SCHLAGWORTE: Rezession

Euro-Zone steht an der Schwelle zur Rezession

| Der Anstieg des realen Bruttoinlandsprodukts der Euro-Zone war im dritten Quartal 2011 mit 0,1 Prozent erneut gering. Das reale BIP werde zum Jahreswechsel vorrausichtlich sinken und im 2. Quartal 2012 stagnieren. Davon gehen die Wirtschaftsinstitute in München, Paris und Rom in ihrer gemeinsamen Konjunkturprognose aus. „Unter der Annahme, dass die Staatsschuldenkrise in der Euro-Zone durch adäquate Entscheidungen der Politik im Zaum gehalten werden kann, gehen wir davon aus, dass die Euro-Zone eine milde (und relativ kurze) Rezession durchlaufen wird.“

IWF: Deutschland und die Welt schneller auf Wachstumskurs

| Deutschland und die Welt kehren nach der schwersten Rezession seit Jahrzehnten schneller als erwartet zum Wachstumskurs zurück. Nach dem tiefroten Jahr 2009 prognostiziert der Internationale Währungsfonds IWF für die deutsche Wirtschaft im kommenden Jahr wieder ein leichtes Plus von 0,3 Prozent. Die Weltkonjunktur soll derweil 2010 überraschend kräftig um 3,1 Prozent zulegen. Das geht aus dem jüngsten Weltwirtschaftsausblick des IWF hervor, der heute in Istanbul veröffentlich wurde.

DIW: Deutsche Wirtschaft holt schneller wieder auf

| Nach dem Sturz in die Rezession holt die deutsche Wirtschaft aus Sicht des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) über den Sommer schneller wieder auf. Die Berliner Forscher hoben ihre Konjunkturerwartung für dieses Jahr deutlich an und halten nun ein Schrumpfen von weniger als fünf Prozent für möglich.

Konsumenten retten Wirtschaft aus der Rezession

| Die Verbraucher und der Staat haben die deutsche Wirtschaft im Frühjahr aus der Rezession gerettet. Die Wirtschaft legte im zweiten Quartal wie erwartet real um 0,3 Prozent gegenüber dem Vorquartal zu und wuchs zum ersten Mal seit einem Jahr wieder. Das meldete das Statistische Bundesamt gestern in Wiesbaden und bestätigte seine erste Berechnung.

Keine Erholung auf den Sekundärrohstoff-Märkten

| Der Abwärtstrend auf den Märkten für Sekundärrohstoffe hält weiter an. Der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse) hält eine Erholung der Märkte erst dann für möglich, wenn die konjunkturelle Entwicklung der weltweiten Wirtschaft wieder anzieht. Diese Einschätzung gelte besonders für Schrotte, Altpapier und Kunststoffe, teilt der Bonner Verband mit.

Deutschland in der Rezession

| Was von vielen befürchtet wurde, hat sich jetzt bewahrheit: Deutschland steckt in einer Rezession. Wie das das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, hat sich die Abwärtsentwicklung für die deutsche Wirtschaft im dritten Quartal 2008 fortgesetzt.

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link