SCHLAGWORTE: Wöller

Weiße Biotechnologie in Sachsen

| Wie der sächsische Umwelt- und Landwirtschaftsminister Roland Wöller mitteilte, fördert dessen Haus jährlich mit einer halben Million Euro Projekte, mit denen energieintensive Verfahren umweltfreundlicher gestaltet werden können.

Sachsen hat noch Nachholbedarf bei Batterie-Sammlung

| „Gebrauchte Akkus und Batterien gehören nicht in den Hausmüll. Sie müssen getrennt entsorgt werden“, sagte Umweltminister Roland Wöller heute in Dresden.

LVZ: Sachsens Umweltminister knüpft Bedingungen an Import von neuem Neapel-Müll

| Sachsens Umweltminister Roland Wöller (CDU) knüpft Bedingungen an die Aufnahme von weiterem Müll aus Neapel. Dem Freistaat liegt ein aktueller neuer Notifizierungsantrag über die Lieferung von 100.000 Tonnen Hausabfällen aus Italien vor.

Fristverlängerung für italienische Müllimporte nach Cröbern

| In der mechanisch-biologischen Abfallbehandlungsanlage (MBA) Cröbern werden wohl noch bis Mitte April Müllieferungen aus Neapel ankommen. Am 4. Februar ging ein entsprechender Antrag beim sächsischen Regierungspräsidium in Dresden ein.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link