SCHLAGWORTE: Kunststoffrecycling

Über 1.500 Kunststoff-Altfenster recycelt

| Bei einem Modernisierungsprojekt im Freiburger Stadtteil Betzenhausen werden 8 Mehrfamilienhäuser mit 194 Wohnungen auf den neuesten Energiestand gebracht. Dabei werden insgesamt 1.500 Kunststofffenster ausgetauscht.

Recyclingkunststoff hilft, klimarelevante Treibhausgase zu vermeiden

| Jede Tonne Recyclingkunststoff, die anstelle vergleichbarer Neuware zum Einsatz kommt, vermeidet spezifisch zwischen 1,45 und 3,22 Tonnen klimarelevante Treibhausgase in Form von CO2-Äquivalenten. Das haben Forscher der Hochschule Magdeburg-Stendal im Auftrag der Kunststoffrecycling-Unternehmen mtm plastics GmbH, Multiport GmbH und MultiPet GmbH errechnet.

Kunststoffrecycler: EEG-Ausgleichsregelung muss auch für das Jahr 2014 gelten

| Zwar steht den Kunststoffrecyclern laut neuem EEG ab 2015 eine Teilrückerstattung zu, für 2014 wurde die Inanspruchnahme dieser besonderen Ausgleichsregelung jedoch bisher verwehrt.

Bracke Gruppe kauft sat. Recyclingtechnik

| Zum 26. Mai hat Christian Bracke die Mehrheit an der sat. Recyclingtechnik erworben, die ab sofort unter dem Namen B&S Recyclingtechnik firmiert. Mit dem Kauf des Anlagenstandorts in Sembach will die Bracke Gruppe ihre Marktposition im Bereich des Kunststoffrecyclings stärken.

EEG: Bundesregierung gibt Kunststoffrecyclern Hoffnung

| Die Bundesregierung hat zum Thema Kunststoffrecycling im EEG Stellung bezogen. Demnach möchte sich die Regierung in Brüssel dafür einsetzen, dass die Kunststoffrecycler zukünftig von der besonderen Ausgleichsregelung profitieren können.

Biokunststoff: Widerspruch der Recycler

| Ecoplast Kunststoffrecycling widerspricht der Aussage von European Bioplastics, bis zu 10 Prozent kompostierbare Kunststoffe im Materialstrom blieben ohne Auswirkung auf die mechanischen Eigenschaften von Rezyklaten. Geschäftsführer Lukas Intemann spricht von einer "prozessualen Katastrophe", die ein so hoher Anteil bedeuten würde.

DSD: Kunststoffrecycling nicht durch EEG-Umlage belasten

| Die Formulierung von Recyclingzielen wird ad absurdum geführt: Zu diesem Urteil kommt Michael Wiener, Geschäftsführer der Duales System Holding. Grund für seine Empörung ist der geplante Wegfall der Befreiung von der EEG-Umlage für Kunststoffrecycler.

Saperatec nimmt Pilotanlage zum Recyceln von Verbundmaterialien in Betrieb

| Der Technologieanbieter Saperatec hat in Bielefeld den Betrieb einer neuen Anlage zum Recyceln von Verbundmaterialien gestartet. Dabei kommt ein patentiertes Verfahren zum Einsatz.

Befreiung der Kunststoffrecycler von EEG-Umlage wackelt

| Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat die deutschen Kunststoffrecycler informiert, dass sie mit hoher Wahrscheinlichkeit zukünftig von der Befreiung der EEG-Umlage ausgeschlossen werden. Verlieren die Recyclingunternehmen diese Ausgleichsregelung, könnten sie wirtschaftlich in den internationalen Märkten nicht mehr bestehen, warnt die Unternehmensgruppe Duales System Holding (DSD). Ähnliche Kritik kommt auch vom Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse).

Britischer Plastikrecyclingverband gewinnt an Bedeutung

| Recoup, der britische Verband der Kunststoffrecycler, hat im vergangen Jahr 12 neue Mitglieder begrüßen können. Das würde die wachsende Bedeutung des Kunststoffrecycling verdeutlichen, sagen die Verantwortlichen.

Kunststoffrecycler: Ohne Befreiung von der EEG-Umlage sind Existenzen bedroht

| Sollte die Recyclingbranche künftig nicht mehr von der EEG-Umlage befreit werden, steht das Kunststoffrecycling vor dem Aus. Davor warnt Herbert Snell, Vizepräsident des Entsorgerverbands bvse. Betroffen seien vor allem Kunststoffrecyclinganlagen, die durch thermische Umformung von Mahlgut Recyclate herstellen.

„Dann steht der Recycler bloß da“

| EuCertPlast ist ein EU-weit geltendes Zertifizierungs- und Auditingsystem für Kunststoffrezyklate. Jens Lühr, Prokurist beim Kunststoffrecycler Fischer, steht dem Zertifikat äußerst skeptisch gegenüber. Im Interview erklärt er warum.

Sehr schwieriges Martkumfeld für PET-Recycler

| Die PET-Recycler kämpfen derzeit mit einem sehr schwierigen Marktumfeld. Darauf weist Herbert Snell, Vizepräsident beim Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse) für den Bereich Kunststoffrecycling, hin. Während in der zweiten Jahreshälfte 2012 das Mengenaufkommen von PET stark zurückgegangen sei, wurden PET-Flaschen weiter nach Fernost exportiert.

25.000 Tonnen PET in Neuwarenqualität

| Der österreichische Maschinenhersteller Starlinger hat eine Recyclinganlage entwickelt, die jährlich mehr als 25.000 Tonnen rezykliertes PET in Neuwarenqualität ­produziert.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link