SCHLAGWORTE: Rio Tinto

Yunnan: BHP-Rio-Pläne wirbeln Kupferbranche durcheinander

| Die chinesische Yunnan Copper Industry Group, drittgrößter Kupferproduzent des Landes, sieht die Metallindustrie vor einem Umbruch für den Fall, dass die Branchenriesen BHP Billiton und Rio Tinto tatsächlich fusionieren sollten. Der stellvertretende Geschäftsführer Yu Weiping sagte laut dem Nachrichtendienst "Dow Jones", dass chinesische Produzenten sich zu weiterer Expansion im Ausland gezwungen sähen.

Rio Tinto schließt Alcan-Übernahme erfolgreich ab

| Der Bergbaukonzern Rio hat die Übernahme des kanadischen Aluminiumproduzenten Alcan erfolgreich abgeschlossen. Wie das britisch-australische Unternehmen mitteilte, kontrolliert die Rio Tinto Canada Holding nach Ende der Angebotsfrist 98,1 Prozent aller Alcan-Aktien.

EU gestattet Rio Tinto Übernahme von Alcan

| Die Europäische Kommission hat die milliardenschwere Übernahme des kanadischen Aluminiumherstellers Alcan durch den Bergbaukonzern Rio Tinto mit Sitz in London nach der EU-Fusionskontrollverordnung gestattet. Das berichtet der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse).

BHP Billiton will mit Rio Tinto fusionieren

| Der Rohstoffkonzern BHP Billiton mit Sitz in Melbourne hat bestätigt, dass er den Konkurrenten Rio Tinto, London, seine Absichten einer Fusion mitgeteilt hat. Beide Konzerne gehören zu den größten Minenbetreibern der Welt und sind sowohl in Großbritannien als auch in Asutralien registriert. Einer Fusion stünden weltweit Wettbewerbsschranken im Wege; BHP Billiton hat die Möglichkeiten nach eigener Aussage aber schon gründlich studiert.

Rio Tinto sieht Alcan-Übernahme in trockenen Tüchern

| Die Rio Tinto Ltd hat erklärt, dass ihre Übernahmeofferte für die kanadische Aluminiumgruppe Alcan Inc erfolgreich verlaufe. Der in London ansässige Bergbaukonzern teilte mit, für 79,41 Prozent des Alcan-Kapitals sei das Angebot angenommen worden. Für weitere 5,67 Prozent habe Rio Tinto verbindliche Zusagen.

Rio Tinto steigert Eisenerzproduktion um 2 Prozent

| Der in London ansässige Rohstoffkonzern Rio Tinto hat sein Eisenerzproduktion im dritten Quartal um 2 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf nunmehr 36,39 Millionen Tonnen gesteigert. Damit liege die Produktion jedoch 2 Prozent unter der des zweiten Quartals, wie das Unternehmen mitteilte.

Rio Tinto: EU genehmigt Alcan-Übernahme

| Der britisch-australische Bergbaukonzern Rio Tinto hat eigenen Angaben zufolge von der Europäischen Kommission die Genehmigung zur geplanten Übernahme des kanadischen Aluminiumproduzenten Alcan erhalten.

„Alumarkt trennt sich in Up- und Downstream“

| Die Konsolidierung in der Aluminiumindustrie führt immer mehr zu einer Aufteilung der Branche in Upstream- und Downstream-Produzenten. Diese Ansicht vertrat Steven Demetriou, Vorstandsvorsitzender des US-Aluminiumkonzerns Aleris International vor kurzem auf der 22. International Aluminium Conference in Dubai.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link