Müllverbrenner mit guter Laune

Der von Ecoprog mit Unterstützung von CEWEP jährlich erhobene Geschäftsklimaindex in der thermischen Abfallverwertung hat sich gegenüber dem Vorjahr noch weiter verbessert.
Martin Kummer, pixelio.de
Martin Kummer, pixelio.de

Allerdings betont Ecoprog, dass es dabei große Unterschiede zwischen Betreibern und Anlagenbauern gebe. Die Betreiber bewerten demnach sowohl ihre aktuelle Geschäftslage als auch die künftigen Geschäftsaussichtern positiv. Fast 80 Prozent bewerten die aktuelle Auslastung ihrer Anlage als verhältnismäßig hoch. Zwei Drittel der Betreiber konnten die hohe Auslastung des Vorjahres stabilisieren, fast ein Drittel konnte sie sogar steigern. 60 Prozent der Befragten berichten von einer gestiegenen Nachfrage auf dem Spotmarkt.

40 Prozent der Betreiber gehen in den kommenden Monaten von einer weiteren Verbesserung ihrer Geschäftslage aus. Da viele Anlagen nahezu vollständig ausgelastet sind, wird die Verbesserung über steigende Preise erreicht, mit denen fast 60 Prozent der Befragten rechnen. Nur 1 Prozent der Betreiber erwartet schlechtere Geschäfte.

Völlig anders sieht es bei den Anlagenbauern aus, von denen mehr als 50 Prozent den Auftragsbestand als zu gering bezeichnet. Dieser ist laut Ecoprog in den vergangenen Monaten bei mehr Unternehmen gesunken als gestiegen. Die Mehrheit der Befragten rechnet in der nahen Zukunft auch nicht mit einer Verbesserung der Lage.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here