SCHLAGWORTE: Photovoltaik

Günstige WEEE-Systemdienstleistung

| Take-e-way gibt die Kosten für die Umsetzung der WEEE-Richtlinie in Deutschland bei den betreuten Photovoltaik-Herstellern mit unter 6 Cent pro Modul an.

PV Cycle wird in Japan aktiv

| Das Herstellerprogramm für Konformitäts- und Abfallbeseitigungsservices hat heute angekündigt, seine Dienstleistungen für Produktions- und Post-Konsumer-Abfälle künftig auch japanischen Unternehmen anzubieten.

PV Cycle sammelt 10.000 Tonnen alte Module

| PV Cycle, eine europäische Organisation zur Rücknahme gebrauchter Photovoltaikmodul, meldet für das Jahr 2014 über 10.000 Tonnen eingesammelter Module.

Verzögerung beim ElektroG gibt Herstellern von Photovoltaikmodulen mehr Zeit

| Was die einen ärgert, freut die anderen. Durch den späten Referentenentwurf zum Elektro- und Elektronikgesetz (ElektroG) wird sich auch das Inkraftreten weiter verzögern. Für die Hersteller von Photovoltaikmodulen sei dies erfreulich, sagt der Dienstleister für Produktverantwortung Take-e-way.

Umweltministerium NRW veröffentlicht Broschüre zu Photovoltaik auf Deponien

| Das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen hat eine Broschüre zum Bau von Photovoltaikanlagen auf Deponieflächen veröffentlicht. Darin werden die technischen und rechtlichen Grundlagen erörtert.

Mobile Entsorgung für alte Photovoltaikmodule

| Das im Oktober gegründete Forschungsprojekt PV Morede (Photovoltaic Panels ­Mobile Recycling Device) wurde für das Öko-Innovationsprogramm der Europäischen Union zugelassen.

Mobile Entsorgung für alte Photovoltaik-Module

| Das Forschungsprojekt PV Morede zur Entwicklung einer mobilen Verwertung von Photovoltaikmodulen erhält Mittel aus dem Öko-Innovations-Programm der Europäischen Union.

Rücknahmesystem Take-e-way rät, noch keine Verträge abzuschließen

| Ausgerechnet ein Anbieter für die Rücknahme von PV-Modulen rät seinen potentiellen Kunden, noch keine Verträge abzuschließen. Hintergrund für den Appell von take-e-way ist die neue WEEE-Richtlinie, die bis Februar 2014 in nationales Recht umgesetzt werden muss.

Recycling von PV-Paneelen steht in Frankreich am Start

| Ab 2014 werden Photovoltaik-Altanlagen in Frankreich gemäß der Neufassung der WEEE-Direktive wie E-Schrott behandelt. Einige Recyclingunternehmen hätten bereits mit der Sammlung von alten PV-Paneelen und der Rückgewinnung der verwendeten Rohstoffe begonnen, so wie Germany Trade & Invest (gtai).

Strompreisentwicklung ist mehr als die EEG-Umlage

| Die steigenden Strompreise entstehen in einem komplexen Zusammenwirken aus verschiedenen Faktoren. Die Kosten der Energiewende sind dabei eine Komponente, die keineswegs ausschließlich für den Anstieg der Preise verantwortlich ist. Dies ist eines der Ergebnisse von Kurzanalysen, die das Öko-Institut vorgestellt hat.

Didszun gibt bvse-Ämter ab

| Nach sechs Jahren im Amt des Vorsitzenden des bvse-Fachverbands Schrott, E-Schrott- und Kfz-Recycling und als bvse-Vizepräsident hat Ullrich Didszun nicht mehr für eine neue Amtszeit kandidiert, wie der bvse mitteilt. In diese Ämter wurde Klaus Müller, Geschäftsführer der ZR Recycling GmbH, neu gewählt.

LAGA aktualisiert Informationsblätter

| Die Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA) hat Informationen zur Deponietechnik und zum „Bußgeldkatalog im Zusammenhang mit Verstößen bei der Abfallverbringung" aktualisiert. Das sei auf Grundlage von Beschlüssen der 99. LAGA-Vollversammlung erfolgt.

Zentek erweitert Geschäftsführung

| Das Kölner Entsorgungsunternehmen Zentek erweitert seine Geschäftsführung. Christoph Ley übernimmt ab dem 1. Oktober 2012 die Bereiche Vertrieb und neue Geschäftsfelder. Diese Personalie hat Zentek bekannt gegeben.

WKN baut Solarpark auf ehemaliger Müll-Deponie

| In Ostthüringen wurde dieser Tage ein Solarpark auf der ehemaligen Hausmülldeponie Greiz-Gommla in Betrieb genommen. Auf einer Fläche von 8,2 Hektar wurden rund 23.000 monokristalline Solarmodule installiert, die zusammen eine maximale Leistung von 4.498 Kilowatt erbringen soll. Damit können über 1.000 Haushalte mit umweltfreundlichem Strom versorgt werden.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link