SCHLAGWORTE: Schweitzer

Ministerin Lemke und Eric Schweitzer vereinbaren Zusammenarbeit bei E-Schrott

| Einheitliche und hohe ökologische Standards für die Rücknahme von Elektronikgeräten, fordern die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Eveline Lemke und Eric Schweitzer, Vorstandsvorsitzender der Alba Group und DIHK-Präsident. Lemke und Schweitzer vereinbarten, diese Frage mit einer gemeinsamen Arbeitsgruppe voranzutreiben.

Alba SE stellt auf monistische Struktur um

| Alba SE ersetzt Vorstand und Aufsichtsrat durch einen Verwaltungsrat. Als Gründe für den Wechsel vom dualistischen in ein monistisches System nannten Vorstand und Aufsichtsrat die Einbindung der Alba SE in die Alba Group und die damit verbundene Möglichkeit einer schlankeren und flexibleren Leitungs- und Kontrollstruktur der Alba SE.

Eric Schweitzer ist neuer DIHK-Präsident

| Eric Schweitzer ist neuer Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK). Der Chef des Recyclingunternehmens Alba und IHK-Präsident folgt damit auf Hans Heinrich Driftmann, der sich nach vier Jahren an der Spitze des DIHK wieder verstärkt um sein Unternehmen, die Kölln KGaA, kümmern will, wie der DIHK mitteilt.

Neuer Vorstand für internationalen Rohstoffhandel der Alba SE

| Der Umweltdienstleister und Rohstoffhändler Alba SE erweitert seinen Vorstand. Zum 1. Januar 2013 ist Rob Nansink zum Mitglied des Vorstands berufen worden. Nansink übernimmt die Verantwortung für den neuen Alba-Bereich Trading. Diese Personalie hat Alba heute mitgeteilt.

Sinkende Rohstoffnachfrage beeinflusst Umsatz bei Alba SE

| Der Vorstand der Alba SE rechnet angesichts der EU-Konjunkturkrise mit einem weiteren Rückgang der Nachfrage an den Rohstoffmärkten. Die spürbar nachlassende Rohstoffnachfrage in vielen Staaten „spiegelt sich ein Stück weit in unseren Zahlen wider“, sagte Alba-SE-Vorstandschef Axel Schweitzer bei der Veröffentlichung der Ergebnisse des dritten Quartals.

DIHK-Präsident schlägt Eric Schweitzer als Nachfolger vor

| Eric Schweitzer, Vorstandsvorsitzender der Alba Group, soll neuer Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) werden. Das hat der derzeitige DIHK-Präsident Hans Heinrich Driftmann heute der DIHK-Vollversammlung vorgeschlagen.

Berlin bekommt neues Abfall-Erfassungssystem

| Ab dem kommendem Jahr müssen die Berliner nicht mehr zwischen Verpackungen und ausgedienten stoffgleichen Produkten unterscheiden. Die Berliner Stadtreinigung (BSR) und Alba führen nämlich eine flächendeckende Wertstoffsammlung ein. Dabei werden die Gelbe Tonne und Orange Box zur einheitlichen „Wertstofftonne“.

Eric Schweitzer als Präsident der IHK Berlin bestätigt

| Alba-Chef Eric Schweitzer bleibt für weitere fünf Jahre Präsident der Berliner Industrie- und Handelskammer (IHK). Die IHK-Vollversammlung habe Schweitzer mit einer deutlichen Mehrheit von 87,7 Prozent gewählt, wie die IHK mitteilt.

„Für Wertstofftonne braucht es kein neues Gesetz“

| Der Entsorgungskonzern Alba begrüßt zwar das gestern vorgestellte Thesenpapier des Bundesumweltministeriums (BMU) zur haushaltsnahen Wertstofferfassung. „Zur Einführung der Wertstofftonne brauchen wir allerdings kein neues Gesetz“, kommentiert Alba-Group-Chef Eric Schweitzer.

Eric Schweitzer soll als neuer DIHK-Präsident gehandelt werden

| Alba-Chef Eric Schweitzer soll als zukünftiger Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) im Gespräch sein. Wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ in ihrer Dienstagsausgabe berichtet, habe Schweitzer gute Aussichten, Nachfolger von Hans Heinrich Driftmann zu werden.

Aus Interseroh SE wird Alba SE

| Die Interseroh-Holding bekommt einen neuen Namen. Die Aktionäre stimmten auf der heutigen Hauptversammlung in Köln mit großer Mehrheit einem entsprechenden Vorschlag zur Änderung der Satzung der Gesellschaft zu, wie Interseroh mitteilt. Aus Interseroh SE wird demnach Alba SE.

Interseroh: Ergebnisplus trotz Margendruck

| Interseroh SE hat im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres das Ergebnis vor Ertragsteuern leicht steigern können. Wie aus dem Quartalsbericht hervorgeht, haben sich die Tonnagen im Segment Stahl- und Metallrecycling trotz gesunkener Rohstahlproduktion in Deutschland erhöht. Darüber hinaus lasse der privater Konsum die Lizenzvolumen im Markt der Transportverpackungen wachsen.

Schweitzer: „Vertrag mit Alba zeigt schon Wirkung“

| „2011 war für die Interseroh-Gruppe ein Jahr der Veränderungen“, sagte Interseroh-Vorstandschef Axel Schweitzer bei der Bilanzpressekonferenz in Köln. Der Vertrag Alba zeigt demnach schon im ersten Jahr Wirkung. Wie das Unternehmen heute anlässlich der Veröffentlichung des Jahresabschlusses mitteilte, ist das operative EBT um mehr als 20 Prozent (rund 6,8 Millionen Euro) auf 39,3 Millionen Euro gestiegen.

Alba-Gruppe: Vorstand reorganisiert

| Das Recyclingunternehmen Alba positioniert sich zum 1. Oktober 2011 mit einer neuen Führungsstruktur. Die Eigentümer der Alba Group, Axel und Eric Schweitzer, übernehmen den Vorstandvorsitz der Holding Alba Group plc & Co. KG. Gleichzeitig wird der Vorstand mit Markus Guthoff und Joachim Wagner um zwei neue Mitglieder erweitert.

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link