SCHLAGWORTE: Abfallverwertung

ELS bietet Online-Lizenzierung für Kleinstmengen

| Mit dem ELS Verpackungsticket will ELS jetzt die Möglichkeit bieten, auch kleine Verpackungsmengen rechtskonform zu lizenzieren.

Wertstoffgestz: GemIni schlägt Kompromiss vor

| Die Gemeinschaftsinitiative zur Abschaffung der dualen Systeme (GemIni) hat jetzt seine Vorstellungen zum geplanten Wertstoffgesetz in einem Eckpunktepapier konkretisiert.

Immer mehr gefährliche Abfälle verbleiben in Hessen

| Die Menge der in Hessen angefallenen und als gefährlich einzustufenden Abfälle belief sich im Jahr 2012 auf 1,71 Millionen Tonnen. Wie das Hessische Statistische Landesamt dazu mitteilt, verblieben davon 919.000 Tonnen zur Entsorgung in Hessen, die übrigen 793.000 Tonnen wurden in andere Bundesländer abgegeben.

„GemIni-Kompromiss ist eine Mogelpackung“

| GemIni wolle die Bürger mit dem neuen Wertstoffgesetz offensichtlich dazu zwingen, ihre Wertstoffe aus privaten Haushalten den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern zu überlassen, meint Wettbewerbsexpertin und Branchenkennerin Karin Gollan.

Weniger Plastiktüten: EU-Kommission stimmt Kompromiss zu

| Die Europäische Kommission hat keine Einwände gegen den Kompromiss zwischen dem Europäischen Parlament und dem EU-Ministerrat zur Verringerung der Plastiktüten in Europa.

Was tun bei Sturm? WZV startet Modellversuch für Gelbe Säcke

| Obwohl die Entsorgung des Verpackungsmülls aus Haushalten durch die „Gelben Säcke“ nicht in die Zuständigkeit des WZV gehört, stellt der Wege-Zweckverband der Gemeinden des Kreises Segeberg seinen Bürgern orangefarbene Tonnen zur Aufbewahrung der Gelben Säcke zur Verfügung, damit diese bei Sturm nicht durch die Gegend wehen können.

Oldenburg: ARGE und OB suchen Einigung

| Vertreter der ARGE Duales System Oldenburg folgten gestern der Einladung des neuen Oberbürgermeisters Jürgen Krogmann zur Wiederaufnahme von Gesprächen zum Streit um die Altpapiererfassung in der Stadt Oldenburg.

AWM ziehen Konsequenzen aus dem Hehlerei-Skandal

| Der Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) stellte Ende vergangener Woche dem Stadtrat seine Konsequenzen und Maßnahmen aus dem Hehlerei-Skandal vor.

Wertstofferfassung: VKU wehrt sich gegen CDU/CSU-Äußerungen

| Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) hegt große Zweifel an den Behauptungen der Arbeitsgruppe Umwelt des Parlamentskreises Mittelstand der CDU/CSU-Bundestagsfraktion zur künftigen Erfassung von Wertstoffen aus privaten Haushalten.

Europäische Woche gegen Abfallvermeidung – Lebensmittelverschwendung im Visier

| Vom 22. bis zum 30. November findet die diesjährige „Europäische Woche der Abfallvermeidung“ statt, die in Deutschland in diesem Jahr von dem VKU organisiert wird.

I:CO erhält Cradle to Cradle Auszeichnung

| Der globale Dienstleister für die Wiederverwendung und das Recycling gebrauchter Textilien und Schuhe, I:CO, wurde vor kurzem von dem Cradle to Cradle Products Innovation Institute für seine Verdienste als Innovationsführer in der Materialwiederverwendung ausgezeichnet.

Novelis baut Recyclingaktivitäten weiter aus

| Der weltweit führende Hersteller von Aluminium-Walzprodukten, Novelis, investiert weiter in das Recycling von Aluminium. Das Unternehmen ist auf dem besten Weg, bis 2015 die Hälfte seines Aluminiums zu recyceln. Dies geht aus dem jüngst veröffentlichten Nachhaltigkeitsbericht des Unternehmens hervor.

REACH: WVM plädiert für transparentes Risiko-Management-System

| 180 Experten diskutieren in Dortmund über die Betroffenheit der Metallindustrie durch die REACH-Verordnung.

Glasverpackungen: Absatzplus von 3 Prozent in den ersten drei Quartalen

| Der positive Jahrestrend setzt sich fort: Der Absatz von Behälterglas (in Tonnen gerechnet) stieg in Deutschland in den ersten drei Quartalen des Jahres 2014 um drei Prozent. Dabei war der Juli der absatzstärkste Monat (plus 8,7 Prozent gegenüber Juli 2013).
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link