SCHLAGWORTE: Altpapier

Blaue Altpapiertonnen: Beschluss des VGH Baden-Württembergs liegt nun vor

| Der Verwaltungsgerichtshof in Baden-Württemberg hat gestern den Wortlauf ihres Beschlusses im Rechtsstreit der Stadt Karlsruhe mit Firma Kühl vorgelegt. Der wegweisende Beschluss steht hier im vollem Wortlaut zum download bereit.

Altpapiersammlung: Landkreis Uelzen will keine Entscheidung in der Hauptsache

| Der Landkreis Uelzen wird das Verfahren über die Zulässigkeit privater gewerblicher Altpapiersammlungen nicht fortsetzen. Dieser von der Verwaltung getroffenen Entscheidung haben Kreis- und Werksausschuss jetzt zugestimmt.

Grünes Licht für „blaue Tonne“ in Karlsruhe

| Hierauf hat die Kühl-Gruppe gespannt gewartet. Nun darf das private Entsorgungsunternehmen in Karlsruhe „blaue Tonnen“ aufstellen und Papier, Pappe und Kartonagen aus Privathaushalten einsammeln und entsorgen. Dies hatte die Stadt Karlsruhe als öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger dem Unternehmen im vergangenen Jahr untersagt.

Altpapier: Pfadfinder als Müllwerker

| Im Kreis Böblingen (Baden-Württemberg) wird künftig (bis auf eine Ausnahme) das Altpapier aus den privaten Haushalten abgeholt. Lediglich in der 8.000-Einwohner-Gemeinde Ehningen dürfen weiter die Pfadfinder sammeln.

Altpapier im Emsland: Noch ein privates Unternehmen will sammeln

| Im Wettbewerb um die Altpapiersammlung im Emsland hat nun auch das Aschendorfer Entsorgungs -, Speditions- und Verwertungsunternehmen Abeln & Sohn seinen Hut in den Ring geworfen. Das Unternehmen will rund 34.000 Tonnen mit 240 Liter Fassungsvermögen aufstellen.

Papiertonnenstreit: Verwaltungsgericht München verhandelt im April

| Unerwartet schnell wird es im Verfahren um die gewerbliche Sammlung von Altpapier im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen zur mündlichen Verhandlung in der Hauptsache vor dem Verwaltungsgericht München kommen.

Stadtreinigung Hamburg verteilt über 2000 kostenlose Papiertonnen in Volksdorf

| Exakt 2054 Bestellungen für blaue Papiertonnen sind bei der Stadtreinigung Hamburg (SRH) fristgerecht bis zum 8. Februar eingegangen. Damit haben mehr als die Hälfte der in Volksdorf angeschriebenen 4000 Grundeigentümer das Angebot der SRH angenommen.

Bayern Altpapiersammelmenge hat sich von 1991 bis 2006 fast verdoppelt

| Die Papier-Sammelmenge in den Kommunen hat sich von 1991 bis 2006 insgesamt nahezu verdoppelt. Sie beträgt nun 83,5 Kilogramm pro Person und Jahr. Diese Bilanz zog Bayerns Umweltstaatssekretär Marcel Huber heute, Freitag, den 08. Februar auf der Jahresmitgliederversammlung der Initiative "Pro Recyclingpapier" in München.

Mehr Altpapier als je zuvor eingesetzt

| Die Sekundärrohstoffmärkte haben im vergangenen Jahr neue Rekordwerte erzielt. Als wertvoller Einsatzstoff für die Neuproduktion ist Altpapier nicht mehr wegzudenken, erklärte der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse) am 6. Februar.

Betrüger „hacken“ Altpapier

| In der schweizerischen Fernsehsendung „Die Abzocker – Das sind ihre Tricks“ wurde Ende Januar auf Sat 1 über Betrüger berichtet, die Altpapier systematisch nach verwertbaren Daten analysieren und sie schamlos ausnutzen.

EVS will Blaue Tonne für Altpapier einführen

| Der Entsorgungsverband Saar (EVS) will ab 2009 im Saarland die Sammlung von Altpapier übernehmen. Der EVS-Aufsichtsrat beauftragte die Geschäftsführer Karl Heinz Ecker und Heribert Gisch Ende Januar damit, alle nötigen Schritte einzuleiten, um die Einführung der Blauen Tonne auf den Weg zu bringen.

Chiemgau Recycling entscheidet Papierstreit in Rosenheim für sich

| Der Streit um das Altpapier im Landkreis Rosenheim ist entschieden. Lachender Sieger ist Chiemgau Recycling, das auch bisher schon das Altpapier im Kreis entsorgt hat. Remondis hatte versucht, dem Landkreis einen Wechsel des Entsorgers schmackhaft zu machen.

Alba Nord darf in Ostvorpommern kein Altpapier entsorgen

| Mit Wirkung zum 1. Januar 2008 hat der Landkreis Ostvorpommern der Schweriner Alba Nord GmbH in seinem Einzugsgebiet die gewerbliche Entsorgung von Altpapier verboten. Die Firma hat das schriftliche Verbot bereits vor den Weihnachtsfeiertagen erhalten.

Geschwindigkeitsrekord im Altpapier-Schneiden

| Visy Paper Australien hat weltweit einen neuen Geschwindigkeitsrekord beim Schneiden von recyceltem Papier erreicht. Durch den Einbau des vollautomatischen Dienes Schneidsystems Modul IV wurde eine Schnittgeschwindigkeit von erstmals 3100 m/min. erreicht.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link