SCHLAGWORTE: Kunststoffverpackungen

Kunststoffverpackungen

Kunststoffverpackungsindustrie ist optimistisch

| Die Hersteller von Kunststoffverpackungen erwarten einen erfolgreichen Jahresbeginn.

Kunststoffverpackungen: Stagnation auf hohem Niveau

| Beim Absatz von Kunststoffverpackungen und Folien in Deutschland war 2012 eine Stagnation auf hohem Niveau zu beobachten. Die Branche habe sich angesichts von Euro-Finanzkrise und eines mageren Wirtschaftswachstums im Inland nicht von den Rückgängen auf ihren Absatzmärkten abkoppeln können, erklärt die IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen.

Verbände legen 10-Punkte-Papier zur Wertstofferfassung vor

| Acht deutsche Wirtschaftsverbände haben in einem 10-Punkte-Papier ihre Forderungen an die Politik im Rahmen einer künftigen Wertstofferfassung präsentiert. Dabei geht es den Spitzenverbänden insbesondere um eine Weiterentwicklung des Erfolges der Verpackungsverordnung im Sinne einer nachhaltigen Ressourcennutzung.

bvse-Mischkunststoffverwerter schlagen Alarm

| Wenn jetzt nicht gehandelt wird, verliert Deutschland nicht nur seine Rolle als Vorreiter, sondern sogar den Anschluss in Europa. Die Arbeitsgemeinschaft der Mischkunststoffverwerter im bvse zieht eine ernüchternde Bilanz "nach acht Jahren des Stillstands in der werkstofflichen Verwertung von Kunststoffverpackungen in Deutschland".

Guter Jahresauftakt der Kunststoffverpackungs-Industrie

| Durchaus positiv bewerten die Mitglieder der Industrievereinigung Kunststoffverpackungen (IK) den Start ins neue Jahr. Das zeigt die aktuelle Konjunkturtrend-Umfrage der Industrievereinigung. Trotzdem gehen die IK-Mitglieder von einer unverändert angespannten Situation bei den Rohstoffpreisen aus.

„Erfolgsstory der VerpackungsV wird fortgesetzt“

| Die Industrievereinigung Kunststoffverpackungen (IK) bewertet das BMU-Thesenpapier zur Fortentwicklung der haushaltsnahen Wertstofferfassung positiv. Der Verband sieht gute Chancen, dass „die Erfolgsstory der Verpackungsverordnung von 1991 mit der geplanten Erweiterung zu einer Wertstofftonne fortgeschrieben werden kann“.

Kanada recycelt 15 Prozent mehr Plastikverpackungen

| In Kanada zahlen sich die Recyclinganstrengungen für Kunststoffverpackungen aus. Innerhalb eines Jahres von 2009 auf 2010 sind 15 Prozent dieser Abfälle mehr recycelt worden. Das geht aus einem Bericht hervor, den die Canadian Plastics Industry Association (CPIA) veröffentlicht hat.

Schwermetallhaltige Kunststoffe: Hersteller und Recycler gründen neuen Verein

| Ein neuer Verein will die Einhaltung des geschlossenen Kreislaufs von schwermetallhaltigen Kunststoffkästen und -paletten innerhalb Deutschlands überwachen, sicherstellen und belegen. Vertreter führender Unternehmen der Kunststoffmehrwegbehälter- und Recyclingbranche haben das Gründungsprotokoll des Vereins recrate e.V. unterzeichnet. Ab dem 1. Januar 2011 werde recrate mittels eines internetgestützten Monitoringsystems den geschlossenen Kreislauf überwachen, heißt es in einer Mitteilung.

Stadt Solingen erhielt Zuschlag für die gelbe Tonne

| Die Entsorgung Solingen GmbH leert ab 2011 wieder die gelben Tonnen in Solingen. Das Tochterunternehmen der Entsorgungsbetriebe der Stadt Solingen erhielt von der Duales System Deutschland GmbH den Zuschlag für die Jahre 2011 und 2012.

UBA will Sonderstellung biologisch-abbaubarer Kunststoffverpackungen überprüfen

| Das Umweltbundesamt (UBA) will in Kürze prüfen lassen, ob die Sonderstellung biologisch-abbaubarer Kunststoffverpackungen gerechtfertigt ist. Diese Verpackungen sind von der Rücknahme- und Pfandpflicht bis Ende 2012 befreit.

Kunststoffverpacker bleiben selbstbewusst

| Für die Kunststoffverpackungsbranche ist das letzte Jahr trotz eines gesamtwirtschaftlichen Rückgangs im 4. Quartal zufriedenstellend verlaufen. Das laufende Jahr werde von der Branche zwar als schwierig eingeschätzt, dennoch bleibe sie selbstbewusst.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link