SCHLAGWORTE: Mainz

Landbell AG übertrifft alle gesetzlichen Soll-Verwertungsquoten

| Die Landbell AG meldet Erfolgsquoten bei der Verwertung von Verpackungen. Der Mainzer Systembetreiber übererfüllt eigenen Worten zufolge alle gesetzlich vorgegebenen Sollquoten. Das zeige die erstmals veröffentlichte Drei-Jahres-Bilanz der Verwertung von Verpackungsabfällen.

Rheinland-Pfalz verwendet Klärschlamm überwiegend in Landwirtschaft

| Der wichtigste Entsorgungsweg für Klärschlamm ist in Rheinland-Pfalz die landwirtschaftliche Verwertung. Das teilt das Statistische Landesamt mit. Im Vergleich zu Deutschland werde in Rheinland-Pfalz überdurchschnittlich viel des in kommunalen Anlagen anfallenden Klärschlamms in der Landwirtschaft verwertet.

Mainz startet Projekt zur Erfassung von Elektro-Kleingeräten

| Mainz führt ein Projekt zur Erfassung von Elektro(nik)kleingeräten an der Arbeitsstätte durch. Damit soll ein Beitrag zur besseren Erfassung von Elektrokleingeräten geleistet werden. An dem Pilotprojekt ist auch der Entsorgungsbetrieb der Stadt beteiligt.

Mainzer Ingenieure setzen Entsorgungsprojekt in Ruanda um

| Die ruandische Hauptstadt Kigali hat dem Mainzer Ingenieurbüro WAT (Wasser- und Abfalltechnik Ingenieurgesellschaft) nach einer internationalen Ausschreibung den Auftrag erteilt, für die dortige Großstadtregion ein Kreislaufwirtschaftskonzept in die Praxis umzusetzen. Das hat das rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerium bekannt gegeben. Vorausgegangen seien intensive Vorarbeiten, welche die Landesregierung in Kooperation mit der Stadt Mainz finanziell gefördert hatte.

Landbell verbucht Umsatzplus beim Verpackungs-Recycling

| Die Landbell AG hat im Geschäftsjahr 2009 beim Jahresergebnis ein deutliches Plus erzielt. Das teilt der Mainzer Umwelt- und Entsorgungsspezialist mit. Die Kundenanzahl konnten die Mainzer auf über 22.000 steigern. Zudem habe Landbell ein Umsatzplus beim Verpackungsrecycling verbucht und einen Gesamtumsatz von über 60 Millionen Euro erreicht.

Service-Netzwerk für Abfallentsorger

| Die Abfallsammelfahrzeug-Hersteller Faun Umwelttechnik, Haller Umwelttechnik und Zöller Kipper arbeiten im Servicebereich zusammen und betreuen die Fahrzeuge ihrer Kunden ab sofort in gemeinsam betriebenen Stationen. Dazu hätten die drei Unternehmen ein flächendeckendes Service-Netzwerk aufgebaut, heißt es.

Umweltministerkonferenz in Mainz

| Umweltminister von Bund und Ländern haben in Mainz unter anderem eine gemeinsame Position und Leitlinien zur energetischen Nutzung von Biomasse beschlossen. Energie und Klimaschutz waren die wichtigsten Themen der Umweltministerkonferenz (UMK), die vom 4. bis 6. Juni in der Landeshauptstadt Mainz stattfand. Die Länder waren mit dreizehn Amtsträgern vertreten, Bundesumweltminister Sigmar Gabriel nahm nicht die volle Dauer der Konferenz teil.

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link