SCHLAGWORTE: Altkunststoffe

Markt für Getränkekästen aus Kunststoff stagnierte 2014

| Der Markt für Flaschenkästen aus Kunststoff habe im vergangenen Jahr auf niedrigem Niveau verharrt, meldet der pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff.

Adidas will künftig maritime Kunststoffabfälle upcyceln

| Die Adidas Gruppe will ab 2016 in seinem Sportartikelangebot verstärkt Materialien aus maritimen Kunststoffabfällen einsetzen.

Neue Standards für Granulatoren sollen Effizienz erhöhen

| Andritz Mewa will seine Recyclingmaschinen überarbeiten und verbessern. Das betrifft laut einer aktuellen Meldung besonders die Granulator-Serie UG.

Recycling von Zigarettenabfall

| Terracycle meldet, dass die Umweltverschmutzung im öffentlichen Raum in der Regel merklich abnimmt, wenn das Recyclingunternehmen eines seiner Sammelprogramme für Zigarettenabfall startet.

PET to PET investiert weiter in Müllendorf

| Nach Ausbauschritten und der Installation neueer Anlagentechnik investiert PET to PET in Müllendorf (Österreich) in einem weiteren Schritt in die Optimierung seiner Logistikabläufe.

Bracke und Collecta bilden Joint Venture

| Die Essener Bracke Umweltservice und die Wiesbadener Collecta Europe haben am 02.07.2014 die Gründung des Gemeinschaftsunternehmens Collecta Plastics GmbH vollzogen.

Wechsel im AGPU-Vorstand

| Zum 30. Juni 2014 ist der Geschäftsführer Werner Preusker bei der Arbeitsgemeinschaft PVC und Umwelt ausgeschieden. Der Umweltjurist hatte seit 1989 in dieser Position gearbeitet.

Kunststoffrecycling entwickelt sich weiter

| "Das Kunststoffrecycling hat großes Potenzial", erklärte Eric Rehbock, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse) in seiner Eröffnungsrede des 17. Internationalen Altkunststofftags.

Bilanz der Kunststoffrecycler: Kein leichtes Jahr

| Höhere Kosten bei der Aufbereitung und Verarbeitung - für die Kunststoffrecycler war 2013 offenbar kein leichtes Jahr. Nach Angaben von Dirk Textor, Vorsitzender des Fachverbandes Kunststoffrecycling im Entsorgerverband bvse, wird sich der Kostendruck auch in diesem Jahr weiter fortsetzen.

Kunststofffässer aus Recyclingkunststoff

| Die Mauser-Gruppe hat eine neue Produktserie zu Gefahrgutverpackungen vorgestellt, die aus Kunststoffrezy­klat hergestellt wird. Der Recyclingkunststoff wird aus gebrauchten Industrieverpackungen gewonnen.

EU-Parlament bestätigt Vorschlag zur Reduzierung von Plastiktüten

| Der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments hat in einer Abstimmung Vorschläge der EU-Kommission für Beschränkungen von Plastiktüten bestätigt. Bis 2019 soll der Verbrauch um 80 Prozent sinken.

Vacurema-Technologie von Erema als energieeffizient bestätigt

| Ein unabhängiges Prüf­institut hat nach Angaben des Maschinen­bauers Erema belegt, dass seine Vacurema-Technologie zum PET-Recycling im ­Vergleich mit acht anderen Verfahren die besten Energie­effizienzwerte aufweise.

Studie: Kunststofftüten haben kaum Abfallrelevanz

| Alles gar nicht so schlimm? Die Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung (GVM) hat in einer neuen Studie herausgefunden, dass der Verbrauch an Kunststofftüten in Deutschland eher gering ist, die Tüten oft wiederverwendet werden und damit auch umweltschonend sind. Das Umweltbundesamt empfiehlt dennoch den Verbrauch zu reduzieren.

Alba eröffnet Exportterminal im Hafen von Amsterdam

| Es ist mehr als fünfmal so groß wie der bisherige Standort in Dortrecht. Der Recycling- und Umweltdienstleister Alba hat im Amsterdamer Hafen sein neues Exportterminal eröffnet. Künftig sollen von dort aus Sekundärrohstoffe aller Art in die Welt verschickt werden.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link