SCHLAGWORTE: China

Angebot übersteigt Nachfrage bei Raffinade-Zink

| In den ersten vier Monaten dieses Jahres wurde mehr Raffinade-Zink produziert als nachgefragt wurde. Wie die International Lead and Zinc Study Group (ILZSG) auf Basis vorläufiger Daten berichtet, betrug der Produktionsüberschuss 38.000 Tonnen. Die Lagerbestände seien in diesem Zeitraum um 93.000 Tonnen gesunken.

Zweites Quartal fällt schlechter aus bei Norsk Hydro

| Norsk Hydro weist im zweiten Quartal ein bereinigtes Ergebnis vor Finanzposten und Steuern in Höhe von 518 Millionen NOK (rund 65,9 Millionen Euro) aus. Im ersten Quartal hatte es noch 1,077 Millionen NOK (rund 137 Millionen Euro) betragen. Der norwegische Aluminiumproduzent sieht als Gründe für den Rückgang unter anderen niedrigere Preise für Aluminium.

worldsteel-Daten zur Rohstahlproduktion im Mai

| Im Mai haben die 63 an die World Steel Association (worldsteel) berichtenden Staaten zusammengenommen 136 Millionen Rohstahl hergestellt. Gegenüber Mai 2012 sei das eine Zunahme um 2,6 Prozent. Und das trotz der Mengenrückgänge in der Rohstahlproduktion in vielen der weltweit wichtigsten Produzentenländern.

ILZSG meldet gestiegene Lagerbestände für Raffinade-Blei

| Der globale Markt für Raffinade-Blei wies in den ersten vier Monaten 2013 in leichtes Defizit auf. Laut vorläufiger Daten der International Lead and Zinc Study Group (ILZSG) lag dieses bei 31.000 Tonnen. Im selben Zeitraum seien die gemeldeten Lagerbestände um 29.000 Tonnen gewachsen.

Produktion übersteigt Nachfrage bei Raffinade-Zink

| An Raffinade-Zink wurde in den ersten vier Monaten dieses Jahres mehr produziert als nachgefragt wurde. Das geht aus vorläufigen Daten der International Lead and Zinc Study Group (ILZSG). So habe die Produktion die Nachfrage weltweit um 48.000 Tonnen überstiegen.

Waste-to-Energy-Markt trübt sich ein

| Bis etwa 2015 wird der Waste-to-Energy-Markt (WtE-Markt) weltweit weiter wachsen. Danach allerdings erlahmt das Wachstum vor allem in Europa. Vor allem der britische Markt, der bislang der der Haupttreiber des Wachstums in Europa ist, ist allmählich gesättigt und bricht in Zukunft ein. Das sind Ergebnisse einer neuen ecoprog-Untersuchung.

Chinas Wirtschaftsdaten belasten Metallmärkte

| Auf den Metallmärkten waren die schwächer als erwarteten Wirtschaftsdaten aus China spürbar. Das schreibt das Hamburgische WeltWirtschafts-Institut (HWWI) in seinem Rohstoffpreisindex für Mai. Insbesondere bei Eisenerz und Stahlschrott sind demnach starke Preisrückgänge erfolgt.

Globale Edelstahl-Produktion steigt allein dank China

| Im Vergleich mit dem ersten Quartal 2012 ist in allen wichtigen Rohedelstahl-produzierenden Regionen ein Mengenrückgang zu beobachten. Bis auf China. Somit kann das International Stainless Steel Forum (ISSF) doch noch von einem Anstieg gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum um 6,0 Prozent berichten.

Pro-Kopf-Verbrauch an Stahl ist 2012 gestiegen

| Die weltweite Stahlindustrie hat im vergangenen Jahr 1,5 Milliarden Tonnen an Stahl produziert. Das geht aus dem Statistischen Jahrbuch der World Steel Association (worldsteel) hervor. Der durchschnittliche Pro-Kopf-Verbrauch lag demnach bei 216,9 Kilogramm und ist damit gegenüber 2011 leicht angestiegen.

ZhongDe Waste nicht zufrieden mit erstem Quartal

| Die Ergebnisse der ersten drei Monate 2013 waren für ZhongDe Waste Technology nicht zufriedenstellend. Sie hätten sich jedoch im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum verbessert. Angesichts der günstigen wirtschaftlichen Aussichten für Müllentsorgung in China und des Fortschritts einiger Projekte gibt sich das Unternehmen vorsichtig optimistisch für 2013.

Alba und Miracle erweitern Zusammenarbeit in China

| Die Alba Group hat mit der Jiangsu Miracle Logistics System Engineering Co. Ltd eine weitere Zusammenarbeit im Bereich des Recyclings vereinbart. Wie Alba mitteilt, erfolgte die Unterzeichnung im Rahmen des Treffens von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit dem neuen chinesischen Premierminister Keqiang Li in Berlin.

Raffinade-Kupfer war im Februar weniger gefragt

| Die Raffinade-Kupfer-Nachfrage in allen großen Verbraucherregionen schwächelte im Februar. Das spiegelt sich auch in der Marktbilanz der International Copper Study Group (ICSG) wider. Die ISCG hat für Februar einen Produktionsüberschuss in Höhe von 40.000 Tonnen festgestellt. Saisonal bereinigt belaufe sich dieser auf 46.000 Tonnen.

China ist Wachstumslokomotive bei Edelstahl

| Die weltweite Edelstahlproduktion ist im vergangenen Jahr um 5,2 Prozent angestiegen. Mit 35,4 Millionen Tonnen ist laut International Stainless Steel Forum (ISSF) ein Rekordwert erzielt worden. Das sei aber fast ausschließlich China zu verdanken. Asiens Anteil an der globalen Gesamtproduktion ist damit größer geworden.

Alba SE erzielt Ergebnis auf Vorjahresniveau

| Alba SE hat im ersten Quartal 2013 ein Ergebnis vor Ertragsteuern (EBT) von 7,8 Millionen Euro erwirtschaftet und damit etwas mehr als im Vorjahresquartal (7,3 Millionen Euro). Das EBT im Segment Stahl- und Metallrecycling sei aufgrund der anhaltenden Stahlkrise niedriger ausgefallen, während im Segment Dienstleistung das EBT gesteigert werden konnte.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link