niederlanden.

VOEB verurteilt Preisabsprachen und Marktaufteilungen in jeglicher Form

| Der VOEB hält aufgrund der Berichterstattung zu kartellrechtlichen Untersuchungen in der Abfallwirtschaft unmissverständlich fest, dass er zu strengen Compliance-Regeln steht.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link