SCHLAGWORTE: Verpackungsrecycling

Vernetzter Mülleimer aus Frankreich

| Das französische Start-up Green Creative zeigte in München neben seiner Lösung zur Trennung von Verpackungen und Bioabfällen (Flexidry) auch einen vernetzen Sortierabfallbehälter.

BDE fordert: Gezerre um den Grünen Punkt muss beendet werden

| Obwohl sich der Handel bereit erklärt hatte, die bisher bestehende Finanzierungslücke von 20,2 Millionen Euro in bilateraler Form mit einzelnen Systemanbietern zu schließen, kam es auch auf der vergangenen Sitzung der dualen Systembetreiber zu keiner Einigung. Der Entsorgerverband BDE reagiert mittlerweile gereizt.

Ex-Bundesverfassungsrichter: Staat muss bei der Verpackungsentsorgung eingreifen

| Die Alba Group hat bei dem ehemaligen Bundesverfassungsrichter Udo Di Fabio ein Gutachten zum Verpackungsrecycling in Aufrag gegeben. Sein Fazit: Das Konzept der Produktverantwortung hat sich bewährt, es mangelt aber an der Durchsetzung und dem Vollzug. Nun müsse der Staat eingreifen.

Duale Systeme: Bundesregierung antwortet auf Anfrage der Fraktion der Grünen

| Nach Auskunft der Bundesregierung kommt das Bundeskartellamt in einem Bericht zu den dualen Systemen zu dem Schluss, dass die Sammlung von Verpackungsabfällen zuverlässig funktioniert. Dies teilt die Bundesregierung in ihrer Antwort (17/12978) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (17/12806) mit.

Wertstoffreservoir Verpackungsmaterialien

| Die Arbeitsgemeinschaft Verpackung und Umwelt (AGVU) hat ein Dossier mit dem Titel „Vom Abfall zum Wertstoffreservoir – Verpackungen im Wandel“ zur nachhaltigen Materialwirtschaft und zum Ressourcenmanagement veröffentlicht.

Recycling von Aluminium-Verpackungen auf hohem Niveau

| Von den im vergangenen Jahr in Verpackungen eingesetzten 91.000 Tonnen Aluminium wurden 74.900 Tonnen verwertet. Dies entspricht einer Recyclingrate von 82,3 Prozent, wie die Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung (GVM) in einer aktuellen Studie ermittelt hat. Für Aluminium-Getränkedosen im Pfandsystem geht die GVM von einem Rücklauf von sogar 96 Prozent aus. Dies sei der höchste Wert in Europa.

VerpackV: DUH kritisiert mangelnden Vollzug

| Die Nichtlizenzierung von Verkaufsverpackungen nimmt dramatische Ausmaße an. Die Deutsche Umwelthilfe macht hierfür vor allem den mangelnden Vollzug in einigen Bundesländern verantwortlich.

Landbell verbucht Umsatzplus beim Verpackungs-Recycling

| Die Landbell AG hat im Geschäftsjahr 2009 beim Jahresergebnis ein deutliches Plus erzielt. Das teilt der Mainzer Umwelt- und Entsorgungsspezialist mit. Die Kundenanzahl konnten die Mainzer auf über 22.000 steigern. Zudem habe Landbell ein Umsatzplus beim Verpackungsrecycling verbucht und einen Gesamtumsatz von über 60 Millionen Euro erreicht.

Qualitätsstandards der verpackVkonkret gehen Sachverständigen zu weit

| Den Mitgliedern der Organisation der „Unabhängigen Sachverständigen für Verpackungsentsorgung und Produktverantwortung – USV“ gehen die Empfehlungen der Initiative verpackVkonkret zur Standardisierung der Qualität dualer Systeme zu weit.

BDSD erweitert seine Qualitätsstandards

| Der Bundesverband Dualer Systeme Deutschland (BDSD) hat seine „Charta zur Sicherstellung hoher Qualitätsstandards bei der Erfassung, Sortierung und Verwertung von Verkaufsverpackungen“ um eine Wirtschaftsprüflinie erweitert und eine Verfahrensordnung bei Verstößen gegen die Charta verabschiedet.

Getränkekartons sollen nun auch in der Schweiz recycelt werden

| Noch landet der Großteil der Getränkekartons in der Schweiz in Müllverbrennungsanlagen. Doch damit soll 2011 Schluss sein.

DSD-Umweltbilanz 2009 – 1,5 Millionen Tonnen CO2 vermieden

| Die Duales System Deutschland GmbH (DSD) hat die gesetzlich vorgeschriebenen Verwertungsquoten 2009 erneut deutlich übererfüllt. Gleichzeitig sind die bei dualen Systemen beteiligten Mengen, aufgrund derer die Verwertungsquoten berechnet werden, gegenüber 2008 gestiegen, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens.

Eric Schweitzer: Wir brauchen mehr Recycling, nicht mehr Müllverbrennung

| Alba-Mitinhaber Eric Schweitzer fordert den Gesetzgeber dazu auf, in der Novellierung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes die stoffliche Verwertung von Abfällen entsprechend zu stärken. Eine vom Berliner Entsorgungskonzern in Auftrag gegebene Umfrage des Forschungsinstituts forsa ergab, dass 83 Prozent der Bürger für die bundesweite Einführung einer umfassenden Wertstofftonne als Weiterentwicklung des Systems „Gelbe Tonne“ plädieren, sofern dadurch die Entsorgungsgebühren nicht steigen.

Mehrweg- oder Einwegverpackung? – Umweltrechner erleichert die Antwort

| Ein neuer Umweltrechner macht die Vorteile von Mehrweg- gegenüber Einwegverpackungen beim Transport von Obst und Gemüse in Europa anschaulich. Wie die Stiftung Initiative Mehrweg (SIM) vor kurzem mitteilte, können mit Hilfe des Umweltrechners die Umweltauswirkungen rasch verglichen werden.

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link