SCHLAGWORTE: NA

Norddeutsche Affinerie heißt zukünftig Aurubis

| Die Hauptversammlung der Norddeutschen Affinerie AG hat am Donnerstag die Umbenennung des Unternehmens in "Aurubis" beschlossen. Damit solle dem Zusammenschluss mit dem belgischen Unternehmen Cumerio Rechnung getragen werden, wie der nach eigenen Angaben größte Kupferproduzent Europas und der weltgrößte Kupferrecycler mitteilt.

Kupferrecycler NA erwirtschaftet operatives Ergebnis in Höhe von 19 Millionen Euro

| Die Norddeutsche Affinerie AG (NA) hat trotz der anhaltenden weltweiten Konjunkturschwäche ein positives operatives Ergebnis für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2008/09 erwirtschaftet. Das teilt der nach eigenen Angaben größte Kupferproduzent Europas und weltgrößte Kupferrecycler in seinem heute vorgelegten Quartalsbericht mit. Nachfrageimpulse erwartet der Kupferrecycler vor allem aus China.

Prymetall: Kurzarbeit bei NA-Tochter

| Die Prymetall GmbH & Co. KG in Stolberg hat bei der Bundesagentur für Arbeit Kurzarbeit angemeldet. Das teilt das Tochterunternehmen des Kupferproduzenten- und Kupfer-Recyclers Norddeutsche Affinerie (NA) mit. Gleichzeitig wurde mit dem Betriebsrat von Prymetall eine Härtefallregelung verabschiedet, die festlegt, dass den betroffenen Mitarbeitern während der Kurzarbeitsphase vom Unternehmen Gehaltszuschüsse gezahlt werden

Norddeutsche Affinerie baut keine Stellen ab

| Die Norddeutsche Affinerie (NA) sieht sich kaum von der Wirtschaftskrise betroffen. Das erklärte Vorstandsvorsitzender Bernd Drouven in einem Interview mit dem Hamburger Abendblatt. Demnach werde es keine betriebsbedingten Kündigungen geben.

Wechsel im Aufsichtsrat der NA

| Heinz Jörg Fuhrmann ist als neues Aufsichtsratsmitglied bei der Norddeutschen Affinerie (NA) bestellt worden. Er tritt damit die Nachfolge von Ulf Gänger an, der zum 31. Dezember aus dem Vorstand des Kupferrecyclers und Kupferproduzenten ausgeschieden ist. Die Hauptversammlung der NA muss das Aufsichtsratsmandat Furhmanns noch bestätigen, teilt die NA mit.

EU erlaubt Salzgitter Anteilsaufstockung an NA

| Die Europäische Kommission hat der Salzgitter AG weitere Anteilsaufstockungen an der Norddeutsche Affinerie AG (NA) erlaubt.

NA mit Rekordergebnis

| Die Norddeutsche Affinerie (NA) konnte ihr Ergebnis vor Steuern (EBT) im abgelaufenen Geschäftsjahr (Stichtag 30. September) von 251 Millionen auf 341 Millionen Euro steigern. Das sind 36 Prozent.

Norddeutsche Affinerie baut zweite Ofenanlage

| Die Norddeutsche Affinerie( NA) investiert 62,5 Millionen Euro bis zum Jahr 2011 in die Erweiterung des Kayser Recycling Systems (KRS). Am Standort Lünen will der Kupferproduzent eine zweite Ofenanlage bauen und die Verarbeitungskapazit zum Beispiel von Elektro- und Elektronikschrotten verdoppeln, teilt die NA mit.

Salzgitter erhöht Beteiligung an NA

| Die Salzgitter AG hat ihre Beteiligung an der Norddeutschen Affinerie (NA) auf 17,6 Prozent erhöht. Das hat der Stahl- und Technologiekonzern bekannt gegeben. Damit sei die Salzgitter AG "ein Ankeraktionär" für den größten Kupferproduzenten Europas, wie NA-Vorstandsvorsitzender Bernd Drouven sagt.

WKN 676650 auf GCX gelistet

| Die mit der Wertpapierkennummer 676650 zum Prime Standard-Segment der Deutschen Wertpapierbörse (MDAX) zählende Aktie der Norddeutschen Affinerie wird ab dem 22. September auch im Global Challenge Index (GCX) geführt. Dort werden nur Unternehmen gelistet, die sich in besonderer Weise den globalen ökologischen Herausforderungen stellen. Außerdem wird die NA künftig auch im Europäischen Index Stoxx 600 gelistet sein.

Norddeutsche Affinerie verdoppelt Gewinn

| Ein weiteres starkes Quartal hat die Norddeutsche Affinerie (NA) verbucht. In den Monaten April bis Juni hat der größte europäische Kupferkonzern die optimistischen Markterwartungen übertroffen. In seinem Zwischenbericht spricht der Konzern von einer "hervorragenden Geschäftslage und einem außerordentlich guten Ergebnis".

Salzgitter kauft NA-Anteile für Kooperation

| Nach tagelangen Spekulationen hat die Salzgitter AG den Einstieg bei der Norddeutschen Affinerie AG (NA) bestätigt. Der Stahl- und Technologiekonzern erwarb 5,8 Prozent der NA-Aktien und begründete dies mit einer geplanten Kooperation beider Unternehmen.

NA: Chinas Kupfernachfrage ist eine „Black Box“

| Mangels neuer richtunggebender Faktoren ist die Unsicherheit über die kurzfristige Entwicklung des Kupfermarktes gestiegen, schreibt die Norddeutsche Affinerie AG (NA) in ihrer aktuellen „Kupfermail“.

NA will im Bereich Schmelze weiter hinzukaufen

| Der Kupfererzeuger Norddeutsche Affinerie AG (NA) ist nach Übernahme des belgischen Wettbewerbers Cumerio SA auf der Suche nach weiteren Akquisitionsmöglichkeiten im Bereich der Schmelzhütten.

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link