SCHLAGWORTE: Mülldeponie

Griechische Abwasserbehandlung entspricht nicht Mindeststandards

| Die EU-Kommission hat Griechenland zu Verbesserungen bei der Abwasserbehandlung und dem Betrieb einer Mülldeponie aufgefordert. In zwölf Gebieten in Griechenland entspreche die Behandlung des kommunalen Abwassers nicht den Mindeststandards und eine Mülldeponie in Kiato werde nicht ordnungsgemäß betrieben.

Unhaltbare Zustände auf Mülldeponie Spröda

| „Die sächsische Mülldeponie Spröda die Umwelt, ohne dass die zuständigen Überwachungsbehörden einschreiten.“ Das schreibt die Deutsche Umwelthilfe (DUH) nach Recherchen beim Landratsamt Nordsachsen und der Landesdirektion Leipzig. Demnach sei die Deponie verantwortlich für erhebliche Grundwasserschäden. Außerdem lagerten dort große Mengen zweifelhaft verarbeiteter gefährlicher Abfälle.

Solaranlage auf Schwandorfer Deponie ist am Netz

| In Schwandorf in der Oberpfalz ist die auf der dortigen Mülldeponie errichtete Solaranlage ans Netz gegangen. Die Photovoltaikanlage wurde von der Ostbayerischen Verwertungs- und Energieerzeugungsgesellschaft (OVEG) auf der Deponie „Mathiasgrube“ errichtet. Seit dem 1. September 2011 wird der Strom in das öffentliche Netz eingespeist. Das teilt die Beratungs- und Prüfungsgesellschaft Rödl & Partner mit.

Altdeponie Hängelsberge bekommt endgültige Oberflächenabdichtung

| Ein Teil der früheren Mülldeponie Hängelsberge in Sachsen-Anhalt erhält seine endgültige Oberflächenabdichtung. Seit 30. Mai 2005 befindet sich die Altdeponie in der Stilllegungsphase. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende August an, wie es in einer Mitteilung der Stadt Magdeburg heißt.

Konstanzer Pilotprojekt soll Deponie-Kosten senken

| Forscher wollen auf der Mülldeponie des Landkreises Konstanz herausfinden, wie bei der Lagerung Kosten gespart und Umweltschäden verhindert werden können. Die Bauarbeiten für das Modellprojekt haben begonnen, wie das Landratsamt am Freitag mitteilte. Ziel ist es, die kostspielige sogenannte Nachsorgezeit zu verkürzen.

Millionenschaden durch Brand auf Mülldeponie in Zweibrücken

| Ein Großbrand auf der städtischen Mülldeponie im rheinland-pfälzischen Zweibrücken hat einen Schaden in Millionenhöhe verursacht. Feuerwehr und Polizei schätzen den Schaden auf vier bis sieben Millionen Euro. Die Ursache für das Großfeuer am gestrigen Mittwoch ist nach Auskunft der Polizei noch unklar, Brandstiftung wird anscheinend nicht ausgeschlossen

Ralos errichtet Photovoltaikanlage auf Mülldeponie in Rekordzeit

| Die BGI EcoTech AG, Kassel, hat mit ihrer Tochtergesellschaft Ralos Vertriebs GmbH, Michelstadt, ein weiteres Projekt im Bereich Photovoltaik erfolgreich abgeschlossen. "Die Ralos hat in nur sechs Wochen eine der weltweit größten Photovoltaikanlagen errichtet, die je auf einer Mülldeponie gebaut wurden", sagt Reinhold Samanns, der Vorstandssprecher der BGI EcoTech.
Lesen, was die Branche bewegt
Newsletter
Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie einmal wöchentlich den RECYCLING magazin Newsletter.
Registrieren
Ich bin damit einverstanden, dass die DETAIL Business Information GmbH mir regelmäßig individualisierte spannende Neuigkeiten und Veranstaltungen per E-Mail zusendet. Die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung. Ich kann meine Einwilligung gegenüber der DETAIL Business Information GmbH jederzeit widerrufen.
close-link