SCHLAGWORTE: Logistik

Containermanagement per Handy-App

| Logichip hat eine Handy-App zum Containermanagement entwickelt, die nach Unternehmensangaben eine teure Telematiklösung mit festem Einbau in Fahrzeugen obsolet macht.

Neue Messmethodik für Qualitätsbewertung der Abfallabfuhr

| Mit einer neuen Messmethodik soll erstmals die Qualität der Abfall- und Wertstoffabfuhr vor Ort durch geeignete Indikatoren messbar und vergleichbar gemacht werden. Diese Methodik sei sowohl für Auftraggeber als auch für Entsorgungsunternehmen interessant und anwendbar, wie die EdDE mitteilt.

VDI-Blatt zum Recycling von E-Schrott wird überarbeitet

| Die VDI-Richtlinie 2343 zum Recycling von elektr(on)ischen Geräten wird überarbeitet. Anfang Februar fand dafür das Kickoff-Meeting am Institut für Umwelttechnik und Energiewirtschaft an der TU Hamburg Harburg statt. Die Überarbeitung soll dafür sorgen, dass die in den Altgeräten enthaltenen Wertstoffe dem Wirtschaftskreislauf wieder verfügbar gemacht werden.

Logistik: AIS stellt neues Online-Portal vor

| Der Ulmer Telematikspezialist AIS stellt im Februar auf der LogiMat 2013 in Stuttgart ein System zur Ortung von Fahrzeugen vor.

Abkühlung der Logistikkonjunktur setzt sich fort

| Die deutsche Logistikwirtschaft zeigt sich im laufenden Quartal abermals in schwächerer konjunktureller Verfassung. Das sagt das Institut für Weltwirtschaft an der Universität Kiel. Die Klimaeintrübung gehe nahezu zu gleichen Teilen sowohl auf eine ungünstigere Lageeinschätzung als auch auf weniger optimistische Erwartungen zurück.

Kosten sparen mit Flottenmanagement und alternativen Antrieben

| „Der bvse-Ausschuss Logistik und Technik arbeitet intensiv daran, zukunftsfähige und umweltgerechte Transport- und Verkehrslösungen für die Recyclingwirtschaft aufzuzeigen.“ Das erläuterte der Ausschussvorsitzende Rolf Augustin bei der bvse-Jahrestagung in Dresden.

Transportlogistikgewerbe beklagt schlechte Ergebnisse

| Die nachlassende Wirtschaftsdynamik schlägt sich bereits deutlich auf das deutsche Transportlogistikgewerbe nieder. Das teilt der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) mit. Jedes dritte Unternehmen vermeldete in der aktuellen BGL-Konjunkturumfrage ein schlechtes Betriebsergebnis.

„Weg mit den Vorurteilen vom grünen Tisch gegen Lang-Lkw“

| Die positiven Praxiserfahrungen aus dem bisherigen Feldversuch mit Lang-Lkw sollten stärker in der Diskussion berücksichtigt werden. Das fordert der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL). Nunmehr widerlegte Vorurteile müssen als solche ad acta gelegt werden

F10B im Baukastensystem

| Der Kranhersteller Fassi läutet mit dem neuen F110B einen Wechsel seiner Typenbezeichnungen ein. Beim Bau des neuen Krans wurden laut Herstellerangaben hochwertige Feinkornstähle eingesetzt. Dadurch sei der F110B um 300 Kilogramm leichter als sein Vorgänger.

Optimale Kraftübertragung

| Allison Transmission präsentiert auf der diesjährigen Internationalen Automobilausstellung Nutzfahrzeuge vom 20. bis 27. September in Hannover sein patentiertes Vollautomatikgetriebe TC10.

Ohne Zwischenstopp

| Der Hildesheimer Anbieter von Telematiklösungen Blaupunkt Telematics hat ein Tacho-Fernauslese-System für Fuhrparkunternehmer entwickelt. Mit dem BPT 2000 DIGI ist, so der Hersteller, das zeitlich und logistisch aufwendige Rückholen von Fahrzeugen überflüssig.

Multifunktionale Lastkraftwagen

| Die Daimler AG hat auf der IFAT Entsorga ­mehrere multifunktionale Fahrzeuge mit innovativen Aufbauten vorgestellt. Dazu gehörten vor allem kleinere Unimogs wie beispielsweise der vielseitige Fuso Canter TF. Der eigentlich Star war aber der neue Actros.

Mehrweg-Innovationspreis 2012 ausgeschrieben

| Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und die Stiftung Initiative Mehrweg (SIM) schreiben den Mehrweg-Innovationspreis zum fünften Mal aus. Von heute an können Verpackungshersteller, Produktdesigner und Getränkeunternehmen, ihre Ideen für innovative Weiterentwicklungen der deutschen Mehrwegsysteme einreichen. Das teilt die DUH mit. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 15. September 2012.

Plattform für expansionswillige Unternehmen

| German RETech Partnership wird der maßgebliche Akteur sein, eine "Kreislaufwirtschaft Made in Germany" in neue Märkte zu exportieren. Das versprach die Parlamentarische Staatssekretärin Gudrun Kopp heute bei der Auftaktkonferenz in Berlin. Haupt­ziel sei es, eine Platt­form für deutsche Unter­nehmen der Kreis­lauf­wirt­schaft, die auf aus­län­di­schen Märkten ex­pan­dieren wollen, auf­zu­bauen.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link