SCHLAGWORTE: AGR´

Nach Brand in Recyclinganlage der AGR: Hallen werden abgerissen

| Das Feuer ist gelöscht, nun beginnen die Aufräumarbeiten. Nach dem Brand zweier Hallen der Abfallentsorgungsgesellschaft Ruhrgebiet (AGR) am Dienstag, 27. August, in Bochum-Riemke werden derzeit die betroffenen Gebäude abgerissen.

2012 war ein gutes Geschäftsjahr für die AGR-Gruppe

| Der im Berichtsjahr 2012 erzielte Umsatz stimmt die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) positiv. Gegenüber dem Vorjahr konnte die AGR-Gruppe den Umsatz leicht steigern und auch der Jahresüberschuss ist größer ausgefallen. „Die AGR arbeitet auf solider Basis“, sagt AGR-Geschäftsführer Joachim Ronge.

Konsolidierungskurs der AGR Gruppe zeigt Wirkung

| Die AGR Gruppe hat ihre Geschäftszahlen für 2011 vorgelegt und blickt eigenen Worten zufolge auf ein ordentliches Geschäftsjahr zurück. "2011 hat wie schon das Vorjahr gezeigt, dass wir mit unserem Konsolidierungkurs auf dem richtigen Weg sind", erklärte AGR-Geschäftsführer Joachim Ronge.

USB-Aufsichtsrat wählt neuen Geschäftsführer

| Der Bochumer Thorsten Zisowski wird neuer Geschäftsführer des Umweltservice Bochum (USB). Er tritt die Nachfolge von Kerstin Abraham an, die zum 1. Mai in den Vorstand der Stadtwerke Krefeld wechselte. Zisowski war zuvor unter anderem bei der AGR in Herten tätig.

Neuer Altglas-Sammelrekord in Österreich

| In Österreich wurden im vergangenen Jahr 230.000 Tonnen Altglas gesammelt und wiederverwertet. Im Vergleich mit 2010 sei das ein Plus von 2.600 Tonnen. Dies vermeldet Austria Glas Recycling GmbH (AGR). Österreich nehme im europäischen Vergleich eine Spitzenposition ein – und liefere seit Beginn der Altglassammlung in den 1970er Jahren alljährlich herausragende Ergebnisse.

AGR integriert Kost Entsorgung & Recycling

| Die AGR Unternehmensgruppe integriert die KOST Entsorgung & Recycling GmbH in Bochum. Zuvor hatte sie ihre Anteile im Zuge der fortgesetzten Konsolidierungsmaßnahmen von 51 auf 100 Prozent aufgestockt und damit das Unternehmen komplett übernommen. Das hat die Unternehmensgruppe im Eigentum des Regionalverbands Ruhr (RVR) bekannt gegeben.

AGR erwartet Rekordergebnis bei Altglas-Sammlung

| Bei Österreichs Glasrecycling-Spezialist Austria Glas Recycling (AGR) herrscht weihnachtliche Hochstimmung dank ein einer Hochrechnung. Die aktuelle Prognose für das Jahr 2011 verspreche ein Spitzenergebnis und die höchste Zahl seit Beginn der Altglassammlung: rund 230.000 Tonnen Altglas werden laut AGR in diesem Jahr österreichweit gesammelt und wiederverwertet. Dieses Ergebnis spiegele den aufstrebenden Trend der letzten Jahre wider und stelle zugleich einen Rekord dar.

AGR-Gruppe mit einem “ordentlichen Jahr 2010”

| Die AGR Unternehmensgruppe hat einen Überblick über das Geschäftsjahr 2010 veröffentlicht. Beim Sommer-Pressegespräch des Unternehmens sprach Geschäftsführer Joachim Ronge von einem “ordentlichen Geschäftsjahr”. Im Berichtsjahr erzielte der Konzern demnach einen Umsatz von 152,1 Millionen Euro (Vorjahr: 156,5 Millionen Euro und einen Jahresüberschuss von 5,1 Millionen Euro.

AGR: Sammelzahlen von Altglas leicht gestiegen

| Verpackungssammler Austria Glas Recycling (AGR) verzeichnet positive Halbjahresbilanz: Von Januar bis Juni 2011 konnten 113.000 Tonnen Glasverpackungen österreichweit gesammelt werden, so das Unternehmen. Das sei ein Plus von rund einem Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2010.

AGR stellt abschließenden arbeitsmedizinischen Bericht vor

| Auch bei den sieben ehemaligen Beschäftigten des AGR-Zwischenlagers in Gelsenkirchen liegen keine Auffälligkeiten vor. Das geht aus den arbeitsmedizinischen Untersuchungen hervor, die im Zuge der Blutuntersuchung nach dem PCB-Fund Anfang Februar im AGR-Zwischenlager durchgeführt wurden. Das hat die Unternehmensgruppe mitgeteilt.

AGR veröffentlicht Ergebnisse der Blutuntersuchung

| Im Zuge der Untersuchungen nach dem PCB-Fund Anfang Februar im Zwischenlager Gelsenkirchen (ZWL) der AGR liegen jetzt die Ergebnisse der Blutuntersuchung der 17 aktiven und von 16 ehemals Beschäftigten vor. Dem ärztlichen Bericht zufolge wurden bei den Untersuchten keinerlei gesundheitliche Beeinträchtigungen festgestellt, wie die AGR-Gruppe mitteilt.

Coesfelder Abfallbetrieb wegen Mängel stillgelegt

| Wegen gravierender Mängel in der Altöllagerung ist ein Abfallbetrieb im münsterländischen Coesfeld stillgelegt worden. Wie die Bezirksregierung Münster mitteilt, seien auf einer betriebseigenen und seit rund zwei Jahrzehnten stillgelegten Altanlage außerhalb der eigentlichen Abfallbehandlungsanlage deutliche Hinweise auf unsachgemäßen Umgang mit Altölen entdeckt worden.

AGR-Hochrechnung für Altglassammlung fällt positiv aus

| Das österreichische Verpackungssammelsystem Austria Glas Recycling (AGR) prognostiziert ein hohes Sammelergebnis für 2010. Demnach werde in diesem Jahr das hohe Niveau des Vorjahres mit einer Sammelmenge von rund 225.000 Tonnen österreichweit erreicht. Die aktuelle Hochrechnung verspreche erneut ein Spitzenergebnis bei der Altglassammlung und eine Rekordplatzierung im europäischen Vergleich.

AGR erzielte 2009 Jahresüberschuss von 6,3 Millionen Euro

| Die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) hat das Geschäftsjahr 2009 mit einem Jahresüberschuss von 6,3 Millionen Euro abgeschlossen. Das geht aus der Bilanz für 2009 hervor, die heute vorgestellt wurde. Ein Kernpunkt des Geschäftsjahres 2009 war laut AGR die Inbetriebnahme der Müllverbrennungsanlage RZR Herten II.

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link