SCHLAGWORTE: Scholz

Q_pictures, pixelio.de

Neues Management-Team für Scholz steht

| Neben Oliver Scholz und Dr. Gerd Hähne sollen dem Team vier weitere Mitglieder angehören.
Umsatzsteuer

Chiho-Tiande größter Einzelgläubiger von Scholz

| Die Vereinbarung über den Erwerb vorrangiger Bankkredite der Scholz Gruppe durch Chiho-Tiande sei am 22. Juli rechtswirksam vollzogen worden.
I-vista, pixelio.de

KKR-Kapital für Scholz

| Die Scholz Holding GmbH, Obergesellschaft einer international führenden Recyclinggruppe, hat mit KKR Credit („KKR“) Verhandlungen über umfassende Rekapitalisierung ihrer Bilanz aufgenommen.

Scholz-Gruppe legt Zahlen für Q1 vor

| Scholz ist operativ gut ins Jahr 2014 gestartet und hat im ersten Quartal die Ertragslage deutlich verbessert. Die Recyclinggruppe erhöhte das Konzernergebnis (EBITDA) in den ersten drei Monaten um rund 32 Prozent auf 45,9 Millionen Euro. Im 1. Quartal 2013 waren es 34,8 Millionen Euro.

Neuer Investor bei Scholz AG

| Die Toyota Tsusho Corporation wird sich mit einem Kapitalanteil von 39,9 % bei der Recycling-Gruppe beteiligen.

Scholz fordert Novellierung der Altfahrzeugrichtlinie

| "Eine 95-prozentige Verwertungsquote von Altfahrzeugen, die die heutige Richtlinie ab 2015 fordert, ist vor dem Hintergrund aktueller Marktbedingungen nicht zu erreichen" - zu diesem Urteil kommt Beate Kummer, Sprecherin der Scholz Gruppe, auf dem internationalen Automobilkongress in Brüssel. Sie fordert daher, die Altfahrzeuglinie anzupassen.

Umsatz bei Scholz um ein Fünftel niedriger

| 19,5 Prozent unter dem Vorjahreswert liegt der vorläufige Umsatz 2013 bei dem Scholz-Konzern. Als Grund dafür gibt der Konzern unter anderem ein "sehr schwieriges Umfeld im europäischen Schrott- und Stahlmarkt" an.

Berndt-Ulrich Scholz übergibt an seinen Sohn

| Der Unternehmer Berndt-Ulrich Scholz hat zu Beginn des Jahres seinen Vorstandsposten bei Scholz an seinen Sohn Oliver Scholz übergeben.

Loacker übernimmt Saarländische Rohprodukte

| Bisher wurde der Aufbereiter von Stahl- und Gießereischrott sowie Nichteisenmetallen Saarländische Rohprodukte gemeinsam von Scholz und Loacker betrieben. Zum Jahresbeginn 2014 wird Loacker nach eigenen Angaben den Recycler mit Sitz in Homburg komplett übernehmen.

Scholz verliert die Hälfte des Grundkapitals

| Die wirtschaftlich angeschlagene Recycling-Gruppe Scholz hat Mitte November den Verlust der Hälfte des Grundkapitals der Gesellschaft bekannt gegeben. Hintergrund seien die im bisherigen Jahresverlauf aufgelaufenen Verluste im Rahmen der Restrukturierung bei Scholz.

Scholz verkauft die ersten Standorte

| Die Recyclinggruppe Scholz hat im Zuge der Restrukturierung inzwischen die ersten Verkäufe verkündet: Das Aluminiumschmelzwerk im ungarischen Tatabanya und der Standort Velbert in Nordrhein-Westfalen wurden demnach bereits veräußert.

Positive Bewertung für Scholz nach Restrukturierungsplan

| Die Restrukturierungsmaßnahmen, die die Scholz Gruppe durchführen will, haben zu ersten positiven Reaktionen geführt: Die Ratingagentur Euler Hermes hat sich in ihrem jüngsten Bericht über die Recyclinggruppe positiv zu den Aussichten der laufenden Restrukturierung geäußert. Das Rating wurde aber dennoch gesenkt.

Scholz stimmt Restrukturierungsprogramm mit Finanzierern ab

| Die Scholz Gruppe hat ein umfassendes Restrukturierungskonzept mit Desinvestitionen zur signifikanten Entschuldung bis 2015 erarbeitet. Zur Ergebnisverbesserung und weiteren Entschuldung der Unternehmensgruppe hat Scholz gemeinsam mit einem Beratungsunternehmen an dem Programm zur strategischen Fokussierung auf das Kerngeschäft gearbeitet.

Euler Hermes senkt Unternehmensrating der Scholz AG

| Euler Hermes Rating Deutschland senkt das Unternehmensrating der Scholz AG von BB auf BB-. Ausschlaggebend für das Rating ist laut der Ratingagentur die anhaltend schwache Entwicklung des Stahlmarktes in Europa, die die Ertragsentwicklung von Scholz im Geschäftsjahr 2012 und dem ersten Quartal 2013 belastet hat.

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link