SCHLAGWORTE: Maschinen

Doppstadt eröffnet neue Montagelinie

| Am Produktionsstandort Calbe in Sachsen-Anhalt hat Doppstadt eine neue Montagelinie eröffnet und damit die Fläche für Bauteilvormontage und Maschinenendmontage auf mehr als 3500 Quadratmeter verdoppelt.

Seitenlader für den Ein-Mann-Betrieb

| Die Seitenlader-Aufbauten sollen sich für Fahrgestelle in Rechts- oder Linkslenkerausführung eignen. Die Gefäßentleerung erfolgt dabei laut Hersteller vollautomatisch vom Fahrerhaus mit einem Joystick gesteuert oder halbautomatisch von einem Bedienstand neben dem Lifter.

Neue Palfinger-Absetzkipper für Schaumaier Recycling

| Die Firma Schaumaier erhielt als einer der Ersten die Gelegenheit, den Prototypen des neuen Absetzkippers ausgiebig zu testen. In der Frühphase der Produktentwicklung nahmen die Fahrer Einfluss auf viele Details des neuen Modelles.

Neue Standards für Granulatoren sollen Effizienz erhöhen

| Andritz Mewa will seine Recyclingmaschinen überarbeiten und verbessern. Das betrifft laut einer aktuellen Meldung besonders die Granulator-Serie UG.

VDMA-Recyclingsparte erwartet steigenden Umsatz für 2013

| Trotz des schwachen Konjunkturverlaufs ist die deutsche Abfall- und Recyclingtechnik weiterhin auf Wachstumskurs. Eine aktuelle Konjunkturumfrage bei Mitgliedsunternehmen des VDMA Fachverbandes Abfall- und Recyclingtechnik ergab, dass 57 Prozent für 2013 mit einem höheren Umsatz rechnen.

VDMA fordert EU-Rechtsrahmen zur Produktsicherheit

| Der Maschinen- und Anlagenbau fordert einen europäischen Rechtsrahmen, um die übergeordneten Produktanforderungen in einer Vorschrift zu bündeln. „Ein einheitlicher Rechtsrahmen führt zu Vereinfachungen in der Praxis“, sagt der Vorsitzende des VDMA-Lenkungskreises Technikpolitik, Burkhard Raith.

Deutscher Gemeinschaftsstand bei REW Instanbul

| Auf der größten und wichtigsten Umweltmesse in der Türkei, der REW Istanbul, wird es erstmals einen deutschen Gemeinschaftsstand geben. „Jetzt endlich kommt es zu einem gemeinsamen deutschen Auftritt unter dem Logo 'Made in Germany'." Mit diesen Worten begrüßt der VDMA diese Entwicklung.

VDMA kritisiert „Scheindebatte“ des EU-Parlaments

| Die vom EU-Parlament in dieser Woche diskutierte Frage "Increasing resource efficiency: Can the EU deliver without industry?" greift eindeutig zu kurz. Dieses Urteil fällt der VDMA. Die europäische Debatte beschränke sich stark auf bessere Abfallpolitik und neue Recycling-Technologien. Sie sei damit letztlich nichts anderes als eine Scheindebatte.

Stahlkonjunktur in Deutschland stabilisiert sich

| Seit Jahresbeginn mehren sich die Anzeichen, dass sich die Stahlkonjunktur in Deutschland stabilisiert. „Die Verfassung der Industrie in Deutschland stellt eine solide Basis für eine gute Stahlkonjunktur in diesem Jahr dar.“ Das erklärte Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl und Vorsitzender des Stahlinstituts VDEh bei einem Pressegespräch im Vorfeld der Handelsblatt-Jahrestagung „Stahlmarkt 2012“.

VDMA organisiert Abfall- und Recyclingtechnik neu

| Die Abfall- und Recyclingtechnik ist seit vielen Jahren im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) organisiert. Das stark politisch geprägte Umfeld der Abfallwirtschaft hat nun zur Gründung eines eigenständigen VDMA Fachverbandes Abfall- und Recyclingtechnik geführt. "Der Schritt ist ein wichtiger für die Unternehmen. Er verhilft der Branche zu einem höheren Gewicht in der Investitionsgüterindustrie", erläutert Michael Ludden, Vorstandsvorsitzender des Fachverbandes.

Brüderle trifft VDMA und IG Metall zum Branchendialog

| Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle, ist mit Vertretern des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) und der IG Metall zum Branchendialog Maschinen- und Anlagenbau zusammengetroffen. Gegenstand des Gesprächs war laut BMWi die Frage, was Unternehmen und Politik tun können, um die Innovations- und Leistungskraft des deutschen Maschinenbaus auch künftig zu sichern.

MeWa liefert Aufbereitungslinie für Altreifen nach Südkorea

| Die MeWa Recycling Maschinen und Anlagenbau GmbH hat eine neue Zerkleinerungslinie für Altreifen nach Südkorea geliefert. Das hat MeWa bekannt gemacht. Am Standort in Geumsan sei die südkoreanische Firma Anothen WTE (waste to energy) von Herstellung neuer Reifen bis zum Recycling der Altreifen am gesamten Rohstoffkreislauf von Gummi beteiligt.

Rosige Zukunft für Caterpillar

| Die Caterpillar Inc. hat ihren Ausblick bestätigt, dass sie für 2008 eine Ergebnissteigerung zwischen 5 und 15 Prozent erwarte.

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link