SCHLAGWORTE: Recycling-Material

Recyclex kann rückläufige Metallpreise teilweise kompensieren

| Die Recylex Gruppe hat im ersten Quartal trotz rückläufiger Metallpreise einen soliden Umsatz erreicht. Dieser lag bei 120 Millionen Euro, wie der französische Recyclingspezialist für Blei, Kunststoffe und Zink in seinem heute veröffentlichten Quartalsbericht zum 31. März 2012 mitteilt. Dies seien 3 Prozent weniger als im ersten Quartal 2011. Damals habe der Umsatz auf hohem Niveau gelegen.

Neue Studie zur Rezyklierbarkeit von HDPE-Flaschen

| In Milchflaschen aus HDPE könnte der Anteil an Recyclingmaterialien durchaus höher sein. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung, die im Auftrag des britischen Waste & Resources Action Programme (WRAP) durchgeführt wurde. Um die Farbverunreinigungen im zurückgewonnenen HDPE zu reduzieren, müssten die Hersteller hellere beziehungsweise naturfarbene Verschlusskappen einsetzen.

Verbundwerkstoffe aus recyceltem Material für Kanaldeckel

| 3B Fibreglass Company und Reprocover kooperieren bei der Entwicklung einer nachhaltigen Entsorgungslösung für Abwasser- und Wasserversorgungsanwendungen. Das hat der belgische Hersteller von Glasfaserprodukten mitgeteilt. Als Ersatz für das für üblicherweise unter anderem für Kanaldeckel verwendete Gusseisen eigneten sich glasfaserverstärkte Verbundwerkstoffe, die zu 95 Prozent aus Recycling-Material bestünden.

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link