NE-Metalle

Edelmetalle mit uneinheitlicher Entwicklung

| Während es laut der Deutschen Industriebank (IKB) bei Gold, Silber und Platin zu einem Angebotsüberschuss komme, könne die Nachfrage nach Palladium nicht ausreichend bedient werden.

Kupfer nachgefragt durch neue Technologien

| Die globale Kupferminenproduktion ist laut der Deutschen Industriebank (IKB) bis Ende August 2018 um 3 % gestiegen.

Zink und Blei werden knapp

| Die Zink-Lagerbestände an der LME haben laut der Deutschen Industriebank (IKB) Ende November 2018 noch knapp 0,12 Millionen Tonnen betragen. Damit hätten sich diese in den letzten drei Monaten halbiert.

Höhere Aluminiumpreise 2019

| Die weltweite Primäraluminiumproduktion lag laut IKB Ende Oktober 2018 um knapp 1 % über Vorjahresniveau. Die IKB erwartet für 2018 eine Erzeugung von rund 64 Mio. Tonnen sowie weitere 11 Mio. Tonnen Recyclingaluminium.

Legierungsmetalle mit höherer Nachfrage

| Sowohl für Nickel als auch für Ferrochrom und Molybdän sieht die Deutsche Industriebank (IKB) in den kommenden Monaten einen höheren Verbrauch.

VDM: Kunststoffrecycling stärken

| Kunststoffrecycling ist und bleibt wichtig – auch für den Metallhandel. Der VDM begrüßt daher die Schaffung der „Plastik Division“ in seinem europäischen Dachverband EuRIC.

Metallmärkte schauen auf China und die USA

| Es war definitiv kein gutes Jahr für den NE-Metallhandel. Vertreter mehrerer Unternehmen äußerten sich am Rande einer Tagung in Berlin enttäuscht über die letzten elf Monate.

Recycling von Aluminiumverpackungen legt weiter zu

| Das Recycling von Aluminiumverpackungen hat laut GVM in Deutschland auf hohem Niveau weiter zugelegt. Von den im Jahr 2017 im Markt eingesetzten 124.900 Tonnen Aluminiumverpackungen seien 109.000 Tonnen stofflich verwertet worden.
Thorben Wengert, pixelio.de

Nespresso setzt auf nachhaltiges Aluminium

| Nespresso ist nach eigenen Angaben das erste Unternehmen, das sich dazu verpflichtet, ausschließlich Aluminium aus nachhaltiger Beschaffung zu verwenden.
Rainer Sturm, pixelio.de

Rohstoffpreise: Anzeichen für Abschwächung drücken Preisniveau

| Im Verlauf des Oktober 2018 zogen die Weltrohstoffpreise um 1,6 % an, in Inlandswährung gerechnet ergab sich aufgrund der Abwertung des Euro zum US-Dollar ein doppelt so hoher Anstieg (3,1 %), berichtet die Deutsche Industriebank (IKB)

NE-Metalle ohne klare Richtung

| Im November beginnen traditionsgemäß bei vielen Metallhändlern die Verhandlungen über die kommenden Jahresverträge. Allerdings - dass muss man inzwischen einräumen – hat die Bedeutung dieser Gespräche in den letzten Jahren spürbar abgenommen.

A|U|F zieht Erfolgsbilanz

| „Vonseiten des Bundes gibt es derzeit keine Einschränkungen mehr gegen den Einsatz von Aluminium im Bauwesen“, berichtete Vorstandsvorsitzender Walter Lonsinger auf der 8. Mitgliederversammlung am 10. Oktober in Rosenheim. „Das ist auch unserer Arbeit zu verdanken.“

Produktverteiler ersetzt Vibrationsrinne

| Dasvon Goudsmit Magnetics entwickelte Zuführband wird über einen Produktverteiler beschickt, der eine verstopfte Vibrationsrinne verhindert und den Ertrag von Nichteisenmetallen im Recyclingprozess erhöht.

Mit Eiweiß-Bruchstücken E-Schrott recyceln

| Ausgediente Energiesparlampen, Handys, Computer und Schrotte könnten eine wichtige Quelle für diese Rohstoffe sein, allerdings lassen sich die wertvollen Hightech-Metalle von dort nur schwer zurückgewinnen. Forscher vom Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) und der Technischen Universität Bergakademie Freiberg haben eine Methode vorgestellt, bei denen mit kleinen Eiweiß-Bruchstücken nach den Metallen geangelt wird.