SCHLAGWORTE: bvse

bvse spricht sich für eine getrennte Sammlung von Flachbildschirmen aus

| Flachbildschirme haben die Röhrenbildschirme im Verkauf abgelöst. Doch auf den Wertstoffhöfen würden nach Ansicht des bvse immer noch relativ viele Röhrenfernseher landen.

Altpapierbranche bleibt bedeutender Rohstofflieferant für Papierindustrie

| Doch der Negativ-Trend bei grafischen Papieren hält an. Das machte Per-Ove Nordström, Senior Expert bei McKinsey & Company, Schweden, beim 19. Internationalen bvse-Altpapiertag deutlich.

Systematische Benachteiligung gewerblicher Sammlungen

| Auch der bvse äußert sich kritisch zur veröffentlichten UBA-Studie, unter anderem zur unzureichenden Datenlage.
Maik Schwertle, pixelio.de

bvse will Entsorgungsfachbetriebe stärken

| Der bvse sieht im vorliegenden Referentenentwurf für die neue Entsorgungsfachbetriebeverordnung eine deutlich verbesserte Grundlage, gleichwohl aber noch Verbesserungspotenzial.
Q_pictures, pixelio.de

Datenvernichtung – zuverlässiger Partner mit Zertifizierung

| Das bvse-Qualitätssiegel Akten- und Datenträgervernichtung bringe Kunden Sicherheit und erleichtere die Auswahl eines Dienstleisters.

bvse hält Rückwärtsfahrverbot für praktisch nicht umsetzbar

| Die Regelungen für Abfallsammelfahrzeuge beinträchtigen nach Auffassung des bvse die Sammeltätigkeit massiv. Das Verbot ließe sich aber mit Assistenzsystemen entschärfen.

E-Schrott-Markt: Keine Entspannung in Sicht

| Der bvse bewertet die Situation auf den Rohstoffmärkten vor allem für kleine Unternehmen weiterhin als problematisch.
Rudolpho Duba, pixelio.de

Klare Richtlinien gegen illegales Containertohuwabohu

| Der 5. Internationale Alttextiltag 2016 des bvse-Fachverband Textilrecycling findet am 28. und 29. April im Steigenberger Hotel in Bad Neuenahr statt.

Stahlwerke kauften 2015 über eine Million Tonnen weniger Schrott

| „Der bvse schätzt den Schrottzukauf der deutschen Stahlwerke vom Handel im vergangenen Jahr auf insgesamt etwa 13,7 Mio. Tonnen. Gegenüber 2014 könnte der Schrottzukauf daher nach ersten Prognosen um über 1 Million Tonnen gesunken sein“, erklärte Birgit Guschall-Jaik, Schrottmarktexpertin des bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung.

Dietzenbach: Kommunale Altkleidersammlung lohnt sich nicht

| Die Städtischen Betriebe der Kreisstadt Dietzenbach wollen Altkleider nicht in Eigenregie sammeln. Ein Gutachten kommt zu dem Schluss, das würde sich wirtschaftlich nicht lohnen.

bvse sieht Probleme durch Mindestlohnregelung

| Durch das Inkrafttreten des Mindestlohngesetzes sind nach Feststellung des bvse alte und auch neue Probleme in den Fokus der Branchenunternehmen geraten. Der Mindestlohn verursacht in den Betrieben einen erheblichen bürokratischen Aufwand und zusätzlich nicht überschaubare Haftungsrisiken.

bvse fordert Aufbau eines mittelständischen Recyclingnetzwerkes in Europa

| Mit Bedauern kommentierte der bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung die Nachricht, dass sich die EU-Kommission nun offenbar doch dazu entschieden hat, das EU-Abfallpaket zurückzuziehen.

Primärrohstoffe durch Sekundärrohstoffe ersetzen

| In Bayern wurde in den vergangenen 15 Jahren die Rohstoffproduktivität um rund 70% erhöht und die Abfallverwertungsquote von rund 30% auf über 70% gesteigert. Das führte Thomas Kreuzer, Vorsitzender der CSU-Fraktion im bayerischen Landtag anlässlich seiner Rede bei Neujahrsempfang des bvse-Landesverbandes Bayern aus.

Wertstoffgesetz soll Kreislaufwirtschaft in Deutschland neue Impulse geben

| Das Wertstoffgesetz soll mehr Recycling ermöglichen und der Kreislaufwirtschaft in Deutschland neue Impulse geben. Das hat das Präsidium des bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V. in der vergangenen Woche betont und sich erneut hinter das bvse/BDE/VBS-Eckpunktepapier gestellt, das deutlich höhere Recyclingquoten fordert.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link