SCHLAGWORTE: FCKW

Zusammenarbeit beim Kühlgeräterecycling

| Anlagen zum Recycling von Kühlgeräten von Andritz Mewa könnten ab sofort von einem neuen Verfahren zur FCKW-Behandlung profitieren, meldet das Unternehmen.

Überarbeitung der Anforderungen des RAL Gütezeichens

| Die mit dem RAL Gütezeichen für die Rückproduktion von Kühlgeräten verbundenen Anforderungen wurden im Oktober grundlegend überarbeitet. Das teilt das RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung mit.

Neuer bvse-Arbeitskreis für Kühlgeräterecycling

| Bestimmte Fragestellungen bei der Kühlgeräteaufbereitung haben zu einer Reihe von Normungen geführt, die inhaltlich allerdings nicht miteinander verknüpft sind. Dem möchte der neue Arbeitskreis Kühlgeräterecycling des bvse-Fachverbandes Schrott, E-Schrott- und Kfz-Recycling entgegenwirken.

LANUV-Infoblatt zur Entsorgung alter Kühlgeräte

| In alten Kühl- und Gefriergeräten, die vor 1995 produziert wurden, sind noch klima- und ozonschädigende Fluorchlorkohlenwasserstoffe (FCKW) eingesetzt worden. Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) gibt in einem Infoblatt praktische Tipps zum richtigen Umgang und zur sicheren Entsorgung alter Kühlgeräte.

Studie untersucht die Entsorgung von Kühlgeräten in NRW

| Das Recycling von Kühlgeräten steht in Deutschland schon länger in der Kritik. Nun wurde im Rahmen einer Studie untersucht, wie die Kommunen in ihrer Aufgabe unterstützt werden können, Kühlgeräte zu sammeln und fachgerecht zu entsorgen.

RAL-Gütesiegel für Klimakillerentsorgung

| Die sichere Entsorgung von Treibmitteln für Polymerschäume wie FCKW ist das erklärte Ziel des neuen RAL Gütezeichens Rückproduktion von ODS-geschäumten Produkten, zu deutsch Ozon schädigende Substanzen. Mit dem Siegel wollen die Gütehüter hochwertige Rohstoffe gewinnen und wieder in den Wirtschaftskreislauf einbringen.

Neues Verfahren zum Kühlgeräterecycling

| Ein neues IC-Verfahren zum Recycling von FCKW- und KW-haltigen Kühlgeräten (etwa Pentan) stellt BHS-Sont­hofen auf der kommenden Umweltmesse Ifat vor. Das Kürzel „IC“ steht für „Impact“ und „Catalysator“ als Kernelemente der Innovation, so der Maschinen- und Anlagenbauer. Es beruht auf dem verschleißarmen Prall-Zerkleinerungsprinzip des BHS-Rotorshredders.

bvse nimmt Stellung zur Entsorgung FCKW-haltiger Haushaltskühlgeräte

| Ende vergangenen Jahres hat die Deutsche Umwelthilfe (DUH) die Entsorgung von Kühlgeräten in Deutschland untersucht und Kritik geübt. Die im bvse vertretenen Betreiber von Kühlgeräte-Recyclinganlagen hätten sich daraufhin mit Anlagenbauern und Sachverständigen zusammengesetzt und eine gemeinsame Stellungnahme zur umweltgerechten Entsorgung von ausgedienten Haushaltskühlgeräten erarbeitet. Sie üben nun ihrerseits Kritik.

RAL-Gütegemeinschaft kommentiert LANUV-Bericht zum Kühlgeräte-Recycling

| Die Studie des nordrhein-westfälischen Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) zur "Entsorgung FCKW-haltiger Haushaltskühlgeräte in NRW" ist auf ein positives Echo gestoßen. Die RAL-Gütegemeinschaft Rückproduktion von Kühlgeräten hat sich jetzt wohlwollend zu der Studie, die unter anderem den Status quo der Anlagen in NRW analysiert, geäußert: Als bisher einziges Bundesland habe NRW das Thema Kühlgeräte-Recycling unter die Lupe genommen, so die RAL-Gütegemeinschaft.

MeWa Recycling bereitet Kühlgeräte auf

| Die deutsche MeWa Recycling Maschinen und Anlagenbau GmbH hat eine neue Kühlgeräte-Aufbereitungsanlage im niederösterreichischen Kematen in Betrieb genommen. Die Betreibergesellschaft UFH Recycling GmbH mit Sitz in Wien ist ein Joint Venture der UFH Holding GmbH und dem deutschen Entsorger Remondis. „Mit der Anlage lassen sich FCKW- und Pentangeräte gleichzeitig verarbeiten, ohne dass sie vorher aussortiert werden müssen“, erläutert MeWa-Geschäftsführer Helmut Oberguggenberger.

Neue Kühlgeräte-Recycling-Anlage eröffnet

| Im niederösterreichischen Kematen ist heute eine neue Kühlgeräte-Recyclinganlage eröffnet worden. Im 3-Schicht-Betrieb können jährlich knapp 300.000 Kühlgeräte verarbeitet werden. Die Anlage „UFH RE-cycling“ ist ein gemeinsames Projekt der österreichischen UFH Holding und des deutschen Entsorgungskonzerns Remondis.

WEEE Update — RAL begrüßt strengere Regeln

| Die RAL-Gütegemeinschaft Rückproduktion von Kühlgeräten begrüßt die von der EU Kommission vorgeschlagene Verschärfung der EU-Direktive zum Elektro- und Elektronik-Altgeräte-Recycling (WEEE), mahnt aber zugleich „Miniumum Standards“ an.

Ruag entsorgt Millionstes Kühlgerät

| Bei Ruag Components in Altdorf im Kanton Uri wurde nach 13 Jahren das Millionste Kühlgerät entsorgt. Die Ruag verwertet jedes zweite Schweizer Kühlgerät – Unternehmensangaben zufolge 150.000 Stück pro Jahr.

Schlampige Entsorgung alter Kühlgeräte …

| ... belastet weiter die nationale Klimabilanz, kritisiert die Deutsche Umwelthilfe.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link