SCHLAGWORTE: Edelstahl

Globale Edelstahl-Produktion steigt allein dank China

| Im Vergleich mit dem ersten Quartal 2012 ist in allen wichtigen Rohedelstahl-produzierenden Regionen ein Mengenrückgang zu beobachten. Bis auf China. Somit kann das International Stainless Steel Forum (ISSF) doch noch von einem Anstieg gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum um 6,0 Prozent berichten.

Euler Hermes senkt Unternehmensrating der Scholz AG

| Euler Hermes Rating Deutschland senkt das Unternehmensrating der Scholz AG von BB auf BB-. Ausschlaggebend für das Rating ist laut der Ratingagentur die anhaltend schwache Entwicklung des Stahlmarktes in Europa, die die Ertragsentwicklung von Scholz im Geschäftsjahr 2012 und dem ersten Quartal 2013 belastet hat.

China ist Wachstumslokomotive bei Edelstahl

| Die weltweite Edelstahlproduktion ist im vergangenen Jahr um 5,2 Prozent angestiegen. Mit 35,4 Millionen Tonnen ist laut International Stainless Steel Forum (ISSF) ein Rekordwert erzielt worden. Das sei aber fast ausschließlich China zu verdanken. Asiens Anteil an der globalen Gesamtproduktion ist damit größer geworden.

United Commodity: Kapitalerhöhungsrunde deutlich überzeichnet

| Der United-Commodity-Verwaltungsrat hat bekannt gegeben, dass aufgrund der hohen Nachfrage bereits am Montag die sechste Runde der Kapitalerhöhung geschlossen wurde. Die Aktien seien überwiegend von privaten und auch größeren institutionellen Investoren gezeichnet worden, teilt United Commodity mit.

Innovatives Schrottrecycling in Lübeck

| Pro Jahr entstehen 20 Millionen Tonnen metallische Abfälle. Der Lübecker Schrotthandel GmbH sei es mit Hilfe einer neuen Technologie der WMS Technology Group gelungen, sie sauber heraus zu sortieren. Das wird in einem neuen Film im WebVideomagazin des VDI Zentrums Ressourceneffizienz gezeigt.

ELG Haniel spürt schwaches konjunkturelles Umfeld

| Der Edelstahl-Händler und –Recycler ELG hat im vergangenen Jahr die Folgen der niedrigeren Rohstoffpreise zu spüren bekommen. Der Umsatz sank daher gegenüber 2011 um 13 Prozent auf 2,364 Millionen Euro. Das teilt der Mutterkonzern Franz Haniel & Cie. GmbH in seinem Jahresbericht mit. Erfreuliches gab es aber bei den aufbereiteten Superlegierungen zu vermelden.

Weltec Biopower baut 500-Kilowatt-Anlage in Frankreich

| Weltec Biopower hat einen Vertrag über den Bau einer 500-Kilowatt-Biogasanlage im westfranzösischen Saint-Varent unterzeichnet. Das gibt der Biogasanlagenhersteller aus Vechta bekannt. Vertragspartner ist der französische Projektentwickler Methaneo.

Outokumpu darf ThyssenKrupp-Edelstahlsparte übernehmen

| Die Europäische Kommission hat den Zusammenschluss von Outokumpu und der ThyssenKrupp-Edelstahlsparte Inoxum genehmigt – unter Auflagen. Das teilt ThyssenKrupp mit. Insgesamt hat die Transaktion ein Volumen von 2,7 Milliarden Euro. Damit kann Outokumpu den größten Edelstahlkonzern der Welt schmieden.

Künftige Verfügbarkeit von Edelstahlschrott kritischer als Rohöl

| Die künftige Verfügbarkeit von Chrom und Edelstahlschrott schätzen Wissenschaftler kritischer ein als die von Rohöl. Das geht aus einer Studie der TU Berlin zur „wahren“ Verfügbarkeit von Chrom, Nickel, Eisen und Schrott unter Einbeziehung ökonomischer Gesichtspunkte hervor.

Leichter Rückgang der globalen Edelstahlproduktion

| Die Edelstahlproduktion ist im ersten Quartal 2012 weltweit geringfügig zurückgegangen. Das teilt das International Stainless Steel Forum (ISSF) auf Basis vorläufiger Daten mit. Im Vergleich zum Vorjahresquartal sei die Produktion um 2,8 Prozent gesunken.

2011 neues Rekordjahr bei Edelstahl-Produktion

| Die Produktion von Edelstahl hat im vergangenen Jahr angezogen. Wie das International Stainless Steel Forum (ISSF) anhand vorläufiger Daten berichtet, lag die Produktion um 3,3 Prozent über der des Jahres 2010. Im vergangenen Jahr seien weltweit 32,1 Millionen Tonnen Edelstahl hergestellt worden. Das sei ein neuer Jahresrekord, so das ISSF. Der asiatische Anteil an diesem Gesamt-Herstellungs-Kuchen ist dabei ein Stück größer geworden.

Kontaminierte Produkte aus Edelstahl entdeckt

| Auf der Konsumgütermesse „Ambiente“ in Frankfurt am Main sind 60 mit Kobalt kontaminierte Edelstahlprodukte entdeckt worden. „Aufgrund des noch unbekannten Ursprungs der Kontamination kann nicht ausgeschlossen werden, dass weitere kontaminierte Edelstahlprodukte in den Wirtschaftskreislauf gelangen oder gelangt sind“, warnt die BDSV in ihrem aktuellen Newsletter.

ThyssenKrupp und Outokumpu bündeln Edelstahlgeschäfte

| ThyssenKrupp und Outokumpu haben den Zusammenschluss von Outokumpu und Inoxum, der Edelstahlsparte von ThyssenKrupp, angekündigt. Entsprechende Beschlüsse hätten der Aufsichtsrat der ThyssenKrupp AG und das Board of Directors von Outokumpu genehmigt. Der Kaufpreis entspreche einem Unternehmenswert von rund 2,7 Milliarden Euro für Inoxum. Der Zusammenschluss stehe noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Regulierungsbehörden.

Neue Webseite feiert 100 Jahre Edelstahl

| Edelstahl ist aus unser heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Allein im zurückliegenden Jahrzehnt ist die Produktion gewaltig angestiegen. Im Jahr 2010 wurde der Rekordwert von 31 Millionen Tonnen erzielt. Das Brüsseler International Stainless Steel Forum (ISSF) hat jetzt eine neue Webseite mit Daten, Fakten und der Geschichte des Edelstahls eingerichtet, um 100 Jahre Edelstahlproduktion zu feiern.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren

Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link