SCHLAGWORTE: Energiesparlampen

93 Prozent der Deutschen sind Mülltrenner

| Papier, Batterien, Elektro-Kleingeräte, Glas und Kunststoff: Mehr als 90 Prozent der Deutschen sortieren regelmäßig ihren Müll. Altpapier wird sogar von 98 Prozent getrennt. Das zeigt eine aktuelle Emnid-Umfrage. 76 Prozent der Befragten entsorgen auch Energiesparlampen getrennt – das ist mehr als beim Biomüll (72 Prozent).

Recyceln macht Schweizer glücklich

| Der WWF Schweiz wollte wissen: Gibt es einen Zusammenhang zwischen nachhaltigem Lebensstil und Zufriedenheit? Die Antwort lautet: Ja, wie die Resultate der Univox-Umwelt-Studie von gfs-zürich im Auftrag der Aduno Gruppe zeigen. Wer zum Beispiel aktiv recycelt, ist deutlich zufriedener als jemand, der alles wegwirft.

Anzahl der Sammelstellen für Sparlampen steigt weiter

| Das Sammelstellennetz von Lightcycle kann Zuwachs vermelden: Verbraucher können ihre ausgedienten LED- und Energiesparlampen an bundesweit über 9.000 Sammelstellen abgeben. Zwei Drittel der Sammelstellen befinden sich laut Lightcycle im Einzelhandel.

Säckeweise Rohstoffe

| Energiesparlampen enthalten im Leuchtstoffpulver unter anderem Seltene Erden. Forscher und Lampenhersteller suchen deshalb nach einem großtechnischen Recyclingweg. Bis es so weit ist, werden die Materialien zwischengelagert.

Rücknahmesystem von Energiesparlampen wird nicht überprüft

| Die Bundesregierung plant in dieser Legislaturperiode keine Überprüfung des Rücknahmesystems von Energiesparlampen. Das hat die Regierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen geantwortet.

Riemann übernimmt Alleingeschäftsführung der Lightcycle Retourlogistik und Service GmbH

| Stephan Riemann hat am 1. Oktober die Alleingeschäftsführung der Lightcycle Retourlogistik und Service GmbH übernommen. Diese Personalie hat Lightcycle heute bekannt gegeben.

Kleine Anfrage der Grünen zu Rücknahmesystem für Energiesparlampen

| Das Rücknahmesystem für Energiesparlampen ist Gegenstand einer Kleinen Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen an den Deutschen Bundestag. Darin fragen die Abgeordneten, ob die Regierung das bestehende Prüfsystem noch in dieser Legislaturperiode auf den Prüfstand stellen möchte.

Interseroh führt Sammelbox für Energiesparlampen ein

| Die Interseroh Dienstleistungs GmbH (ISD) bietet ein Sammelsystem für Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren an. Mit der Interseroh-Lampen-Box unterstützt die Alba-Tochter eigenen Angaben zufolge sowohl kleine und große Händler als auch Handwerker, die als Sammelstelle ihren Kunden einen Rücknahmeservice anbieten.

Viele Deutsche wissen, wie sie Sparlampen richtig entsorgen

| Viele deutsche Verbraucher unterschätzen die Einsparpotenziale von Energiesparlampen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von TNS Emnid im Auftrag von Lightcycle. Das Wissen um eine fachgerechte Entsorgung scheint aber weit verbreitet zu sein.

Mangelhafter Service in Baumärkten zu Energiesparlampen

| Die Mehrzahl der deutschen Baumärkte informiert ihre Kunden nur unzureichend über Rückgabemöglichkeiten von schadstoffhaltigen Bauschaumdosen und Energiesparlampen. Zu diesem Ergebnis kommt die Deutsche (DUH) nach einer Service-Untersuchung in 52 deutschen Baumarktfilialen.

DUH: Elektrohandel verstößt gegen EU-Recht

| Deutsche Elektromärkte, Kauf- und Möbelhäuser informieren ihre Kunden noch immer unzureichend beim Kauf oder bei der Rückgabe von LED- und Energiesparlampen. Zu diesem Ergebnis kommt die Deutsche Umwelthilfe (DUH) nach einer Untersuchung in acht Bundesländern.

Wecycle treibt Recyclingquote in die Höhe

| Wecycle hat 2011 eine Wiederverwendungsquote für Elektroschrott und Energiesparlampen von 83 Prozent erzielt. Die Quote für das stoffliche und thermische Recycling insgesamtt beziffert das niederländische Rücknahmesystems für Elektro-Altgeräte in seinem Online-Geschäftsbericht auf 96 Prozent.

Lightcycle steigert Rückholmengen von Altlampen

| 9.127 Tonnen Altlampen hat das Rücknahmesystem Lightcycle gemeinsam mit seinen Partnern aus Kommunen, E-Handwerk, Handel und Entsorgungswirtschaft im Jahr 2012 gesammelt. Damit liege die Sammelmenge gut 8 Prozent über dem Ergebnis von 2010 und verschaffe Lightcycle eigenen Worten zufolge eine Spitzenposition im gesamteuropäischen Vergleich. Auch das Sammelstellennetz habe wesentlich ausgebaut werden können.

Hornbach verpflichtet sich, Grenzwerte nicht zu überschreiten

| Die Hornbach-Baumarkt AG verpflichtet sich, zukünftig nur Energiesparlampen zu verkaufen, welche die geltenden Grenzwerte für Quecksilber nicht überschreiten. Das gehe aus einem am Freitagnachmittag an die Deutsche Umwelthilfe (DUH) geschickten Schreiben hervor. Hornbach werde nun im Wege eines Anerkenntnisurteils verurteilt, nur noch Energiesparlampen zu verkaufen, die den Grenzwert für Quecksilber einhalten. Im Falle eines Verstoßes drohen Ordnungsgelder von bis zu 250.000 Euro, so die DUH.

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link