SCHLAGWORTE: DSD

Grüner Punkt für Rohstoffeffizienzpreis nominiert

| Das Unternehmen hatte sich mit dem Projekt "Closed-Loop-Recycling von HDPE-Flaschen aus der haushaltsnahen Sammlung von gemischten Leichtverpackungen" beworben.

DSD baut um

| Die Unternehmensgruppe hat angekündigt, sich neu zu formieren, um sich als "wichtigster Lösungsanbieter der Kreislaufwirtschaft" zu positionieren.

Abfallbehandlungsanlage in Trier darf nur mit vorgewaschenem Material weiter betrieben werden

| Der Betrieb der Abfallbehandlungsanlage in Trier, den die Struktur- und Genehmi-gungsbehörde (SGD) Nord wegen Geruchsimmissionen zum Schutz der Nachbar-schaft bis zur Nachrüstung mit einer Abluftreinigungsanlage untersagt hatte, darf vor-läufig fortgesetzt werden, allerdings nur mit vorgewaschenem Material. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz.

Neuer Auftritt des Grünen Punkts

| Die Unternehmensgruppe mit dem Grünen Punkt tritt ab sofort mit neuen Logos, neuem Corporate Design und neuer Online-Präsenz auf.

Duale Systeme: Neue Verträge vor Unterzeichnung

| Nach Angaben des Dualen Systems Deutschland haben die Mitglieder der Gemeinsamen Stelle dualer Systeme gestern eine abschließende Einigung über neue Clearingstellen-Verträge, einheitliche Prüfrichtlinien für die Mengenmeldungen an die Clearingstelle und neue Vereinbarungen für die Zahlungen der Nebenentgelte an die öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger ab dem Jahr 2015 erzielt.

Markenverband droht Dualen Systemen

| Der Markenverband kritisiert mangelnde Transparenz bei Dualen Systemen und sieht finanzielle Unterstützung gefährdet.

DSD fordert Recycling-Impulse aus der Politik

| "Im Zuge eines Wertstoffgesetzes und der Einführung einer einheitlichen Wertstoffsammlung in Deutschland muss die Politik der Recyclingwirtschaft deutlich ambitioniertere Ziele setzen als bisher." Das fordert Stefan Schreiter, CEO der Duales System Holding, anlässlich des Tags der Umwelt.

Reclay wirft DSD Gefährdung der Dualen Systeme vor

| Das Unternehmen wirft dem Wettbewerber vor, sich als Retter des Systems aufzuspielen und gleichzeitig selber die Schlupflöcher zu seinem Vorteil auszunutzen.

DSD will zugeteilten Marktanteil akzeptieren

| Duales System Deutschland (DSD) meldet die Bereitschaft, den von der Clearingstelle zugeteilten Marktanteil zu akzeptieren - trotz nach Angaben von DSD "deutlich geringerem fairen Marktanteil".

Weitere Kritik an DSD und gesamten System

| Das Duale System Deutschland (DSD) hatte gestern die Kündigung der Clearing-Verträge und die Initiierung einer eignen Clearingstelle bekanntgegeben. Nachdem es gestern schon scharfe Kritik von den Wettbewerbern hagelt, gibt es heute weitere Stimmen dazu.

DSD steigt aus

| Das Duale System Deutschland (DSD) hat heute mit sofortiger Wirkung die Clearingverträge in der Gemeinsamen Stelle der Dualen Systeme aufgekündigt. DSD will eine eigene Clearingstelle ins Leben rufen. Die Wettbewerber kritisieren diesen Schritt scharf.

DSD: Kunststoffrecycling nicht durch EEG-Umlage belasten

| Die Formulierung von Recyclingzielen wird ad absurdum geführt: Zu diesem Urteil kommt Michael Wiener, Geschäftsführer der Duales System Holding. Grund für seine Empörung ist der geplante Wegfall der Befreiung von der EEG-Umlage für Kunststoffrecycler.

Befreiung der Kunststoffrecycler von EEG-Umlage wackelt

| Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat die deutschen Kunststoffrecycler informiert, dass sie mit hoher Wahrscheinlichkeit zukünftig von der Befreiung der EEG-Umlage ausgeschlossen werden. Verlieren die Recyclingunternehmen diese Ausgleichsregelung, könnten sie wirtschaftlich in den internationalen Märkten nicht mehr bestehen, warnt die Unternehmensgruppe Duales System Holding (DSD). Ähnliche Kritik kommt auch vom Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse).

DSD übernimmt HPI Resource komplett

| Die Duales System Holding (DSD) hat HPI Resource nach eigenen Angaben vollständig übernommen. HPI Resource ist als Joint Venture von dem Dienstleister für strategisches Beschaffungsmanagement HPI und von DSD gegründet worden. Mit der Übernahme wird auch der Name geändert.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link