Anzeige

Top-News

NKWS: BDE für schnelle Umsetzung

| Der BDE fordert Nachbesserung und eine zügige Umsetzung der Nationalen Kreislaufwirtschaftsstrategie. Der Wandel zur zirkulären Wirtschaft gelinge nur mit Dynamik, Innovationskraft und Kompetenz der deutschen Unternehmen, so Verbandspräsidentin Anja Siegesmund.
Ein gutes und ökologisches Leben für alle ist möglich

Ein gutes und ökologisches Leben für alle ist möglich

| Laut den Berechnungen von Empa-Forschenden ist ein ökologisches und sozial gerechtes Leben für über zehn Milliarden Menschen möglich. Allerdings braucht es dafür ein Umdenken.
Anzeige
NE-Metalle mit Konsolidierung nach Anstieg

NE-Metalle mit Konsolidierung nach Anstieg

| Die Weltrohstoffpreise zogen im Juni 2024 auf Dollar-Basis nur geringfügig um 0,8 % an. In Inlandswährung betrug der Anstieg aufgrund einer leichten Abwertung des Euro zum US-Dollar 1,3 %.

Altkunststofftag: Nachfrage bleibt schwach

| Mehr als 340 Teilnehmer haben in diesem Jahr den Internationalen Altkunststofftag mit dem Motto "Kunststoffrecycling ist Klimaschutz" in Dresden besucht. Im Mittelpunkt der Vorträge und Diskussionen stand die nach wie vor schwache Nachfrage nach Rezyklaten.
Anzeige

Verbände fordern schnelle Umsetzung eines EU-weiten EPR-Systems für alle Akteure

| Die in der EU-Abfallrahmenrichtlinie vorgesehene erweiterte Herstellerverantwortung (EPR) für Textilien ist der Schlüssel zum Erreichen einer hochwertigen Kreislaufwirtschaft in der europäischen Textilbranche.

BDE fordert Kreislaufwirtschaftsstrategie jetzt

| Weitere Verzögerungen bei Ressortabstimmungen im Bundeskabinett sind nicht hinnehmbar, erklärt BDE-Präsidentin Anja Siegesmund.

Prognos-Umfrage zum zukünftigen Einsatz von mineralischen Ersatzbaustoffen

| Der geplante Produktstatus nur für ausgewählte MEB führt zu weniger Kreislaufwirtschaft und mehr Deponierung.

Wahlprüfsteine zur Europawahl 2024

| Am 9. Juni 2024 ist Europawahl und die Verbände BDSV, bvse und VDM haben die Parteien CDU/CSU, SPD, Grüne und FDP gefragt, wie sie zu wichtigen Fragen der Stahl- und Metallrecyclingwirtschaft stehen.

Abfallaufkommen 2022 um 3,0 % geringer als im Vorjahr

| 2022 wurden in Deutschland nach vorläufigen Ergebnissen 399,1 Millionen Tonnen Abfälle entsorgt.

Anja Siegesmund startet als neue BDE-Präsidenti

| Die ehemalige Thüringer Umweltministerin übernimmt heute das Amt der geschäftsführenden Präsidentin im Bundesverband mit Sitz in Berlin und Brüssel

Erhebung Stahlschrottbilanz 2023

| Auch in diesem Jahr haben bvse und BDSV die deutsche Stahlschrottbilanz erstellt.

IFAT: Messe München meldet Rekorde

| Nach Angaben der Messegesellschaft besuchten etwa 142.000 Menschen aus knappp 170 Ländern die Messe, die heute zuende ging.

HWWI-Rohstoffpreisindex zeigt wieder steigende Tendenz

| Nachdem der HWWI-Rohstoffpreisindex in der letzten Berichtsperiode (November bis Januar) tendenziell gesunken war, nahm der Index auch im Februar ab und erreichte mit 166,2 ein lokales Minimum.

Verbände: Die Zukunft der Recyclingwirtschaft hängt von EU-Wahlen ab

| Die bevorstehenden EU-Wahlen sind ein entscheidender Moment für die Zukunft der Kreislaufwirtschaft in Europa.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link