SCHLAGWORTE: NE-Metall

Brasilien Weltmeister bei Niob

| Das bevölkerungsreichste Land Lateinamerikas ist einer der größten Eisenerzproduzenten der Welt und laut der Deutschen Rohstoffagentur (DERA) mit 92,5 % der globalen Produktion die Nummer Eins bei der Förderung von Niob – einem Metallrohstoff, der vor allem als Legierungszusatz für Stahl und Superlegierungen verwendet wird.

SMS Group spürt Zurückhaltung bei der Auftragsvergabe

| Die SMS Group spürt die Zurückhaltung der Kunden bei der Auftragsvergabe. Für das ablaufende Geschäftsjahr 2012 wird mit einem Auftragseingang von rund 3,2 Milliarden Euro gerechnet, der damit unter dem Vorjahreswert von 3,42 Milliarden Euro liegt. Geplant waren laut Vorsitzenden Heinrich Weiss Auftragseingänge von über 3,5 Milliarden Euro.

Zulieferindustrie erwartet 2012 Plus von 4 Prozent

| Für 2012 erwarten die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie (ArGeZ) ein Produktionsplus von 3 bis 4 Prozent. Damit werde die Branche eine Beruhigung auf hohem Niveau erfahren. Das erklärte ArGeZ-Sprecher Theodor L. Tutmann gestern auf der Pressekonferenz in Hannover. Nach zwei Jahren mit einem außergewöhnlich hohen Wachstum entspreche die nachlassende Dynamik einem normalen zyklischen Verlauf.

Stena Metall kauft Metall-Recycler Norsk Metallretur

| Stena Metall hat das norwegische Recyclingunternehmen Norsk Metallretur gekauft. Das hat der Stena Metallkonzern bekannt gegeben. Die norwegische Wettbewerbsbehörde habe die Transaktion bereits genehmigt. Die Unternehmen würden sich gut ergänzen und zu besseren Recycling-Lösungen für Industrie, Handel und Kommunen in wichtigen Bereichen von Norwegen führen, erklärt Stena Metall.

Niederösterreich genehmigt Entmetallisierungsanlage

| Die bisher im Probebetrieb laufende Entmetallisierungsanlage und Verfestigungsanlage der Zöchling GesmbH kann nun regulär den Betrieb aufnehmen. Das österreichische Bundesland Niederösterreich hat dazu vor kurzem die Genehmigung erteilt. In dem Genehmigungsbescheid wurde auch einer eventuellen Berufung die aufschiebende Wirkung aberkannt.

Erster Rückgang bei Einfuhrpreis-Index seit vielen Monaten

| Der Index der Einfuhrpreise lag im Mai 2011 um 8,1 Prozent über dem Vorjahresstand. Im April 2011 hatte die Jahresveränderungsrate plus 9,4 Prozent und im März plus 11,3 Prozent betragen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, fiel der Einfuhrpreisindex im Mai 2011 gegenüber dem Vormonat April 2011 um 0,6 Prozent. Dies war der erste Rückgang zum Vormonat seit Oktober 2010 (minus 0,2 Prozent gegenüber September 2010).

SMS GmbH: Annahmefrist zum Erwerb der elexis-Aktien läuft

| Heute beginnt die Annahmefrist für das freiwillige öffentliche Übernahmeangebot der SMS GmbH zum Erwerb sämtlicher Aktien der elexis AG. Das hat die Finanzholding der der vollständig im Besitz der Familie Weiss befindlichen SMS group bekannt gegeben. Die SMS GmbH bietet den elexis-Aktionären demzufolge 19 Euro je Aktie in bar. Die Annahmefrist soll bis zum 13. Juli, 24 Uhr, laufen.

ITRI und CNIA unterzeichnen Kooperationsabkommen

| Das Industrial Technology Research Institute (ITRI) und der chinesische Verband der Nichteisen-Metallindustrie CNIA wollen in einer Reihe von Schlüsselbereichen zusammenarbeiten. Dazu sei bereits eine Absichtserklärung unterzeichnet worden, wie ITRI mitteilt. Die Zusammenarbeit solle sich unter anderem auch auf den Bereich Recycling erstrecken.

Lesesystem zur Sortierung austenitischer Metalle

| Die Sortierung austenitischer Metalle stellt noch immer ein Problem dar. Gauss Magneti hat eine neue Maschine entwickelt, welche in der Lage ist, diese Metallteile auf dem Band automatisch zu erkennen und auszuwerfen. Das hat das Unternehmen mitgeteilt.

Asien ordert vermehrt NE-Metalle

| China baut für die meisten NE-Metalle strategische Bestände auf. Vor allem Aluminium und Kupfer würde die Volksrepublik vermehrt kaufen, berichtet David Chiao, Vorstandsmitglied der NE-Metall-Sparte beim Bureau of International Recycling (BIR) im aktuellen "BIR World Mirror". Diese Meldungen scheinen die NE-Metall-Märkte zu beflügeln, denn die Notierungen nahezu aller Metalle zeigten wieder leicht nach oben.

Entsorgungskonzern Becker tritt in italienischen Markt ein

| Die Jakob Becker GmbH hat alle Unternehmensanteile der Siderurgica Srl übernommen. Damit ist der rheinland-pfälzische Konzern, der im Bereich der Entsorgung von Abfällen aus Industrie, Gewerbe und Privathaushalten tätig ist, in den italienischen Markt eingetreten, teilen die Unternehmen mit.

NE-Metallindustrie kritisiert kostenpflichtige CO2-Emissionszertifikate

| Das EU-Parlament fordert die Einführung eines kostenpflichtigen Erwerbs von CO2-Emissionszertifikaten. Darüber ist die deutsche NE-Metallindustrie empört. Der vom Umweltausschuss geforderte Einstieg werde zu einer "massenhaften Abwanderung energieintensiver Grundstoffindustrien aus dem EU-Wirtschaftsraum führen", sagt die Wirtschaftsvereinigung Metalle (WVM).

China will Ausfuhrzölle auf Aluminiumlegierungen anheben

| Alle Welt schaute während der Olympischen Spiele nach Peking. Derweil hat China leise verkündet, die Ausfuhrzölle auf Aluminiumlegierungen um 15 Prozent anzuheben. Das teilt David Chiao in der aktuellen Ausgabe des BIR-Newsletter mit.

Entsorgungskonzern Becker tritt in italienischen Markt ein

| Die Jakob Becker GmbH hat alle Unternehmensanteile der Siderurgica Srl übernommen. Damit ist der rheinland-pfälzische Konzern, der im Bereich der Entsorgung von Abfällen aus Industrie, Gewerbe und Privathaushalten tätig ist, in den italienischen Markt eingetreten, teilen die Unternehmen mit.

Kommende Veranstaltungen

Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link