SCHLAGWORTE: Produktion

Deutschlands monatliche Stahlproduktion steigt leicht an

| 3,7 Millionen Tonnen Rohstahl wurden im November dieses Jahres in Deutschland produziert. Wie der Weltstahlverband Worldsteel mitteilt, sind das 5,7 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Weltweit wurden im November 127 Millionen Tonnen Rohstahl hergestellt.

Weltweite Rohstahlproduktion steigt an

| Laut der World Steel Association nahm die Rohstahlproduktion in insgesamt 65 Ländern zu. 134 Millionen Tonnen wurden weltweit im Oktober 2013 erfasst. Das ist ein Anstieg von 6,6 Prozent im Vergleich zum gleichen Monat des Vorjahrs.

Rohstahlproduktion im September 6,1 Prozent höher als im Vorjahresmonat

| 133 Millionen Tonnen Rohstahl wurden im Jahr 2013 in den 65 Staaten hergestellt, die ihre Daten an den weltweiten Verband Worldsteel weiterleiten. Das sind 6,1 Prozent mehr als September 2012. Auch in den ersten neuen Monaten des laufenden Jahres zusammengenommen stieg die Herstellung.

Worldsteel veröffentlicht Statistisches Jahrbuch 2012

| Die World Steel Association (worldsteel) hat ihr “Steel Statistical Yearbook” für 2012 publiziert. Das Jahrbuch bietet unter anderem umfassende Statistiken von 2002 bis 2011 zur Rohstahl-Produktion nach Produktion sortiert und Daten zum Schrotthandel.

Indonesischer Zementfabrikant nutzt Abfälle

| Der älteste Zementhersteller Indonesiens, Semen Padang, nutzt Abfallmaterialien zur Energieerzeugung anstatt von Kohle. Wie Semen Padang der „The Jakarta Post“ gegenüber mitteilte, werde seit vergangenem Jahr Altgummi zur Energieerzeugung in seinen Zementwerken verwendet.

2011 neues Rekordjahr bei Rohstahl-Produktion

| Noch nie wurde so viel Rohstahl produziert wie im vergangenen Jahr. Laut aktuellen Daten des Welt-Branchenverbands der Stahlindustrie Worldsteel wurden 2011 weltweit 1.527 Millionen Tonnen Rohstahl hergestellt. Das entspreche einem Anstieg von 6,8 Prozent gegenüber 2010. Bis auf Japan und Spanien konnten alle wichtigen Stahl produzierenden Länder im vergangenen Jahr zulegen. Vor allem in der Türkei, Südkorea und Italien sei das Wachstum außerordentlich robust gewesen.

2011 wird mehr Kupfer nachgefragt als produziert

| In diesem Jahr wird die Nachfrage nach Kupfer vermutlich das Angebot übersteigen. Zu diesem Ergebnis ist die International Copper Study Group (ICSG) bei ihrer Tagung in Lissabon gekommen. Das prognostizierte Produktionsdefizit bei Raffinade-Kupfer für das gesamte Jahr liegtbei 200.000 Tonnen. Für 2012 erwartet die ICSG ein noch höheres Produktionsdefizit.

Allzeithoch bei Edelstahlproduktion, aber mit Wermutstropfen

| Die globale Edelstahlproduktion ist im ersten Halbjahr 2011 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,8 Prozent gestiegen. Das geht aus den vorläufigen Daten des International Stainless Steel Forum (ISSF) hervor. In den ersten sechs Monaten haben die Unternehmen insgesamt 16,4 Millionen Tonnen Rohedelstahl hergestellt – das sei ein neues Allzeithoch. Einen Wermutstropfen gab es aber: Das Wachstum war allein auf China sowie Zentral- und Osteuropa beschränkt. Das habe die Rückgänge in den anderen Regionen ausgeglichen.

ICSG-Bilanz weist Defizit bei Kupfer-Produktion aus

| In den ersten sieben Monaten dieses Jahres gab es auf dem Kupfermarkt ein Produktionsdefizit von 356.000 Tonnen Das geht aus den vorläufigen Zahlen hervor, die die Internationale Kupfer-Studien Gruppe ICSG hat veröffentlicht hat. Der weltweite Kupferbedarf sei demnach im selben Zeitraum um 7,3 Prozent auf 775.000 Tonnen gewachsen.

Globale Rohstahlproduktion zieht weiter kräftig an

| Mehr als ein Viertel: Um 29,1 Prozent ist die weltweite Produktion von Rohstahl im Mai 2010 im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen. Nach Angaben der World Steel Association liegt ein Land beim Produktionsanstieg ganz weit vorne: Deutschland.

Weltweite Stahlproduktion im März 2010 fast ein Drittel höher als im Vorjahresmonat

| Es geht weiter bergauf: Die weltweite Rohstahlproduktion im März lag mit 120.000 Tonnen um 30,6 Prozent höher als im selben Monat ein Jahr zuvor. Wie die worldsteel Assocoiation mitteilt, steigt die Produktion in den 66 Mitgliedsstaaten unterschiedlich stark. Spitzenreiter ist Deutschland. Auch die weiteren Aussichten sind gut.

Globale Produktion von Edelstahl in 2009 mit besserer Bilanz als erwartet

| Ohne China würde das Ergebnis deutlich schlechter ausfallen. Das International Stainless Steel Forum (ISSF) hat die weltweiten Produktionszahlen für Edelstahl veröffentlicht und festgestellt: Mit 5,2 Prozent fiel der Produktionsrückgang kleiner als befürchtet aus. Vor allem die Steigerung in China konnte Einbrüche von bis zu 30 Prozent in manchen Ländern ausgleichen.

Weltweite Rohstahlproduktion im Februar 2010 um 24,2 Prozent höher als im Vorjahresmonat

| Fast ein Viertel: Die globale Produktion von Rohstahl hat sich im Februar 2010 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 24,2 Prozent auf 108 Millionen Tonnen erhöht. Wie die World Steel Association bekannt gibt, stieg in China die Produktion um 22,5 Prozent an. Noch höher war die Steigerungsrate in Deutschland.

Halbjahresbilanz: Edelstahlproduktion ging außer in China weltweit zurück

| Minus ein Viertel: Die weltweite Edelstahlproduktion ging 2009 in den ersten sechs Monaten um 26,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zurück. Alle Regionen meldeten ein deutliches Produktionsminus - lediglich aus China konnte das International Stainless Steel Forum (ISSF) einen Produktionsanstieg vermelden. Im Quartalsvergleich scheint sich die Produktion allerdings zu erholen.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link