SCHLAGWORTE: MVA

MVA

STEAG übernimmt MVA von Vattenfall

| Rückwirkend zum 1, Januar 2016 hat STEAG die MVA Lauta in Sachsen von Vattenfall vollständig übernommen.
MVA

Nur noch Gewerbeabfälle im AHKW Neunkirchen

| Der seit 1994 zwischen dem Entsorgerverband Saar (EVS) und der EEW Saarbrücken GmbH bestehende Betriebsführungsvertrag über das Abfallheizkraftwerk Neunkirchen (AHKW) endet mit Wirkung zum 31. Dezember 2016.

HZI entwickelt Rost für höhere Metallrückgewinnung

| Das neue Grate-for-riddlings-Verfahren von Hitachi Zosen Inova (HZI) kombiniert Methoden des trockenen und nassen Rostaschenaustrages und soll dadurch die Abscheideeffizienz der Nichteisenmetall-Anteile <10mm deutlich verbessern.

Erste Verbrennungsanlage für Edinburgh

| Hitachi Zosen Inova (HZI) baut Edinburghs erste Energy-from-Waste-Anlage. Das Schweizer Unternehmen liefert die komplette Technologie inklusive der HZI-Verbrennungstechnologie und einer trockenen Abgasreinigung.
Martin Kummer, pixelio.de

Verbrennungsanlagen sind sehr gut ausgelastet

| Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussionen um Entsorgungsengpässe im Bereich der thermischen Abfallbehandlung in Deutschland hat die ITAD ihre Mitglieder zur aktuellen Auslastungssituation und den aktuellen Importmengen, sowie zu den erwarteten Entwicklungen in den nächsten Jahren befragt.
MVA

EEW zieht positive Messebilanz

| Hauptziel der EEW-Gruppe war es, den britischen Markt auf der RWM über die geplante Anlagenerweiterung im niederländischen Delfzijl zu informieren.
Martin Kummer, pixelio.de

Müllverbrenner mit guter Laune

| Der von Ecoprog mit Unterstützung von CEWEP jährlich erhobene Geschäftsklimaindex in der thermischen Abfallverwertung hat sich gegenüber dem Vorjahr noch weiter verbessert.

EEW investiert in den Niederlanden

| Mit einer dritten Verbrennungslinie in Delfzijl sollen vor allem Kapazitäten für den britischen Markt geschaffen werden.

BHS-Sonthofen bereitet Schweizer MVA-Schlacke auf

| BHS-Sonthofen wird für die DHZ eine vollständige Anlage zur Aufbereitung aufkonzentrierter Metalle bauen.

2015 gute Versorgungslage für EBS-Aufbereiter

| Hohe Verbrennungspreise und der abnehmende Export nach China haben sich laut bvse positiv auf die Branche ausgewirkt.

Chinesen kaufen EEW Energy from Waste

| Die EQT Infrastructure II hat heute bekanntgegeben, dass EEW Energy from Waste an die chinesische Beijing Enterprises Holding verkauft wird. Die Transaktion soll voraussichtlich Ende Februar 2016 abgeschlossen sein.

BDE: Steuerrecht konterkariert Umweltrecht

| Durch einen neuen EuGH-Beschluss zum Energiesteuerrecht drohen laut dem Verband negative Konsequenzen für Müllverbrennungsanlagen.

ITAD fordert Umdenken in der Entsorgungsbranche

| Die Interessengemeinschaft der thermischen Abfallbehandlungsanlagen ITAD wundert sich über die aktuellen Diskussionen um Entsorgungsengpässe aufgrund der sehr guten Auslastungssituation ihrer Mitglieder sowie den damit verbundenen Forderungen nach Preissenkungen und Importverboten.

Weltweiter Markt für Müllverbrennungsanlagen bleibt im Hoch

| Die aktuelle Ausgabe der Untersuchung Waste-to-Energy (WtE) von Ecoprog passt vor allem für Indien, Thailand und Australien die Prognosen nach oben an. In Europa erholt sich langsam der Technik-Markt.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link