SCHLAGWORTE: Recylex

Recylex halbiert Verluste

| Der Konzernumsatz für das erste Halbjahr 2014 erreichte 220,5 Millionen Euro. Dies entspricht einem Wachstum von 9% gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Recylex mit Umsatzverlust im ersten Halbjahr 2013

| 209,4 Millionen Euro hat der Recycler Recylex eigenen Angaben zufolge im 1. Halbjahr 2013 umgesetzt. Das sind rund 23 Millionen Euro weniger als im Vorjahreszeitraum. Wichtiger Grund für den Rückgang sei aber weniger die Konjunktur sondern vielmehr Wartungsstillstände gewesen.

Recylex mit Umsatzrückgang im ersten Halbjahr

| Die Recylex-Gruppe hat im ersten Halbjahr 2013 geringere Umsätze erzielt als im Vorjahresvergleichszeitraum. „Die Umsätze der Gruppe lagen um 10 Prozent niedriger als im ersten Halbjahr 2012“, sagt Yves Roche. Der Chairman und Vorstandsvorsitzender der Recylex-Gruppe führt den Rückgang auf geplante Wartungsabstellungen an zwei Standorten in Deutschland zurück.

Belgische Recylex-Tochter stellt Bleiproduktion ein

| FMM SA, die belgische Tochtergesellschaft der Recylex-Gruppe, will die Bleiproduktion einstellen. Trotz interner Bemühungen und Investitionen zur Verbesserung der Produktivität hätten die veränderten Marktbedingungen die Ergebnisse diesen Geschäftsbereichs stark belastet und zu einem strukturellen Defizit geführt.

Recylex mit Umsatzrückgang im ersten Quartal

| In den ersten drei Monaten dieses Jahres ist der Umsatz der Recylex- Gruppe im Vergleich zum ersten Quartal 2012 um 17 Prozent auf 99,8 Millionen Euro gesunken. „Dies ist im Wesentlichen auf den programmgemäß durchgeführten dreiwöchigen Stillstand unserer größten Bleihütte zurückzuführen“, erklärt Yves Roche, Vorstandsvorsitzender von Recylex.

Recylex konnte Umsatz im Jahr 2012 steigern

| Die französische Recylex Group konnte im vergangenen Jahr ihren Umsatz leicht steigern. Wie der Recyclingspezialist mitteilt, lag der Umsatz bei 471,1 Millionen Euro. 2011 hat die Gruppe 457,6 Millionen Euro erwirtschaftet. Auch Recylex-CEO Yves Roche zeigt sich zufrieden mit den Betriebsergebnissen.

Recylex „geschockt“ über Millionen-Euro-Forderung

| „Überrascht und geschockt“ – mit diesen Worten reagiert der französische Recyclingspezialist Recylex auf Briefe und öffentliche Äußerungen dreier Bürgermeister. Diese verlangen, dass Recylex 6 Millionen Euro zahlen muss und kündigen eine Vermögensentziehung an. Das alles geschehe „zum Wohl der Mitarbeiter des Unternehmens Indra“.

Berufungsanklage gegen Recylex vor Cour de Cassation

| Das Berufungsgericht von Douai hatte im September die Klage auf Passivausgleich der Konkursverwalter von Metaleurop Nord gegen Recylex zurückgewiesen. Jetzt haben die Konkursverwalter eine Berufungsanklage beim Kassationshof Frankreichs (Cour de Cassation) eingereicht. Das teilt Recylex mit

Klage auf Passivausgleich gegen Recylex zurückgewiesen

| Das Berufungsgericht von Douai hat die Klage auf Passivausgleich der Konkursverwalter von Metaleurop Nord gegen Recylex zurückgewiesen. Das teilt die Recylex Gruppe mit. Die Recylex-Aktie werde am Freitag, den 20 September, bei der Eröffnung der Euronext Paris wieder zum Handel zugelassen.

Recylex kann industrielle Leistung verbessern

| Die Recylex Gruppe konnte im ersten Halbjahr 2012 die industrielle Leistung verbessern. Das schwierige konjunkturelle Umfeld habe allerdings die Ergebnisse belastet. Dennoch konnte Recylex einen Umsatz von 248,8 Millionen Euro verbuchen und damit eine Steigerung gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum.

Recylex: Weniger Umsatz im ersten Halbjahr

| Rückläufige Metallpreise haben die Umsatzerlöse der französischen Recyclinggruppe Recylex schrumpfen lassen. Wie das Unternehmen bekannt gab, erzielte die Gruppe im ersten Halbjahr 2012 einen Umsatz von 232,4 Millionen Euro. Das enpricht einem Minus von 6,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Gericht verschiebt Entscheidung über Klage gegen Recylex

| Das Berufungsgericht von Douai wird erst am 19. September über eine Klage der Konkursverwalter der Recylex-Tochtergesellschaft Metaleurop Nord entscheiden. Das teilt der französische Recyclingspezialist mit. Die Konkursverwalter hatten auf Passivausgleich geklagt.

Recyclingspezialist Recylex steigert Konzernumsatz

| Die Recylex Gruppe konnte 2011 den Konzernumsatz auf 457,6 Millionen Euro steigern. Im Jahr zuvor lag der Umsatz bei 403,6 Millionen Euro. Das geht aus dem Geschäftsbericht hervor, den der französische Recyclingspezialist gestern veröffentlicht hat.

Recyclex kann rückläufige Metallpreise teilweise kompensieren

| Die Recylex Gruppe hat im ersten Quartal trotz rückläufiger Metallpreise einen soliden Umsatz erreicht. Dieser lag bei 120 Millionen Euro, wie der französische Recyclingspezialist für Blei, Kunststoffe und Zink in seinem heute veröffentlichten Quartalsbericht zum 31. März 2012 mitteilt. Dies seien 3 Prozent weniger als im ersten Quartal 2011. Damals habe der Umsatz auf hohem Niveau gelegen.

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link