SCHLAGWORTE: TU Clausthal

Projektstart für mobiles Flugzeug-Recycling

| Das Flugzeugrecycling-Projekt „More-Aero“ ist gestartet. Ziel des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projektes ist die Entwicklung einer mobilen Recycling-Einheit, die weltweit ausgemusterte Flugzeuge zerlegen und dem Recyclingprozess zuführen kann.

Forschungsprojekt zu Zukunftstechnologien und Ressourcen

| Der starke Aufwärtstrend für Zukunftstechnologien im Bereich Energiewirtschaft oder Mobilität wird die Nachfrage nach speziellen Rohstoffen entsprechend steigern. Daher gilt es alternative Technologiekonzepte zu entwickeln, die ohne diese wertvollen Rohstoffe auskommen beziehungsweise effiziente Lösungen für deren Recycling zu finden. Dies sind zentrale Ergebnisse eines Forschungsprojektes zu ressourcenpolitischen Aspekten der Elektromobilität, welches das Öko-Institut in Zusammenarbeit mit der Daimler AG, Umicore und der TU Clausthal im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) durchgeführt hat.

Altglas für den Straßenbau

| An der TU Clausthal werden derzeit die Einsatzmöglichkeiten von recyceltem Altglas im Verkehrswegebau getestet. Der Glasasphalt, FilterPave genannt, soll offiziell im September auf den deutschen Markt gebracht werden. Der neue Bodenbelag ist eine Mischung aus stumpfen Scherben mit einem Spezialkleber, der die Glasteile ähnlich bindet wie Bitumen den Schotter im Asphalt.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link