SCHLAGWORTE: Haushaltsabfälle

Sinkende Abfallgebühren in Niedersachen

| Im niedersächsischen Ammerland sollen die Abfallgebühren 2015 sowohl für die Rest- als auch für die Biomüllabfuhr erneut gesenkt werden.

Bereitschaft des Handels zur einmaligen Deckung der Finanzierungslücke

| Der Handelsverband Deutschland (HDE) teilt heute den dualen Systembetreibern mit, dass sich acht große Einzelhändler dazu bereit erklärt haben, die momentane Finanzierungslücke der Systembetreiber in Höhe von 20,684 Millionen Euro kurzfristig und weitgehend zu überbrücken.

SRH will Müllverbrennung neu organisieren

| Die Stadtreinigung Hamburg will weniger Müll verbrennen und mehr Abfälle verwerten. Derzeit prüft die SRH die Option eines Kaufs der Müllverwertungsanlage Borsigstraße (MVB) und der Müllverwertungsanlage Rugenberger Damm.

„Deutschland kann mehr Recycling“

| Während der Kommunalverband VKU gestern noch äußerst positiv bemerkte, dass Deutschland EU-weit die besten Recyclingquoten vorweisen kann, schlägt der private Entsorgerverband bvse ganz andere Töne an. "Mit dieser Bilanz können wir uns sicher nicht zufrieden geben", sagt bvse-Hauptgeschäftsführer Eric Rehbock.

30.000 Tonnen weniger Haushaltsabfälle in Sachsen-Anhalt

| Mehr als eine halbe Millionen Tonnen Haushaltsabfälle wurden in Sachsen-Anhalt im Jahr 2012 von den öffentlich-rechtlichen Entsorgern eingesammelt. Wie das statistische Landesamt mitteilt, sind das rund 30.000 Tonnen weniger als im Vorjahr.

Ein Jahr KrWG: Bilanz der Verbände kann unterschiedlicher nicht sein

| Morgen vor einem Jahr, am 1. Juni 2012, ist das Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) in Kraft getreten. Hans-Joachim Reck, Hauptgeschäftsführer des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU), zieht eine positive Bilanz: „Der Gesetzgeber hat mit der Novelle eine solide Grundlage für eine nachhaltige Abfallwirtschaft geschaffen.“ Ganz anders fällt die Bilanz des Entsorgerverbands BDE aus.

Drei Viertel des Haushaltsmülls in Sachsen-Anhalt wird verwertet

| In Sachsen-Anhalt wurden im Jahr 2011 mehr als eine Million Tonnen Haushaltsabfälle durch die öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger eingesammelt. Laut Mitteilung des Statistischen Landesamtes verringerte sich die Menge gegenüber dem Jahr 2010 um 1.000 Tonnen. Mehr als drei Viertel der eingesammelten Haushaltsabfälle, 737.000 Tonnen, seien in die Verwertung gelangt.

Paare recyceln am meisten, männliche Singles am wenigsten

| Paare recyceln mehr als Singles und alleinstehende Frauen recyceln mehr als alleinstehende Männer. Doch jedenfalls in Großbritannien. Das hat eine Doktorandin der Universität Essex im Rahmen der von der „Understanding Society“ durchgeführten Längsschnittstudie britischer Haushalte herausgefunden.

Entsorgung wird zum Sport in Südindien

| Im südindischen Bundesstaat Andhra Pradesh wird Abfallentsorgung zu einem sportlichen Wettkampf. Mit dieser Idee wollen die kommunalen Authoritäten das große Entsorgungsproblem angehen, wie “Global Issues” auf seiner Webseite erklärt.

Wirtschaftliche Tätigkeiten fallen unter EU-Recht

| EU-Mitgliedstaaten dürfen Tätigkeiten wirtschaftlicher Natur prinzipiell nicht vom Anwendungsbereich der EU-Vorschriften über Wettbewerb und staatliche Beihilfen ausnehmen. Das hat EU-Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia klargestellt. Der BDE begrüßt diese klare Positionierung.

Sulo unterstützt Einführung eines einheitlichen Wertstoff-Sammelsystems

| Der Behälterhersteller Sulo unterstützt die Pläne von Bundesumweltminister Peter Altmaier, noch in der laufenden Legislaturperiode ein bundeseinheitliches Wertstoffsammelsystem einzuführen.

Schottland recycelt fast 40 Prozent seines Hausmülls

| Schottland hat von Juli bis September 2011 39,8 Prozent der Haushaltsabfälle recycelt beziehungsweise kompostiert. Das zeigen die aktuellen Daten der Scottish Environment Protection Agency. Die 50-Prozent-Recyclingquoten-Hürde hätten zehn Städte und Gemeinden überschritten. Gründe für diese nur sehr moderate Steigerung um 0,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal lägen in einem neuen Abfallsystem.

SITA UK übernimmt Recycling-Zentren von Viridor

| Der Grafschaftsrat von Devon hat mit SITA UK einen Fünf-Jahres-Kontrakt zur Abfallentsorgung geschlossen. Bestandteil des Vertrages sei die Übernahme von 17 der 19 Recycling-Zentren für Hausmüll, die bis dato vom britischen Entsorgungskonzern Viridor betrieben wurden. Das schreibt die Recycling-Internetplattform „Let’s Recycle“.

Sachsen-Anhalt verwertet über zwei Drittel des Haushaltsmülls

| In Sachsen-Anhalt wurden im Jahr 2010 mehr als eine Million Tonnen Haushaltsabfälle durch die öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger (öffentliche Müllabfuhr) eingesammelt. Nach Mitteilung des Statistischen Landesamtes verminderte sich damit gegenüber dem Jahr 2009 die eingesammelte Menge leicht um 12.000 Tonnen (1 Prozent). Von den eingesammelten Haushaltsabfällen wurden mehr als zwei Drittel (727.000 Tonnen) der Verwertung zugeführt.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link